Anzeige:
 
Anzeige:

Sunbrush mobil mit neuer App für PV-Diagnosetechnik

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.10.2017, 18:25

Quelle:
Sunbrush mobil GmbH
www.sunbrushmobil.info

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Sunbrush mobil GmbH (SBM), Anbieter für Reinigungslösungen in den Bereichen Photovoltaik und Fassaden, erweitert ihr Angebot für Diagnose- und Monitoring-Technologie: Anwender können so mittels Wärmebildkamera und SBM-App die Leistungsfähigkeit von PV-Anlagen durch die integrierte Cloud-Lösung während eines Reinigungsvorgangs modulgenau und live auswerten.

Schon seit rund zwei Jahren ist die Lösung „SBM-Diagnostic“ im Angebot. Über eine an den Reinigungsbürsten des Unternehmens nachrüstbare Wärmebildkamera lassen sich PV-Module thermografisch auf ihre Funktions- und Leistungsfähigkeit überprüfen. Mit der neuen Service-App erweitert die Sunbrush mobil GmbH die Kombination von Reinigung mit Funktionskontrolle um Echtzeit-Fähigkeiten: Während bisher die Daten eines Solarkraftwerks nach dem Säuberungsvorgang manuell übertragen wurden, können diese jetzt live auf einem Tablet, Laptop oder stationären Rechner eingesehen werden. Damit können Anlagenbetreiber defekte Zellen, Zellverbinder und Strangdioden vor Ort erkennen. Die App ist derzeit für Android verfügbar.

Die Wärmebildkamera ist mit einem GPS zur modulgenauen Ortung ausgestattet und am Ende der Reinigungsbürste angebracht, dem eigentlichen Kernprodukt des Unternehmens. Unterschiedliche Aufnahmeintervalle ermöglichen es Anwendern, die Reinigungsgeschwindigkeit individuell an den Prüfungsbedarf der Module anzupassen. Alle gesammelten Daten können stationär gespeichert oder direkt in die SBM-Cloud zur intelligenten Auswertung via Bildbearbeitungsalgorithmus übertragen werden. Somit übernimmt der Rechner die Suche nach HotSpots, Stringfehlern sowie anderweitigen Moduldefekten und fasst die gewonnenen Erkenntnisse in einem Report zusammen. Von dieser Funktion profitieren insbesondere Betreiber großer PV-Parks, weil alle Daten via Cloud zusammengeführt werden. Dadurch erkennt der Algorithmus Veränderungen im Leistungsprofil eines Kraftwerks und weist auf neu entstandene Schäden exakt hin.

„Modulreinigung in Kombination mit Thermografie verbindet zwei Arbeitsgänge in einem und halbiert damit die Servicekosten“, erklärt Franz Ehleuter, Geschäftsführer der Sunbrush mobil GmbH. „Der integrierte Cloud-Service bietet vollständige Funktionstransparenz von PV-Parks, zusätzlich spart er Zeit bei der Auswertung von Schadensprofilen. Die exakte Analyse ist auch hilfreich für eine zielgerichtete Durchführung von Reparaturen.“ Zudem trägt ein regelmäßiges Monitoring zur flächendeckenden technischen Dokumentation eines PVKraftwerks bei und unterstützt dadurch bei der Geltendmachung von Garantie- Gewährleistungs- sowie Schadensfällen bei Modulherstellern und Versicherungen.

Erstellt wurde die App in Zusammenarbeit mit dem Institut für Energie- und Antriebstechnik der Hochschule Ulm, das Prof. Dr. Gerd Heilscher leitet. Hier unterhält die Sunbrush mobil GmbH seit mehreren Jahren eine intensive Forschungskooperation. Sämtliche Komponenten und Fertigungsarbeiten der SBM-Produkte erfolgen in enger Zusammenarbeit und in langjähriger Partnerschaft mit weiteren Allgäuer Maschinenbaufirmen. Für alle SBM-Produkte liegen nach Herstellerangaben deutsche und europäische Gebrauchsmusterpatente vor. Namhafte Solarmodulfabrikanten haben laut SBM sämtliche SBM-Bürsten zertifiziert und sie damit zur professionellen Anwendung von Herstellerseite freigegeben.



