Anzeige:
 
Anzeige:

Neues MWM Gasaggregat TCG 3020 V20 mit 15 Prozent mehr Leistung

Info_Box

Artikel eingestellt am:
24.1.2019, 7:32

Quelle:
Caterpillar Energy Solutions GmbH
www.caterpillar-energy-solutions.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Caterpillar Energy Solutions stellt sein neues Gasaggregat MWM TCG 3020 V20 vor, das sich durch mehr Leistung, einen elektrischen Wirkungsgrad von bis zu 45 % und einen reduzierten Ölverbrauch auszeichnen soll. Die Kombination aus sehr hoher Effizienz, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit macht den TCG 3020 V20 nach Herstellerangaben zum Allround-Talent unter den Gasmotoren.

Dank seines kompakten Designs erreicht das neue MWM Gasaggregat TCG 3020 V20 nach Unternehmensangaben mit einer Leistung von 2.300 kWel eine bis zu 15 % höhere Ausgangsleistung als sein Vorgängermodell. Dabei besticht es Caterpillar zufolge nicht nur durch einen stark reduzierten Ölverbrauch von 0,15g/kWhel bei hohen Wirkungsgraden, sondern gleichzeitig durch geringere Wartungs- und Installationskosten.
Der TCG 3020 V20 ist für Anwendungsbereiche mit Erdgas, Biogas, Deponie- und Propangas flexibel einsetzbar. Mit bis zu 45 % bei Erdgas- und 43,6 % bei Biogas-Anwendungen bietet das neue MWM Stromaggregat nach Firmenangaben beste elektrische Wirkungsgrade. Der Gesamtwirkungsgrad liegt im Erdgasbetrieb laut Caterpillar bei mehr als 87 %. Aufgrund seiner hohen Rentabilität und Zuverlässigkeit soll das Aggregat perfekt an die Herausforderungen der Industrie 4.0 angepasst sein.

Durch die selbstentwickelte digitale Kraftwerkssteuerung TPEM (Total Plant & Energy Management) werden alle Daten zur Steuerung von Aggregat und Anlage in einem System zusammengefasst. Dadurch wird der Einsatz zusätzlicher Steuerungssysteme in den meisten Anwendungsfällen überflüssig. Aufgrund der digitalisierten Kraftwerkssteuerung erreiche das Aggregat eine hohe Leistungsfähigkeit, für eine maximale Kapazität und optimale Verfügbarkeit der Anlage.

So liegen die Vorteile des TCG 3020 V20 nach Herstellerangaben neben den reduzierten Installations- und Betriebskosten sowie der sicheren und intelligenten Anlagensteuerung auch in der verbesserten Wirtschaftlichkeit des Motors. Verlängerte Service-Intervalle mit bis zu 80.000 Betriebsstunden bei hoher Gasqualität seien möglich, bevor die nächste Generalüberholung durchgeführt werden muss.



Mehr über MWM auf landtechnikmagazin.de:

MWM Aggregat TCG 2032B: Fast Ramp-Up Option macht schnelle Hochfahrzeiten möglich [25.8.18]

Viele Betreiber von gasbetriebenen Kraftwerken setzen aufgrund erneuerbarer Energien auf eine flexible Betriebsweise. Um große Schwankungen in der Versorgung zu vermeiden, ist eine schnelle Betriebsbereitschaft der Anlagen unerlässlich. Ein spezieller Betriebsmodus [...]

Aus MWM GmbH wird Caterpillar Energy Solutions GmbH [15.10.13]

Am 1. November 2013 wird die MWM GmbH nach Unternehmensangaben in Caterpillar Energy Solutions GmbH umfirmieren. Die Umfirmierung betreffe ausschließlich die juristische Person, die etablierte Marke MWM werde fortgeführt. Mit diesem Schritt soll die Zugehörigkeit zum [...]

MWM Asia Pacific erhielt den Singapur Health Award 2012 in Bronze [26.1.13]

Ende November 2012 wurde die MWM Asia Pacific Pte. Ltd. nach eigenen Angaben mit dem Singapur Health 2012 Bronze-Award ausgezeichnet: Die MWM-Tochter erhielt die wichtige Auszeichnung, die in vier Kategorien – Platin, Gold, Silber und Bronze – verliehen wird, für ihr [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Mehr als 100 Eicher-Schlepper treffen sich im österreichischen Anthering [5.7.08]

Eicher-Traktoren erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit. Und das nicht nur in Deutschland, sondern auch im benachbarten europäischen Ausland, wie etwa in Österreich, wo sich sieben Mitglieder der Eicher Freunde Schwarzwald e.V. – dem mitgliederstärksten und wohl [...]

Bulldogreptilien versammelten sich in Übersee [31.7.16]

Bereits zum zehnten Mal fand dieses Jahr das Bulldog- und Oldtimertreffen der Freunde alter Bulldogreptilien Übersee-Feldwies e.V. statt. Was einst als Treffen einiger Bulldog-begeisterter Überseer*Innen und Feldwieser*Innen begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einem [...]

Joskin präsentiert Stalldungstreuer Siroko mit neuem Streuwerk [25.11.18]

Joskin stattet kleinvolumige Stalldungstreuer-Baureihe Siroko (5 bis 10,4 m³ Kastenvolumen) mit überarbeitetem Streuwerk aus – die Streuwalzen der meisten Modelle verfügen jetzt über einen deutlich erhöhten Gesamtdurchmesser. Die Stalldungstreuer-Baureihe Joskin [...]

Selbstfahrende Spritze Horsch Leeb PT 270 wird Leeb PT 280 [28.10.14]

Horsch stattet den Pflanzenschutz-Selbstfahrer Leeb PT 270 zum Modelljahrgang 2015 mit einem neuen Motor aus und ändert die Bezeichnung des Selbstfahrers in Leeb PT 280. Mit dem neuen Motor erhöht sich nach Unternehmensangaben auch die Geschwindigkeit bei Straßenfahrten [...]

Neuer Rückeanhänger P11+ und neuer hydraulischer Radantrieb uniDRIVE von Pfanzelt [5.12.17]

Pfanzelt stellte auf der Agritechnica 2017 den neuen hydraulischen Radantrieb uniDRIVE vor und erweitert mit dem neuen P11+ die Baureihe der Profi Rückeanhänger nach unten. Wie alle Pfanzelt Profi Rückeanhänger wird auch der neue P11+ über einen Zentralrohrrahmen [...]

Fliegl zeigt Nachrüst-Wiegesystem Axle Weighing System [15.5.16]

Das neue Fliegl Axle Weighing System (AWS) ist ein Nachrüst-Wiegesystem mit höchster Präzision, das in Compact-Abschiebewagen, Alu-Tec-Abschiebewagen, Kippern und nach Unternehmensangaben auch in Fahrzeugen anderer Hersteller nachgerüstet werden kann. Fliegl [...]