Anzeige:
 
Anzeige:

Fenecon und DieEnergieFabrik schließen strategische Partnerschaft

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.6.2019, 7:11

Quelle:
Fenecon GmbH
www.fenecon.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie Fenecon mitteilt, übernimmt DieEnergieFabrik DEF GmbH als Kompetenzzentrum für Vertrieb, Service und Schulungen für Fenecon die Betreuung von Heimspeichersystemen sowie die Schulung und Marketingunterstützung von Installateur*Innen im gesamten süddeutschen Raum.

Im Rahmen der Kooperation bieten die beiden Unternehmen mit Batterietechnik, Wechselrichtern und Energiemanagement „das Beste aus drei Welten“ an und unterstützen Installateur*Innen mit der passenden Energielösung für die Kundschaft. Die Pro-Hybrid-Serie, bestehend aus BYD Battery Box HV, KACO Hybridwechselrichter und dem Open-Source-Energiemanagement-System „OpenEMS“ zur Einbindung von Wärmepumpen und Elektroautos sowie die Möglichkeit einer Flatrate, soll die Kundschaft zur echten Energiewende führen. DEF verfügt über langjährige Erfahrung im Speichermarkt und agiert nahe am Partner, so dass eine intensive Vertriebs-, Technik- und Marketingunterstützung von bestehenden und neuen Fachpartnern gewährleistet sein soll.

Die getroffene Vereinbarung beinhaltet eine vierstellige Anzahl an Heimspeichern. Mit eigener Lagerhaltung und Logistik stellt DEF zudem kurzfristige Verfügbarkeit und Lieferfähigkeit sicher. Für Fenecon ergibt sich durch die Zusammenarbeit die Möglichkeit, sich noch intensiver auf Gewerbe- und Großspeicherprojekte zu konzentrieren sowie die Entwicklung zukunftsfähiger Energiemanagement-Applikationen voranzutreiben – inklusive der Flatrate-Tarife für den Reststrombedarf.

„Ich freue mich, dass wir mit DEF einen Partner gewonnen haben, der über große Erfahrung im Speichermarkt verfügt. So können wir unsere zukunftsfähigen Stromspeicher und EMS-Lösungen zusammen mit den Installateuren einer Vielzahl von Kunden zugänglich machen“, erläutert Franz-Josef Feilmeier, Geschäftsführer der FENECON GmbH. „Die Intersolar hat heuer einmal mehr gezeigt, wie groß die Vorfreude auf innovative Produkte und die einfache Realisierung auch komplexer Kundenanforderungen ist. Die Nachfrage nach entsprechenden Systemen wurde dadurch noch einmal deutlicher. DEF und FENECON verstehen, welche Lösungen Kunden wirklich brauchen. Dieses Know-how stellen wir unseren Installateuren zur Verfügung.“

Als gemeinsame Mission haben sich beide Unternehmen auf die Fahne geschrieben, dass Endkund*Innen durch Partner und Installateur*Innen kompetent sowie zielführend beraten werden. Erklärtes Ziel der Partnerschaft sei es, Installateur*Innen eine möglichst einfache Bearbeitung von Kundenaufträgen zu ermöglichen. Die Kombination aus Speicher und Energiemanagement für Wärmepumpen, Elektroautos und Flatrates spricht eine breite Kunschaft an, weil sich auch anspruchsvolle Energiekonzepte bis hin zur Notstromlösung leicht umsetzen lassen.

„Nach Kooperationen mit Senec und Sonnen gehen wir den nächsten Schritt und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit FENECON. Die Synergie aus Systemintegration von FENECON und unserer Erfahrung im Vertrieb wird es uns ermöglichen, neue Türen auf dem Speichermarkt zu öffnen“, ergänzt Thomas Üffink, Geschäftsführer von DEF. „So werden wir Installateure bei der Umsetzung vieler Kundenprojekte unterstützen und die Energiewende vorantreiben.“

Veröffentlicht von:



Mehr über Fenecon auf landtechnikmagazin.de:

Pionierkraft: Batteriespeicher-Sharing-Lösung mit Fenecon Home Speichersystem [13.3.24]

Das Münchner Start-up Pionierkraft entwickelte eine innovative Batteriespeicher-Sharing-Lösung für Mehrfamilienhäuser, die mit Fenecon Home Speichersystemen mit FEMS Energiemanagement arbeitet. Auf Basis des Energy-Sharing-Konzepts lässt sich eigenerzeugter PV-Strom [...]

Fenecon bringt mit neuer FEMS App mehr Freiheit in die Nutzung dynamischer Stromtarife [6.1.24]

Fenecon, Anbieter von Stromspeichern und smarten Energiemanagementsystemen, gibt bekannt, dass die neue FEMS App Dynamischer Stromtarif einen umfassenden Feldtest erfolgreich bestanden hat und sich jetzt in der Beta-Phase vor offiziellem Release der Vollversion befindet. [...]

Fenecon Industrial Stromspeichersystem gewinnt „The smarter E Award 2022“ [24.5.22]

Fenecon wurde mit dem „The smarter E Award“ in der Kategorie „Outstanding Projects“ für ein Projekt in Werdohl-Elverlingsen ausgezeichnet, bei dem ein Containerspeichersystem mit Renault-ZOE-Batterien arbeitet. Vor allem die Kombination von Zero-Life- und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas erweitert Häckseltransportwagen-Baureihe CARGOS 700 um Komfortmodelle [1.11.16]

Neben der normalen Baureihe der Häckseltransportwagen CARGOS 700, die Claas auf der Agritechnica 2015 vorstellte, bietet das Unternehmen nun auch eine Komfortvariante der Serie an. Die neuen Komfortmodelle CARGOS 740, 750 und 760 bieten eine Komforthydraulik mit [...]

Unia stellt neuen Striegel BUZZARD vor [12.12.21]

Mit dem neuen BUZZARD präsentiert der polnische Hersteller Unia einen Striegel für die Stoppelbearbeitung, der in zwei Arbeitsbreiten angeboten wird. Der neue BUZZARD ist nach Herstellerangaben ab sofort online bestellbar. Der neue Unia BUZZARD ist in 7,5 und 9 m [...]

Horsch und die integrierte Landwirtschaft: Neuer Striegel Cura 15 ST [4.8.19]

Die neue Striegel-Baureihe Cura ST, deren erstes Modell Horsch mit dem Cura 15 ST vorstellt, richtet sich an Betriebe der Hybridlandwirtschaft (besser bekannt als »Integrierte Landwirtschaft«) und des Bio-Bereichs. Horsch kündigte Produkte für diese neue Zielgruppe erst [...]