Anzeige:
 
Anzeige:

SolarMax mit neuer Wechselrichterserie SP auf der Intersolar Europe 2019

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.5.2019, 7:23

Quelle:
SolarMax Sales and Service GmbH
www.solarmax.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der Speicher- und Wechselrichterhersteller SolarMax brachte kürzlich die neue Wechselrichterserie SP mit sieben verschiedenen Geräten auf den Markt. Die kompakten Inverter leisten nach Herstellerangaben zwischen zwei und fünf Kilowatt und ersetzen die Bestseller der SolarMax P-Serie. Wie ihre Vorgänger eignen sich auch die Geräte der SP-Serie laut SolarMax hervorragend für das Repowering. Während die Geräte mit 2 kW, 2,5 kW und 3 kW Leistung mit einem MPP-Tracker ausgestattet sind, sorgen bei den vier Wechselrichtern ab 3,6 kW Leistung jeweils zwei MPP-Tracker nach Herstellerangaben für den Betrieb im optimalen Arbeitspunkt.

Die vollständig neu designte SP-Serie bietet laut SolarMax eine moderne Bedienungsoberfläche und ist mit 8,8 bis 12,8 Kilogramm um bis zu 48 Prozent leichter als die P-Serie. Mit der kostenlosen neuen App MaxLink, erhältlich für iOS und Android, sollen Installateur*Innen die Wechselrichter besonders schnell konfigurieren können. Dank der integrierten WiFi-Kommunikationsschnittstelle lassen sie sich ohne Zusatzkosten in das Heimnetzwerk integrieren. Über die App MaxLink können zudem Endkund*Innen bequem via Smartphone oder Tablet auf die Anlagenwerte zugreifen und die Leistung im Online-Portal auch unterwegs im Blick behalten.

„Wir haben bei der Entwicklung der SP-Serie die neuesten technologischen Möglichkeiten ausgeschöpft. Dadurch ist sie nicht nur deutlich kompakter, sondern auch bedienungsfreundlicher geworden“, erklärt Pierre Kraus, Geschäftsführer der SolarMax Sales and Service GmbH. Er ist optimistisch, dass sich die Wechselrichter der neuen Serie ebenso wie die Vorgängermodelle der P-Serie zum Bestseller entwickeln werden. SolarMax präsentiert die SP-Serie vom 15. bis 17. Mai 2019 auf der Intersolar Europe am Stand 350 in Halle B2.



Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Jetzt auch mit Benzinmotor: Der superkompakte Geräteträger Holder X 45i [20.5.19]

Holder präsentiert für den Geräteträger Holder X 45 die Möglichkeit, ihn statt mit Dieselmotor auch mit Benzinmotor (X 45i) zu bestellen, um eine Antwort auf die Feinstaubproblematik in Städten zu geben. Angetrieben werden sowohl der Holder X 45 und der X 45i von [...]

Neu: Kotte-Gülletechnik mit GFK-Behälter [31.3.14]

Auf ihrer Frühjahrsausstellung 2014 zeigte die Firma Kotte erstmalig einen neuen Behälter aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) für ihre Gülletankwagen. Zukünftig hat der Kunde bei den Garant-Güllefässern die Qual der Wahl: Stahl, Edelstahl oder [...]

Mehr Sicherheit beim Bremsen mit Anhänger durch neues New Holland IBS [26.9.18]

New Holland stellt mit IBS ein intelligentes Anhängerbremssystem vor, das die Sicherheit beim Fahren mit pneumatisch oder hydraulisch gebremsten Anhängern oder Anbaugeräten deutlich erhöht, indem es, basierend auf der Traktorverzögerung, die Schubkräfte des Anhängers [...]

Rasspe zeigt neuen Doppelschlaufenknoter RS 9000 für Quaderballen-Pressen [29.10.15]

Zur Agritechnica 2015 stellt Rasspe, Teil der Unternehmensgruppe Schumacher, den neuen Doppelschlaufenknoter RS 9000 für Quaderballen-Pressen vor, der einerseits höhere Pressdichten und andererseits den Einsatz dickerer Garne ermöglichen soll. Der innovative Charakter [...]