Anzeige:
 
Anzeige:

Fenecon entscheidet sich für Suncycle als Partner

Info_Box

Artikel eingestellt am:
25.5.2018, 18:26

Quelle:
Fenecon GmbH & Co. KG
www.fenecon.de

Anzeige:
Anzeige:

Das Service- und Technologieunternehmen Suncycle GmbH agiert ab sofort als erster Ansprechpartner von Fenecon-Speichersystemen. Alle technischen Anfragen, insbesondere von Installateuren, werden damit unter einer bundesweit einheitlichen Rufnummer zu den geschulten Experten von Suncycle geleitet. Das Call-Flow-Management ermöglicht laut Fenecon kurze Antwortzeiten und schnelle Hilfe, zum Beispiel bei Fragen rund um die Inbetriebnahme.

Zentraler Bestandteil der Kooperation ist eine Vernetzung der IT-Systeme von Suncycle und Fenecon, die vor allem Installateuren durch raschen technischen Support zu Gute kommen soll. Dank der Betreuung der technischen Hotline durch Suncycle ermöglicht Fenecon seinen Fachpartnern nach eigenen Angaben eine nochmals verbesserte Erreichbarkeit, aber auch schnelleren Zugang zu aktuellen Informationen rund um die Speicherlösungen.

Dank der hinterlegten Systeme können Mitarbeiter laut Fenecon Fragen in der Regel sofort beantworten. Darüber hinaus soll ein Zugriff auf die Stromspeicher per Fernzugriff es in den meisten Fällen ermöglichen, etwaige Probleme schnell lösen zu können – damit deckt die Zusammenarbeit auch die Bereiche Wartung und Reparatur ab. Bei größeren Arbeiten, die eine Präsenz vor Ort erfordern, wird Fenecon mit seinem Serviceteam weiterhin bereitstehen und dabei mit Suncycle direkt zusammenarbeiten.

Parallel unterstützt Suncycle mit seinem Partnernetzwerk Service- oder Installationseinsätze vor Ort. Hierfür schulen Fenecon und Suncycle nach eigenen Angaben gemeinsam qualifizierte Fachbetriebe, so dass Service-Leistungen direkt mit Ansprechpartnern in den Regionen durchgeführt werden können. Diese Zusammenarbeit erstreckt sich zunächst auf Deutschland. Bereits jetzt haben beide Unternehmen angekündigt, den Service künftig auch für das gesamte europäische Ausland ausbreiten zu wollen.

„Wir freuen uns, dass wir mit Suncycle einen Partner gefunden haben, der unsere Kundenbasis im schnell wachsenden Speichermarkt umfassend und tatkräftig unterstützt,“ so Franz-Josef Feilmeier, Geschäftsführer der Fenecon GmbH. Christian Straub, Geschäftsführer der Suncycle GmbH betont: „Fenecon unterstreicht durch die Kooperation seinen Anspruch, als führender Anbieter von Speichersystemen seinen Fachpartnern und Endkunden projektindividuelle und professionelle Unterstützung zu bieten. Wir freuen uns, dass wir dabei unseren täglichen Beitrag leisten können.“

Derzeit umfasst die installierte Basis von Fenecon nach Unternehmensangaben mehrere tausend Systeme. Die Speicher sind, so Fenecon, grundsätzlich wartungsfrei, jedoch ist eine Service-Unterstützung vor allem beim Anschluss und der Inbetriebnahme gefragt. So haben Solarteure die Möglichkeit, so Fenecon Abschließend, ihre Systeme mithilfe der Suncycle Service-Experten in Echtzeit über Fernwartungszugänge fachgerecht konfigurieren lassen.

Veröffentlicht von:



Mehr über Fenecon auf landtechnikmagazin.de:

Pionierkraft: Batteriespeicher-Sharing-Lösung mit Fenecon Home Speichersystem [13.3.24]

Das Münchner Start-up Pionierkraft entwickelte eine innovative Batteriespeicher-Sharing-Lösung für Mehrfamilienhäuser, die mit Fenecon Home Speichersystemen mit FEMS Energiemanagement arbeitet. Auf Basis des Energy-Sharing-Konzepts lässt sich eigenerzeugter PV-Strom [...]

Fenecon bringt mit neuer FEMS App mehr Freiheit in die Nutzung dynamischer Stromtarife [6.1.24]

Fenecon, Anbieter von Stromspeichern und smarten Energiemanagementsystemen, gibt bekannt, dass die neue FEMS App Dynamischer Stromtarif einen umfassenden Feldtest erfolgreich bestanden hat und sich jetzt in der Beta-Phase vor offiziellem Release der Vollversion befindet. [...]

Fenecon Industrial Stromspeichersystem gewinnt „The smarter E Award 2022“ [24.5.22]

Fenecon wurde mit dem „The smarter E Award“ in der Kategorie „Outstanding Projects“ für ein Projekt in Werdohl-Elverlingsen ausgezeichnet, bei dem ein Containerspeichersystem mit Renault-ZOE-Batterien arbeitet. Vor allem die Kombination von Zero-Life- und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Vogel & Noot stellt neuen TerraMaxx Anbau-Feingrubber vor [9.10.15]

Vogel & Noot ergänzt zur Agritechnica 2015 die bislang ausschließlich als Aufsattelgeräte verfügbaren TerraMaxx Feingrubber um neue Ausführungen für den 3-Punkt-Anbau. Die laut Vogel & Noot gewichtsgünstigen und wendigen neuen TerraMaxx Anbau-Feingrubber sind nach [...]

Claas stellt neue Festkammer-Rundballenpresse ROLLANT 620 RF und RC vor [24.8.16]

Mit der neuen Festkammer-Rundballenpresse ROLLANT 620, die in den zwei Versionen RF (ROTO FEED) und RC (ROTO CUT) produziert wird, präsentiert Claas nach eigenen Angaben die größte Festkammer-Rundballenpresse des Marktes – den Ballendurchmesser beziffert Claas mit 1,50 [...]

Rauch präsentiert neuen Großflächenstreuer TWS 85.1 [15.1.16]

Mit dem neuen Großflächenstreuer TWS 85.1 stellt Rauch einen Düngerstreuer vor, der hohe Nutzlast mit ebensolcher Präzision verbinden soll. Der neue TWS 85.1 wurde übrigens im Gegensatz zu seinen Vorgängern im Rauch-Werk in Sinzheim entwickelt, wird dort gefertigt und [...]

Annaburger mit neuem Tridem-Überladewagen HTS 34.16 [20.2.18]

Auf die stetig steigenden Korntankvolumina moderner Mähdrescher reagiert Annaburger mit dem neuen, auf der Agritechnica 2017 vorgestellten Tridem-Überladewagen HTS 34.16. Mit nicht weniger als 46 m³ beziffert Annaburger das Ladevolumen des neuen Überladewagen Modells. [...]