Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer hoch effizienter BHKW-Gasmotor MAG24.4 der 2,5-Liter-Klasse von MAMotec

Info_Box

Artikel eingestellt am:
27.3.2024, 7:23

Quelle:
MAMotec GmbH
www.mamotec-online.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

MAMotec stellt nach eigenen Angaben einen neuen und besonders effizienten Gasmotor für Betreiber*Innen von kleineren Blockheizkraftwerken (BHKW) inklusive der Möglichkeit der Kraft-Wärme-Koppelung vor. Der neue Motor MAG24.4 steht laut MAMotec nach der Entwicklung und dem erfolgreichen Feldtest mit über 40 Motoren in einem konkreten Kundschaftsprojekt ab sofort zur Verfügung.

Der MAMotec MAG24.4 Gasmotor zur Erzeugung von Strom und Wärme gehört mit 27 kW Leistung (bei 1.500 U/min) in der 2,5-Liter-Hubraumklasse laut MAMotec zu den stärksten und effizientesten am Markt. Der Industrie-Gasmotor kann nach Herstellerangaben sowohl mit Erdgas als auch mit Biogas beziehungsweise Klärgas betrieben werden und ist durch seine kompromisslose Entwicklung und Konstruktion als BHKW-Motor besonders gut für den Dauerbetrieb geeignet. Das Aggregat erreicht laut MAMotec einen mechanischen Wirkungsgrad von fast 36 Prozent (35,7 Prozent) und sogar einen Gesamtwirkungsgrad von 90,5 Prozent (ETA gesamt bezogen auf DIN ISO 3046-1).

Der Betrieb mit unterschiedlichen Gasen und die geringe Größe machen den Motor, so MAMotec, zu einem wichtigen Baustein im energetischen Gesamtkonzept aus Wärme, Strom sowie in Verbindung mit weiteren Energiekomponenten wie Solar, Wärmepumpe et cetera. Mit seiner sehr kompakten Bauform von nur 511 x 669 x 697 Millimetern (BxLxH), inklusive dem serienmäßig wassergekühlten Abgaskrümmer, ist der neue MAMotec Motor nach Herstellerangaben beispielsweise für den platzsparenden Einsatz in kleinen Biogasanlagen, Industriegebäuden oder Wohnkomplexen geeignet. Die Kombination aus kompakter Bauform und dem geringen Gewicht von nur 192 kg (trocken), prädestiniert den MAG24.4 laut MAMotec auch für den mobilen Einsatz, beispielsweise bei der Notversorgung für Strom und Wärme.

Der MAMotec MAG24.4 Gasmotor kann nach Herstellerangaben bereits jetzt schon mit bis zu 20 Prozent Wasserstoff betrieben werden. Wie bei allen MAMotec Gasmotoren soll es zukünftig auch bei diesem Motor eine 100-Prozent-Wasserstoff-Variante geben. Mit dieser Technologie ist der Motor, so MAMotec, bereits heute schon zukunftsweisend und trägt zu Recht die Bezeichnung „H2ready“.

Der neue Motor der 2,5-Liter-Hubraumklasse ist laut MAMotec ideal für den Einsatz in BHKWs, jedoch nicht ausschließlich für diese Anwendung konstruiert. Die Möglichkeit, den Motor effizient und standhaft in unterschiedlichen Drehzahlen und mit variablen Lasten zu betreiben, ermöglicht laut Hersteller beispielsweise auch den Betrieb von Kompressoren, Pumpen, Hydraulikeinheiten oder anderen industriellen Anwendungen. Dabei bleibt, so MAMotec, die Option einer Kraft-Wärmekoppelung und damit in vielen Fällen eine viel höhere Effizienz im Vergleich zum reinen Elektroantrieb erhalten. Bei einer maximalen Drehzahl von 2.800 U/min beträgt die Leistung des Motors nach Herstellerangaben 45 kW.

„Mit unserem neuen Motor schließen wir eine lang bekannte Marktlücke. Die Möglichkeit der klimaneutralen Energieerzeugung mit der Kraft-Wärmekoppelung, adressiert potenzielle Hersteller und Betreiber, die bisher mit abgewandelten und weniger standhaften Motoren aus der Automobilentwicklung Vorlieb nehmen mussten“, sagt Nico Albrecht, Mitgründer und CEO von MAMotec. „Gasmotoren sind bereits heute und in Zukunft noch viel mehr eine elementare Komponente im Technologiemix der Energieerzeugung. Dunkelflauten oder Orte, die abseits moderner Infrastrukturen liegen, benötigen eine Alternative die zugleich effizient, wirtschaftlich und vor allem klimaverträglich ist. Unser neuer Motor, wie auch der Rest unserer Produktpalette, kann definitiv dazu beitragen, das Stromnetz zu stabilisieren und genau diese Versorgungslücken und weißen Flecken auf der Landkarte zu füllen.“

Veröffentlicht von:



Mehr über MAMotec auf landtechnikmagazin.de:

Optimierung klimaneutraler Wasserstoffmotoren: MAMotec und IAVF kooperieren [6.8.22]

Der Hersteller von Wasserstoff- und Gasmotoren MAMotec und der Spezialist für Verschleißforschung, Testing und Engineering IAVF haben im Juni 2022 nach Unternehmensangaben eine Exklusivkooperation geschlossen. Der Fokus liegt auf der Weiterentwicklung von Gas- und [...]

Neue MAMotec ecoGEN Gasmotoren punkten mit niedrigerem Verbrauch und höherem Wirkungsgrad [30.3.22]

MAMotec stellt seine neuen ecoGEN Gasmotoren vor. Diese Motorengeneration startet mit einem Vierzylindermodell mit 4,9 l Hubraum, das nach Herstellerangaben insbesondere für den Dauerbetrieb zur Stromerzeugung (BHKW), aber auch für andere stationäre Anwendungen [...]

Klimaneutrale Antriebe: MAMotec Wasserstoffmotoren jetzt verfügbar [16.2.22]

MAMotec liefert jetzt seine neuen wasserstoffbetriebenen hydroGEN Drei-, Vier- und Sechszylindermotoren in den Leistungsklassen zwischen 38 und 100 Kilowatt aus. Damit ist MAMotec nach eigenen Angaben einer der ersten Motorenhersteller, der die Entwicklung der [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer selbstfahrender SILOKING Futtermischwagen SelfLine 4.0 System 300+ [30.11.20]

Die SILOKING Mayer Maschinenbau GmbH führt als Programmerweiterung die neue Baureihe selbstfahrender Vertikal-Futtermischwagen SelfLine 4.0 System 300+ für Betriebe mit etwa 300 Kühen ein. Die neue Serie SelfLine 4.0 System 300+ platziert SILOKING zwischen zwischen [...]

Der neue Rapid URI E041: Vollelektrischer Einachsgeräteträger [26.4.21]

Rapid präsentiert mit dem URI E041 einen vielseitigen Einachsgeräteträger mit vollelektrischem Antriebskonzept, der nach Herstellerangaben der erste auf dem Markt ist. Der elektrische Antrieb des neuen Einachsgeräteträgers erlaubt die Nutzung in Innenräumen und senkt [...]

Kleines Update für Fendt Traktoren-Serie 700 Vario [3.8.14]

Im Zuge eines kleinen Updates erhält die Fendt 700 Vario Baureihe mit den Modellen 714, 716, 718, 720, 722 und 724 eine geringfügig modifizierte Motorisierung zur Einhaltung der Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 Final sowie einige wenige neue Ausstattungsdetails. Den [...]