Anzeige:
 
Anzeige:

SolarMax mit neuer Wechselrichterserie SP auf der Intersolar Europe 2019

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.5.2019, 7:23

Quelle:
SolarMax Sales and Service GmbH
www.solarmax.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der Speicher- und Wechselrichterhersteller SolarMax brachte kürzlich die neue Wechselrichterserie SP mit sieben verschiedenen Geräten auf den Markt. Die kompakten Inverter leisten nach Herstellerangaben zwischen zwei und fünf Kilowatt und ersetzen die Bestseller der SolarMax P-Serie. Wie ihre Vorgänger eignen sich auch die Geräte der SP-Serie laut SolarMax hervorragend für das Repowering. Während die Geräte mit 2 kW, 2,5 kW und 3 kW Leistung mit einem MPP-Tracker ausgestattet sind, sorgen bei den vier Wechselrichtern ab 3,6 kW Leistung jeweils zwei MPP-Tracker nach Herstellerangaben für den Betrieb im optimalen Arbeitspunkt.

Die vollständig neu designte SP-Serie bietet laut SolarMax eine moderne Bedienungsoberfläche und ist mit 8,8 bis 12,8 Kilogramm um bis zu 48 Prozent leichter als die P-Serie. Mit der kostenlosen neuen App MaxLink, erhältlich für iOS und Android, sollen Installateur*Innen die Wechselrichter besonders schnell konfigurieren können. Dank der integrierten WiFi-Kommunikationsschnittstelle lassen sie sich ohne Zusatzkosten in das Heimnetzwerk integrieren. Über die App MaxLink können zudem Endkund*Innen bequem via Smartphone oder Tablet auf die Anlagenwerte zugreifen und die Leistung im Online-Portal auch unterwegs im Blick behalten.

„Wir haben bei der Entwicklung der SP-Serie die neuesten technologischen Möglichkeiten ausgeschöpft. Dadurch ist sie nicht nur deutlich kompakter, sondern auch bedienungsfreundlicher geworden“, erklärt Pierre Kraus, Geschäftsführer der SolarMax Sales and Service GmbH. Er ist optimistisch, dass sich die Wechselrichter der neuen Serie ebenso wie die Vorgängermodelle der P-Serie zum Bestseller entwickeln werden. SolarMax präsentiert die SP-Serie vom 15. bis 17. Mai 2019 auf der Intersolar Europe am Stand 350 in Halle B2.



Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

New Holland verbessert Plantagenschlepper TD4F durch neue Motoren [27.3.17]

New Holland stattet die Spezialtraktoren TD4F mit leistungsstärkeren Motoren aus, bietet eine neue Hochleistungshydraulikpumpe an und optimiert das Design, ohne Änderungen an den kompakten Maßen der Baureihe durchzuführen; auch die neue TDF4-Serie richtet sich an die [...]

Joskin präsentiert mit Modulo2 Hydro-Vacuum neues Saug-Spülfass [16.2.18]

Joskin erweitert durch drei neue Modelle der Baureihe Modulo2 Hydro-Vacuum seine Produktpalette um Saug-Spülfässer mit Hochdruckpumpe und Vakkumpumpe zur effizienten Entleerung von Klärgruben. Joskin ist überzeugt, die Hochdruckpumpe macht Sickerrohre und Leitungen frei [...]

Kuhn stellt zweite Generation der Feldspritze METRIS vor [22.5.15]

Mit den Modellen METRIS 3202 und METRIS 4102 mit Fassungsvermögen von 3.200 beziehungsweise 4.100 l stellt Kuhn die zweite Generation der gezogenen Pflanzenschutzspritzen METRIS vor. Wie die bisherigen METRIS Anhängespritzen rüstet Kuhn auch die neuen Modelle mit [...]

JCB zeigt AGRI Pro Teleskoplader mit DualTech VT Getriebe [10.4.17]

JCB stellt mit den AGRI Pro Teleskoplader-Modellen JCB 531-70, 536-70 und 541-70 das neue DualTech VT Getriebe vor, das ein Hydrostat- und ein Lastschalt-Getriebe in sich vereint und so zu Recht mit 2-in-1-Getriebe bezeichnet werden kann. Auf der SIMA 2017 erhielt JCB für [...]