Mehr über Sunbrush auf landtechnikmagazin.de:

SunBrush mobil mit neuen PV-Reinigungslösungen [3.7.18]

Die Sunbrush mobil GmbH (SBM), Anbieter für Reinigungslösungen im Photovoltaikbereich, zeigte auf der Intersolar 2018 kürzlich zwei Neuheiten. Die kompakte Sunbrush mobil rapid ist nach Herstellerangaben als ideale Lösung für den Einsatz in besonders engen Fahrgassen [...]

Mehr Flexibilität bei der Reinigung von Photovoltaikanlagen mit der neuen SunBrush Twin von Sunbrush mobil [7.6.17]

Die Sunbrush mobil GmbH, Anbieter für Reinigungslösungen in den Bereichen Photovoltaik und Fassaden, präsentierte auf der Intersolar 2017 eine neue, variable Bürstenlösung zur Reinigung von Photovoltaikanlagen. Mit der neuen SunBrush Twin können PV-Serviceunternehmen [...]

Sunbrush mobil zeigt neue Systeme zur Reinigung von PV-Anlagen [7.7.16]

Die Sunbrush mobil GmbH, Anbieter für Reinigungslösungen in den Bereichen Photovoltaik und Fassaden, präsentierte auf der Intersolar ein neues System zur Warmwasserreinigung. Mit der erweiterten SunBrush-Produktreihe lassen sich nach Herstellerangaben auch heiße [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Valtra stellt Knicklenkung für Direct-Modelle der N-Serie vor [27.7.14]

Valtra präsentierte auf der INTERFORST 2014 erstmals den Prototypen eines neuen knickgelenkten Traktors auf Basis der N-Serie mit stufenlosem Direct-Getriebe. Durch die Kombination von Knicklenkung und Vorderradlenkung erreicht Valtra bei seinem neuen Knicklenker eine im [...]

Same führt neue Traktoren Virtus 120, 130 und 140 ein [26.3.18]

Auf der Agritechnica 2017 präsentierte Same die neuen Traktoren Virtus 120, 130 und 140. Mit Nennleistungen von 110 bis 129 PS sind die neuen Virtus Modelle derzeit die stärksten Standardtraktoren im Same Produktprogramm. Bemerkenswert ist zudem, dass es – anders als [...]

Arbos erweitert Produktprogramm mit neuen Spezialtraktoren 4050F und 4080F [2.4.17]

Die Übernahme des italienischen Traktorenherstellers Goldoni im vergangenen Jahr ermöglicht der Lovol Arbos Gruppe eine bequeme Erweiterung des Traktoren-Sortimentes der Marke Arbos um Spezialtraktoren. Mit den neuen Modellen 4050F und 4080F wurden auf der EIMA 2016 [...]

New Holland zeigt verbesserte T8 Traktoren [13.5.15]

Auch die New Holland T8 Traktoren wurden gründlich überarbeitet. Die größte Neuerung stellen neue Motoren dar, die einerseits eine neue Abgasnorm erfüllen und andererseits stärker und sparsamer als zuvor sein sollen. Vorgestellt wurde zudem eine SmartTrax-Vorserie des [...]

Überarbeitetes 4-Schüttler-Modell TC 4.90 in der TC-Mähdrescher-Baureihe von New Holland [10.8.14]

New Holland verbessert in seiner Mittelklasse-Mähdrescher-Baureihe auch das 4-Schüttler Modell TC 4.90 und ändert im Zuge dessen die Typenbezeichnungen der drei auf der Agritechnica 2013 vorgestellten überarbeiteten 5-Schüttler-Modelle. Alle vier Modelle der [...]

Strautmann erneuert Ladewagen Super-Vitesse CFS [25.4.16]

Die neuen Strautmann Super-Vitesse Ladewagen CFS 3102 und 3502 zeichnen sich durch das CFS-Ladeaggregat, einem überarbeiteten Rotor mit Zinkenplatten und neue Fahrwerke aus. Das Fassungsvermögen der Super-Vitesse CFS beziffert Strautmann mit 29 und 33 m³ nach DIN 11741. [...]