Anzeige:
 
Anzeige:

Neues Greentech-Start-up GIS Recycling mit Anlagen zur Trockenfermentation

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.3.2021, 7:30

Quelle:
GIS Recycling GmbH
www.gisrecycling.com

Anzeige:
Anzeige:

Die Gründer des Greentech-Start-ups GIS Recycling aus Niederösterreich machen es sich seit Januar 2021 zur Aufgabe, Kommunen, Landwirtschaft und Industrie zu unterstützen, ein effizientes und zukunftsfähiges Wertstoffmanagement aufzubauen und die Potenziale unterschiedlichster Reststoffe wertschöpfend zu nutzen.

Wie das Unternehmen mitteilt, ist GIS Recycling bereits zur Stunde mit innovativen Anlagen zur Trockenfermentation startbereit, mit denen aus biogenen Reststoffen umweltschonend und effizient Biogas gewonnen werden kann, das beispielsweise als Wärme, Elektrizität oder Bio-Treibstoff zum Einsatz kommt. Für den Betrieb der Anlagen ergeben sich GIS Recycling zufolge zahlreiche Vorteile, die von einer signifikanten Zeiteinsparung durch beschleunigte Prozesse über eine optimierte Infrastruktur mit einem höheren Durchsatz auf geringer Fläche und einer stark verminderten Geruchsbelastung bis hin zu relevanten Klimafaktoren und Erträgen durch den Verkauf von Biogas und Kompost reichen.

Gleichzeitig arbeitet das Team um Geschäftsführer Alexander Strasser nach eigen Angaben auch intensiv an der Entwicklung neuer Technologien mit dem Wissen bestehender Verfahren sowie an der Weiterentwicklung bestehender Nassfermenter-Biogasanlagen.
„Von der Entwicklung neuer grüner Technologien kombiniert mit dem intelligenten Einsatz traditioneller Verfahren werden beide profitieren: die Privatwirtschaft und das Ökosystem“, ist sich GIS-Recycling-Geschäftsführer Alexander Strasser sicher. Schließlich sei der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen nicht nur gesellschaftlich ein Riesenthema, sondern eröffne auch neue Wachstumsmärkte.

GIS Recycling besteht nach Unternehmensangaben aus einem engagierten und bestens vernetzten Team, das aufgebaut wurde, um Kundschaft aus unterschiedlichsten Branchen – etwa aus dem kommunalen Bereich, der Landwirtschaft und der Industrie – den Weg hin zu einem ökonomisch und ökologisch zukunftsfähigen Abfallmanagement zu ebnen. Mit der GIS Aqua Austria GmbH und der Ginzler GmbH stehen dem Start-up zudem zwei renommierte Traditionsunternehmen als enge Kooperationspartner zur Seite.



Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt mit überarbeitetem Quaderballenpressen-Programm [26.3.14]

AGCO/Fendt hat sein Quaderballenpressen-Programm überarbeitet und stattet die sechs Modelle 870, 990, 1270, 1290, 1290 XD und 12130 mit verbesserter Ballenpresskammer, elektronischer Ballenlängenverstellung, modifizierter Tandemachse, automatischer Kettenschmierung sowie [...]

Kubota startet Serienfertigung der M7001 Traktoren in Frankreich [30.9.15]

Mit dem neuen Traktorenwerk in Bierne, Nordfrankreich, will Kubota ein klares Signal zur Ausrichtung auf die professionelle Landtechnik in Europa setzen. Kürzlich startete in Bierne die Serienfertigung der neuen M7001-Baureihe, mit der Kubota erstmals in einen höheren [...]

Horsch und die integrierte Landwirtschaft: Neuer Striegel Cura 15 ST [4.8.19]

Die neue Striegel-Baureihe Cura ST, deren erstes Modell Horsch mit dem Cura 15 ST vorstellt, richtet sich an Betriebe der Hybridlandwirtschaft (besser bekannt als »Integrierte Landwirtschaft«) und des Bio-Bereichs. Horsch kündigte Produkte für diese neue Zielgruppe erst [...]

Wadenbrunn 2010: Fendt stellt neuen Feldhäcksler Katana 65 vor [1.9.10]

Lange schon war er angekündigt, morgen ist es soweit: Auf dem Feldtag 2010 in Wadenbrunn stellt Fendt den neuen Feldhäcksler Katana 65 erstmals der Öffentlichkeit vor. Eines gleich vorweg: Die Spekulationen über bestimmte Ausstattungsmerkmale des Fendt-Häckslers – [...]

Krone führt neue variable Riemenpressen VariPack V 165 XC Plus und V 190 XC Plus ein [4.5.20]

Mit der der neuen Baureihe VariPack erweitert Krone sein Ballenpressen-Programm um Riemenpressen, die speziell für die Ernte trockener Güter wie Heu, Stroh und Heulage entwickelt wurden. Die neuen Krone Rundballenpressen produzieren nach Herstellerangaben Ballen mit 0,8 [...]

Neue angebaute Riemenlegemaschine Dewulf Structural 30 [22.2.19]

Auf der SIMA 2019 (24. bis 28.2., Paris) wird Dewulf die angebaute, 3-reihige Riemenlegemaschine Structural 30 enthüllen. Dewulf betont, die weltweit erste angebaute, 3-reihige Riemenlegemaschine vorzustellen. Die neue Dewulf Structural 30 kombiniert kartoffelschonende [...]