Anzeige:
 
Anzeige:

John Deere nimmt nicht an Agritechnica 2021 teil

Info_Box

Artikel eingestellt am:
04.2.2021, 17:11

Quelle:
John Deere GmbH & Co. KG, Bild: ltm-KE
www.johndeere.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

John Deere setzt im Jahr 2021 die Fachmessen weiter aus. Das Unternehmen wird nach eigenen Angaben unter anderem nicht an der Agritechnica in Hannover teilnehmen. Nach langer und intensiver Diskussion, auch mit den John Deere Vertriebspartnern, habe das Unternehmen diese Entscheidung getroffen. Ungeachtet der aktuellen Maßnahme unterstützt und befürwortet John Deere nach eigenen Angaben weiterhin die Agritechnica als Landtechnik Weltleitmesse.

Die dramatische Ausbreitung des COVID-19 Virus in den letzten 12 Monaten hat, so John Deere, inzwischen weltweit mehr als 2,2 Millionen Todesopfer gefordert. „Trotz zahlreicher Maßnahmen“, sagt Alejandro Sáyago, Vice President Sales & Marketing, John Deere Region 2, „wie Geschäftseinschränkungen, Ausgangssperren und Veranstaltungsabsagen konnte die Pandemie bis dato nicht nachhaltig eingedämmt werden. Aufgrund von Virus-Mutationen und dem schleppenden Start der Impfungen ist aus heutiger Sicht ein ausreichender Schutz der Weltbevölkerung in absehbarer Zeit nicht gewährleistet. Somit fehlt für John Deere zum jetzigen Zeitpunkt eine wichtige Grundvoraussetzung für die Teilnahme an einer internationalen Fachmesse.“

Die einzigartige Atmosphäre der traditionsreichen Agritechnica vor Ort ist, so John Deere, geprägt vom Dialog mit der Kundschaft, der Präsentation von Neuheiten und von der Netzwerkpflege innerhalb der Branche. Basierend auf den jetzigen COVID-19 Umständen und der unsicheren Entwicklung, sieht John Deere nach eigenen Angaben zum aktuellen Zeitpunkt hierfür keine ausreichende Voraussetzung.

„Wir bedauern die Entscheidung, können jedoch allen Beteiligten schon heute die Unterstützung und langfristige Teilnahme an zukünftigen Fachmessen zusichern“, so der positive Ausblick von Andreas Jess, Director Marketing, John Deere Region 2. „In den nächsten Monaten wird die weitere Eindämmung der Pandemie eine der größten Herausforderungen sein. Wir möchten dazu unseren Beitrag leisten und werden der Medizinischen Hochschule Hannover 250.000 Euro für die COVID-19 Forschung zur Verfügung stellen.“ Darüber hinaus wird John Deere nach eigenen Angaben zur Förderung des Nachwuchses der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft e.V. die Junge DLG mit einem Beitrag von 50.000 Euro unterstützen.

Veröffentlicht von:

Mehr über John Deere auf landtechnikmagazin.de:

John Deere zeigt neue S7 Mähdrescher [14.4.24]

Mit der neuvorgestellten S7 Mähdrescher Baureihe, die die vier Modelle S7 700, S7 800, S7 850 und S7 900 umfasst, präsentiert John Deere die Nachfolger der S700-Mähdrescher, die sich durch eine neue Namensgebung und ein Design auszeichnen, das sich an den [...]

John Deere stellt nächste Generation der 5M-Traktoren vor – neuer 5130M erweitert Serie [24.3.24]

John Deere präsentiert die neue Generation der 5M Traktoren mit neuem Top-Modell 5130M, neuen Lastschalt-Getriebe-Optionen und wahlweise im Armaturenbrett integriertem AutoTrac. Durch die Erweiterung besteht die Serie 5M jetzt aus fünf Modellen, die einen Leistungsbereich [...]

John Deere erweitert Großtraktoren-Serie 9RX nach oben [10.3.24]

John Deere stellt die drei neuen knickgelenkten Raupenschlepper 9RX 710, 9RX 770 und 9RX 830 vor, die die Serie 9RX nach oben erweitern. Erstmals gezeigt wurden die neuen Großtraktoren kürzlich auf der Commodity Classic in Houston, Texas, USA. Mit einer Außenbreite von [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue New Holland Teleskoplader-Baureihe TH [11.3.19]

New Holland stellt die neue Teleskoplader-Baureihe TH vor, die die sechs Modelle TH6.32, TH6.36, TH7.32, TH7.37, TH7.42 und TH9.35 umfasst und sich von den Vorgängern der LM-Baureihe durch ein neues Getriebe, neue Typenbezeichnungen und ein neues Farbdesign unterscheidet. [...]

Kotte mit neuem 16.000-Liter-Einachs-Güllewagen [20.4.14]

Einen ungewöhnlichen Güllewagen hat die Firma Kotte Landtechnik aus Rieste jetzt in Form eines Einachsers mit nicht weniger als 16.000 Liter Fassungsvermögen entwickelt und auf den Markt gebracht. Kotte reagiert mit dem neuen Modell garant PE 16.000 nach eigenen Angaben [...]

Ziegler-Harvesting: Neuer Maispflücker „Corn Champion“ und neues bei den Rapstrennmessern [7.4.14]

Im neuen Maispflücker „Corn Champion“ von Ziegler-Harvesting wurden nach Unternehmensangaben sowohl ein einzigartiges Häckslerkonzept als auch sehr effektive Pflückaggregate verbaut. Jedes Aggregat verfügt über einen autarken Ölhaushalt, was Wartung und [...]

Strautmann erneuert VS-Universalstreuer 2005 [10.5.16]

Mit dem überarbeiteten VS-Universalstreuer 2005, dem größten Modell der Serie, kündigt Strautmann die Generalüberholung der kompletten Baureihe in naher Zukunft an. Der neue VS 2005 wurde mit einem neuentwickelten Streuwerk und einem neuen Fahrgestell ausgestattet. [...]