Anzeige:
 
Anzeige:

agriKomp Quetschprofi – der Separator für Biogasanlagen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
06.3.2008, 10:20

Quelle:
agriKomp GmbH
www.agrikomp.de
info [at] quetschprofi.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Speziell für Biogasanlagen mit hohem NawaRo-Anteil hat die agriKomp GmbH den Quetschprofi, einen neuartigen Pressschneckenseparator, entwickelt.

Der Quetschprofi trennt den Gärrest in feste und flüssige Form um die Lagerung und Ausbringung zu vereinfachen und die Düngewirkung zu verbessern und eignet sich somit auch ideal als Gülleseparator. Er zeichnet sich laut Hersteller besonders durch seinen stufenlos verstellbaren Pneumatikschieber aus, der auch mit den unterschiedlichsten TS-Gehalten problemlos fertig wird.

Die Befüllung des Separators erfolgt mittels einer Pumpe und wird durch einen Ausgleichsbehälter optimiert. Zusammen mit der vollautomatischen Steuerung soll der Ausgleichsbehälter dafür sorgen, dass immer nur soviel Substrat gepumpt wird wie benötigt wird. Das spart Energie und sorgt für eine dauernde 100%ige Auslastung des Separators.

Im Quetschprofi wird das Substrat mittels einer Pressschnecke durch eine feinspaltige Siebtrommel gepresst. Die Siebtrommel besteht aus V2A und verfügt serienmäßig über ein Spaltmaß von 0,5 mm, optional ist ein Spaltmaß von 0,75 mm möglich. Der flüssige Anteil reduziert sich im Volumen um 10 bis 15% und wird in das Endlager abgeleitet. Der feste Teil fällt auf einen Lagerplatz unter dem Separator. Die Restfeuchte des festen Teils (20 bis 30% TS) kann stufenlos über einen Druckregler eingestellt werden.



Mehr über agriKomp auf landtechnikmagazin.de:

agriKomp mit neuer Biogasanlagen-Konfiguration agriSelect für Tierhalter [23.1.15]

Mit agriSelect hat der fränkische Biogasanlagenhersteller agriKomp jetzt eine neue, flexible und speziell auf die Anforderungen viehhaltender Betriebe abgestimmte Biogasanlagen-Konfiguration im Programm. Der Kunde hat bei agriSelect die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen [...]

Unsicherheit im Biogasmarkt – Stellenabbau bei agriKomp [5.4.14]

Der Biogasanlagenhersteller agriKomp GmbH führt nach eigenen Angaben zum Ende des 1. Quartals einen Stellenabbau von 45 Mitarbeitern am Standort Merkendorf (ca. 15% der dortigen Belegschaft) durch und passt sich damit an die seit 15 Monaten von der Politik verursachte [...]

Vorreiterrolle wird belohnt – Innovationspreis für agriKomp [24.12.09]

Alle zwei Jahre verleiht der Landkreis Ansbach an besonders kreative und erfolgreiche Firmen seinen mit 10.000 Euro dotierten „Innovationspreis“. Dieses Jahr wurde der Biogasanlagenhersteller agriKomp GmbH mit Sitz in Merkendorf mit dem Innovationspreis ausgezeichnet. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Heuernte-Spezialist: Der neue Lely Ladewagen Tigo MR 100 Profi [5.3.17]

Lely führt den neuen Rotor-Ladewagen Tigo MR 100 Profi als Erweiterung seines Produktprogrammes ein. Mit laut Lely 50 m³ Ladevolumen (nach DIN) wurde der Tigo MR 100 Profi speziell für die schlagkräftige und schonende Ernte großer Mengen trockenen Erntegutes wie Heu [...]

Vicon präsentiert mit der FastBale erste Non-Stop Festkammer-Press-Wickelkombination [28.11.14]

Auf der SIMA 2015 wird Vicon mit der FastBale eine Doppel-Innovation vorstellen: Zum einen die erste Non-Stop Festkammer-Presse und zum anderen die erste Non-Stop Press-Wickelkombination. Die Experten-Jury der SIMA würdigt diese Weltneuheit(en) und zeichnet die Vicon [...]

Krone erweitert AX Ladewagen um Häckselaufbau [31.3.17]

Mit der Einführung eines neuen Häckselaufbaus verwandelt Krone seine Baureihe der AX Ladewagen in echte Doppelzweckwagen, wie sie gerade beim überbetrieblichen Einsatz beliebt sind. Neben des neuen Aufbaus zeigt Krone ein neues Design und einige Detailverbesserungen. [...]

Spurführung und Update für Fendt Kompakttraktoren 200 S Vario und Schmalspurschlepper 200 V / F / P Vario [17.9.17]

AGCO / Fendt führt zur Agritechnica 2017 bei den kompakten Standardschleppern 200 S Vario und den Schmalspurtraktoren 200 V / F / P Vario ein Update mit EU-IIIB-Motoren und einigen Detailmodifikationen beziehungsweise neuen Ausstattungsoptionen ein. Zudem können [...]