Anzeige:
 
Anzeige:

Pöttinger Fermenter schafft erste Million Umsatz

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.6.2019, 7:22

Quelle:
Pöttinger Entsorgungstechnik GmbH & Co. KG
www.fermenter.poettinger-oneworld.at

Anzeige:
Anzeige:

Das oberösterreichische Umwelttechnik-Start-up Pöttinger Fermenter teilt mit, die magische Schallmauer der ersten Million durchbrochen zu haben und damit zu zeigen, dass sich wirtschaftliches Wachstum und ein verantwortungsvoller Umgang mit unserem Ökosystem vereinbaren lassen.

An den Erfolg einer containerbasierten Trockenfermentation hat Firmeneigentümer DI Klaus Pöttinger nach eigen Angaben von Anfang an geglaubt. Im Sommer 2017 wurde das Start-up Pöttinger Fermenter gegründet und kaum zwei Jahre später stehe es auf einer soliden Grundlage. Dass die innovativen Fermenteranlagen auch die Abfallwirtschaft überzeugen, zeigt sich nach Unternehmensangaben am neuen Großprojekt in Wiener Neustadt: Dort werde 2019 eine Anlage in Betrieb genommen, die jährlich 7.500 t organische Reststoffe, vor allem aus der kommunalen Biotonne, in wertvolle Energieträger umwandelt und damit 7.000 t CO2 einspare.

Das Projekt zeige Wirtschaftswachstum und Klimaschutz können Hand in Hand gehen. Auch davon war Klaus Pöttinger von Anfang an überzeugt. Seine Vision, in 10 Jahren eine Million Tonnen belastendes CO2 einzusparen, werde immer mehr zur Realität. Mit Ende des ersten Quartals 2019 wurden nach Firmenangaben bereits 23 % des Weges genommen und 228.334 t CO2 eingespart.

Pöttinger Fermenter will die Themenführerschaft im Bereich Energiegewinnung aus organischen Reststoffen übernehmen und hat daher die Plattform „Organic Energy“ unter http://organic-energy.vision ins Leben gerufen. Hier können sich Interessierte künftig über Energie aus organischen Reststoffen informieren, außerdem diene sie der Vernetzung mit anderen Experten aus Forschung und Wirtschaft, denen ökologische Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit ebenso ein Anliegen sind.



Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer 9-l-Dieselmotor und 12-Zylinder-Gasmotor E3262 LE2x2 von MAN Engines [10.8.17]

Auf der Agritechnica 2017 wird MAN Engines einerseits einen neuen Dieselmotor mit 9 l Hubraum, der für Traktoren und Mähdrescher konzipiert wurde, vorstellen und anderseits mit dem E3262 LE2x2 einen Gasmotor auf Basis der Baureihe E32 präsentieren. Wie MAN [...]

JCB zeigt AGRI Pro Teleskoplader mit DualTech VT Getriebe [10.4.17]

JCB stellt mit den AGRI Pro Teleskoplader-Modellen JCB 531-70, 536-70 und 541-70 das neue DualTech VT Getriebe vor, das ein Hydrostat- und ein Lastschalt-Getriebe in sich vereint und so zu Recht mit 2-in-1-Getriebe bezeichnet werden kann. Auf der SIMA 2017 erhielt JCB für [...]

Paul Nutzfahrzeuge zeigt Deutz-Fahr Agrotron 9340 TTV Traktor mit neuer liftbarer Drehkabine [7.11.17]

Eine interessante Neuheit zeigt die Paul Nutzfahrzeuge GmbH auf der Agritechnica 2017 mit der neuen hydraulischen Hub- und Drehvorrichtung für die komplette Kabine eines Standardtraktors. Gezeigt wird die neue Liftkabine, die Paul gemeinsam mit der Rottenkolber [...]

Rabe führt neue Generation des Grubbers Bluebird CL ein [17.12.15]

Auf der Agritechnica 2015 präsentierte Rabe die neue Generation des 3-Punkt-Anbaugrubbers Bluebird CL. Die Rabe Grubber-Serie Bluebird CL besteht aus zwei starren Geräten mit 3,0 und 3,45 m Arbeitsbreite sowie aus den drei klappbaren Versionen mit 4,40, 4,85 und 5,30 m [...]