Anzeige:
 
Anzeige:

Intilion bringt modularen Indoor-Gewerbespeicher Intilion | scalestac auf den Markt

Info_Box

Artikel eingestellt am:
23.6.2021, 7:31

Quelle:
INTILION GmbH
www.intilion.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Intilion GmbH hat kürzlich erstmals ihren neuen Gewerbespeicher Intilion | scalestac präsentiert. Das modulare Indoor-Energiespeichersystem für Stadtwerke, Kommunen, Industrieunternehmen und landwirtschaftliche Betriebe lässt sich nach Herstellerangaben in 25-kVA-Schritten von 25 kVA auf bis zu 400 kVA erweitern. Die Lade- und Entladeleistung kann dabei laut Intilion zwischen 0,5C und 2C frei gewählt werden. Die Kapazität beträgt je nach Wunsch zwischen 123 kWh und circa 1 MWh.

„Mit unserem neuen Speichersystem setzen wir Maßstäbe in punkto Flexibilität“, freut sich Intilion-Produktmanager Martin Peters. Nutzer*Innen können, so Intilion, mit dem skalierbaren System sowohl Lastspitzen kappen, den Eigenverbrauch optimieren oder einen Stromausfall überbrücken als auch ein Elektrofahrzeug innerhalb kürzester Zeit laden oder sogar ein ganzes Schwimmbad CO2-frei beheizen.

Dabei passt der Stromspeicher nach Herstellerangaben durch jede Standardtür und lässt sich auch bei niedrigen Raumhöhen einfach installieren. Monteur*Innen müssen, so Intilion, die vorgefertigten Schränke nur noch mit den Stromschienen verbinden, was die Montagezeit auf weniger als einen Tag reduzieren soll. Über die offenen Modbus/TCP-Schnittstellen lassen sich nach Herstellerangaben auch Energiemanagementsysteme anderer Hersteller schnell und bequem einbinden.

Für die Batteriezellen verwendet Intilion Lithium-Eisen-Phosphat. Dank des umfassenden Sicherheits- und Brandschutzkonzepts, das die Hoppecke-Schwester von ihren Großspeichern abgeleitet hat, sollen niedrige Brandlasten und einfache Abnahmen durch die Feuerwehr garantiert sein.

„Wir testen und benchmarken sämtliche Basiskomponenten in unseren hauseigenen Laboratorien. Dadurch sorgen wir für einen zuverlässigen Betrieb“, erklärt Peters. Über die Intilion Cloud können nach Herstellerangaben die Performance der Systeme überwacht und alle Daten analysiert werden. Bei Bedarf unterstützt Intilion seine Kundschaft nach eigenen Angaben bei den Analysen sowie beim Aufbau, der Inbetriebnahme und der Wartung des Speichersystems. Gemeinsam mit Hoppecke greift das Unternehmen nach eigenen Angaben auf ein Netzwerk aus mehr als 300 lokalen Servicetechniker*Innen zurück.

Die Systemkosten sind laut Hersteller gering, weil Intilion für den Intilion | scalestac bereits vorhandene Komponenten wiederverwendet hat. „Außerdem zahlen unsere Kunden nur für Features, die sie auch wirklich benötigen, was den Preis im Vergleich zu Wettbewerbsgeräten deutlich reduziert“, ergänzt Manuel Schmidt, der bei Intilion den Geschäftsbereich Energy Storage & Solutions verantwortet. „Mit dem Intilion | scalestac werden wir unseren Marktanteil weiter steigern. Es ist unser Anspruch, innerhalb der nächsten drei Jahre Marktführer für stationäre Energiespeicher in der DACH-Region zu sein.“

Das Speichersystem kann laut Intilion ab sofort bestellt werden. Die Auslieferung startet nach Unternehmensangaben im vierten Quartal 2021.



Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Premium Integral Güllefässer von Kverneland-Veenhuis [15.1.15]

Kverneland-Veenhuis präsentierte zur DeLuTa 2014 neue Modelle der Premium Integral Serie, die die Güllefass-Baureihe nach unten erweitern. Die neuen Modelle zeichnen sich zum einen durch eine neue Kreiselpumpe und zum anderen durch die Möglichkeit der Montage eines [...]

Neues mechanisch angetriebenes VACU-STORM Pumpsystem für Joskin Güllefässer [11.4.17]

Die Kombination aus Vakuumpumpe und Zentrifugalpumpe, das VACU-STORM System, bietet Joskin bereits seit einigen Jahren als Ausstattungsoption für seine Güllefässer an. Im Gegensatz zum bisherigen VACU-STORM Pumpsystem erfolgt der Antrieb bei der jetzt vorgestellten, [...]

Deutz-Fahr stellt neue Serie 5 vor [26.2.13]

Auf der SIMA in Paris stellt Deutz-Fahr die neue Serie 5 Traktoren im Leistungsbereich von 95 bis 120 PS vor. Die neue Deutz-Fahr Serie 5 besteht aus den Modellen 5100, 5110 und 5120, die mit mechanischem Getriebe oder 3-stufigem Powershift-Getriebe angeboten werden sowie [...]

Krone stellt neue ZX Kombiwagen vor [28.2.16]

Bei der neu vorgestellten Generation der Krone Doppelzweck-Ladewagen ZX lässt sich durchaus von einer neuen Baureihe sprechen: Verbesserter Antrieb, breitere Pickup und größerer Förderrotor sind nur die wichtigsten Änderungen an der Serie. Auch beim Volumen hat sich [...]

Neue Generation des Säroboters Fendt XAVER vorgestellt [2.11.20]

AGCO/Fendt stellt die dritte Generation des Säroboters XAVER vor, der sich durch weniger optische Gefälligkeit, aber mehr Praxisnähe auszeichnet. Zur Agritechnica 2017 präsentierte Fendt erstmals die Vision des Säroboters XAVER, bei dem ein Schwarm von kleinen [...]