Anzeige:
 
Anzeige:

BvL Biogas-Einbringtechnik V-BIO Combi jetzt noch größer

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.11.2017, 18:28

Quelle:
BvL Bernard van Lengerich Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
www.bvl-group.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Vielfalt der Biogasanlagen im In- und Ausland erfordern unterschiedliche Lösungen für die Einbringtechnik. Die Bernard van Lengerich Maschinenfabrik GmbH & Co. KG (BvL) aus Emsbüren bietet nach eigenen Angaben passend zu den verschiedenen Bedingungen geeeignete Feststoffdosierer.

Die Einbringtechnik der Reihe V-BIO Combi 2D – eine Kombination aus vertikalem Feststoffdosierer und zwei Abschiebecontainern – wurde nun um eine deutlich größere Containervariante als bisher erweitert: Vor kurzem wurde eine Kombination aus 150 m³- und 90 m³-Container mit Zweischnecken-Dosierer nach Dänemark überführt und dort in Betrieb genommen. „Viele Betriebe sind beim Austausch der Feststoffdosierer auf der Suche nach Lösungen für größere Einbringmengen bei weniger Stromverbrauch. Wir haben eine Variante entwickelt, bei der die Container zwar breiter als bisher sind, dadurch aber nicht länger“, erklärt BvL-Produktmanager Michael Fischer.

Besonders ist laut BvL aber tatsächlich nicht nur die Größe, sondern auch der verhältnismäßig geringe Stromverbrauch. Die Abschiebewand der Container wird nach Herstellerangaben mit einem 3 kW-Hydraulik-Aggregat angeschoben. Zusammen mit den 30 kW-Motoren der Materialzufuhr ist der Stromverbrauch hier laut BvL deutlich reduziert.

Die generellen Vorteile der V-BIO-Combi-Reihe sind, so BvL, natürlich auch in der neuen Größenvariante zu finden. So ermöglicht sie nach Herstellerangaben ein problemloses Abschieben verschiedenster, auch schwieriger Substrate dank effizienter Abschiebewand und verfügt über Stahlcontainer mit Edelstahlauskleidung für besonders robuste und langlebige Behälter auch bei aggressiven Feststoffen. Zudem ermöglicht sie laut BvL ein problemloses Austragen schwieriger Stoffe dank Bodenaustrag mit Unterbauschnecke; ein Seitenaustrag ist ebenfalls möglich.



Mehr über BvL van Lengerich auf landtechnikmagazin.de:

Neue automatische Zentralschmierung für BvL Selbstlader-Futtermischwagen V-MIX Fill Plus LS [8.1.18]

Eine regelmäßige und ausreichende Schmierung des Schneidwerks an den gezogenen, selbstladenden Futtermischwagen der BvL Baureihe V-MIX Fill Plus LS ist neuerdings automatisch möglich. Für alle selbstladenden Futtermischwagen der Reihe V-MIX Fill Plus LS – die [...]

Neuer BvL-Vertriebsmitarbeiter für Westdeutschland [24.11.17]

Seit Kurzem verstärkt Christoph Brockhaus das Vertriebsteam der Bernard van Lengerich GmbH und Co. KG Maschinenfabrik in Emsbüren. Der 40-Jährige ist ab sofort für das emsländische Familienunternehmen als Werksbeauftragter für das Gebiet Nordrhein-Westfalen, [...]

BvL Maschinenfabrik mittendrin bei Industrie 4.0 [10.8.17]

Wo setzt ein Unternehmen digitale Technik ein? Wie sind Informations- und Kommunikationstechnik in die Produktion eingebunden? Inwiefern lassen sich Prozesse damit optimieren? Genau diese und viele weitere Fragen stellt sich das „IHK-Netzwerk Industrie 4.0“ der [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas stellt neue variable Rundballenpressen VARIANT 400 vor [5.9.16]

Die neue Rundballenpressen-Serie Claas VARIANT 400 ersetzt die Vorgänger-Baureihe VARIANT 300 und soll zur Ernte 2017 erhältlich sein. Die Serie besteht aus den sechs Modellen VARIANT 450, 460, 465, 470, 480 und 485, die je nach Modell mit ROTO FEED (RF) oder ROTO CUT [...]

Rabe führt neue Generation des Grubbers Bluebird CL ein [17.12.15]

Auf der Agritechnica 2015 präsentierte Rabe die neue Generation des 3-Punkt-Anbaugrubbers Bluebird CL. Die Rabe Grubber-Serie Bluebird CL besteht aus zwei starren Geräten mit 3,0 und 3,45 m Arbeitsbreite sowie aus den drei klappbaren Versionen mit 4,40, 4,85 und 5,30 m [...]