Anzeige:
 
Anzeige:

Case IH erweitert Maxxum Baureihe um Maxxum 150 Multicontroller

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.4.2019, 7:22

Quelle:
ltm-ME, Bild: CNH Industrial
www.caseih.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Case IH präsentierte mit dem neuen Maxxum 150 Multicontroller für das Flaggschiff und einziges 6-Zylinder-Modell der Maxxum-Traktoren die neue Getriebeoption ActiveDrive 8 auf der SIMA 2019.

Grundsätzlich bietet Case IH die Maxxum Traktoren mit dem 4-stufigen Lastschaltgetriebe ActiveDrive 4 (kein Namenszusatz), dem 8-stufigen Lastschaltgetriebe ActiveDrive 8 (Multicontroller) und dem stufenlosen CVX Getriebe (CVX) an. Bis jetzt waren die 4-Zylindermodelle Maxxum 115, 125, 135 und 145 mit allen drei Getriebeoptionen bestellbar, das im Herbst vorgestellte 6-Zylindermodell Maxxum 150 allerdings bis dato ausschließlich als CVX. Mit dem neuen Maxxum 150 Multicontroller stellt Case IH nun eine zweite Getriebeoption für das Flaggschiff der Maxxum-Traktoren vor und es steht zu vermuten, dass auch das 4-stufige Lastschaltgetriebe ActiveDrive 4 für den Maxxum 150 in absehbarer Zeit erhältlich sein wird.

Angetrieben wird der Case IH Maxxum 150 Multicontroller von einem 6-Zylinder FPT-Motor mit 6,7 l Hubraum, der nach Unternehmensangaben durch den Einsatz der Hi-eSCR-Technik die Abgasstufe IV erreicht. Case IH betont die Wartungsfreiheit des Hi-eSCR-Systems und das Fehlen einer Abgasrückführung. Die Nennleistung nach ECE R120 beziffert Case IH mit 107/145 kW/PS, die Nennleistung mit Power Boost (nur bei Zapfwellenarbeiten und Transportfahrten) mit 121/165 kW/PS und die Nennleistung im Feld- und Straßeneinsatz mit 128/174 kW/PS. Die Höchstleistung mit Power Boost gibt Case IH mit 129/175 PS/kW und das maximale Drehmoment mit 740 Nm (bei 1.500 U/min) an.

Eigentliches Highlight des neuen Case IH Maxxum 150 Multicontroller ist natürlich das ActiveDrive 8 Doppelkupplungsgetriebe, das über 24 Vorwärts- und Rückwärtsgänge in drei Gruppen verfügt. Auf Wunsch lässt sich dieses 8-stufige Lastschaltgetriebe zusätzlich mit einer Kriechgruppe ausrüsten, wodurch die Anzahl der Gänge auf 48 Vorwärts- und Rückwärtsgänge steigern lässt. Ein weiterer Vorzug der Kriechgruppe ist Case IH zufolge die Möglichkeit, die Arbeitsgeschwindigkeit auf unter 200 m/h zu senken.
Case IH unterstreicht des weiteren die nahezu lautlose, progressive Gangschaltung und die beeindruckende Laufruhe dieses Getriebes. Außerdem soll die Antriebskraft bei jeder Feldgeschwindigkeit zwischen 4 und 18 km/h ohne Unterbrechung des Kraftflusses auf die Räder übertragen werden und die lastschaltbare Wendeschaltung beim Fahrtrichtungswechsel am Hang für volle Zugkraft sorgen.

Die Serienausstattung des Case IH Maxxum 150 Multicontroller umfasst beim Open Center Load-Sensing-System eine Pumpe mit 113 l/min Leistung, die optional durch eine 80-l/min-Pumpe ersetzt werden kann.

In der Kabine des neuen Case IH Maxxum 150 Multicontroller, die optional auch als Niedrigdachversion erhältlich ist, findet sich serienmäßig ein Deluxe-Luftfedersitz, die Multicontroller-Bedienarmlehne, das Vorgewendemanagement HMC II und ISOBUS III.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Case IH auf landtechnikmagazin.de:

Case IH kündigt neue FieldOps App an [22.5.24]

Case IH präsentiert die neue FieldOps App als vereinfachte und optimierte All-in-One-Lösung zur Vernetzung, Ansicht und Verwaltung der Mehrmarkenflotte vor, stellt die vollständige Veröffentlichung im Laufe des Jahres in Aussicht und berichtet von der strategischen [...]

Facelift für Case IH Großballenpresse LB 436 HD [13.5.24]

Neben der Einführung eines neuen Load-Sensing-Hydrauliksystems, mit dem Funktionen, die bis dato am Heck geschaltet wurden, von der Kabine aus gesteuert werden, verbessert Case IH die Großballenpresse LB 436 HD in Bezug auf die Haltbarkeit. Um die Lebensdauer der [...]

Case IH verbessert Rundballenpresse RB 545 [7.4.24]

Die Festkammer-Rundballenpresse Case IH RB 545 und die Wickelkombination RB 545 Silage Pack wurden optisch überarbeitet, mit verstärkten Ketten ausgestattet und lassen sich jetzt auf Wunsch mit einer 1.000-U/min-Zapfwelle ausrüsten. Mit der Festkammerpresse RB 545 und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

New Holland präsentiert neue Universaltraktoren der Serie T6 [28.3.16]

Bei der Überarbeitung der New Holland T6 Traktoren wurde kaum ein Bereich ausgelassen und so zeigen sich die neuen sechs Modelle T6.125, T6.145, T6.155, T6.165, T6.175 und T6.180 mit neuen Motoren, neuen Achsen, neuem Design, optimierter Kabine und neuer Bedienung. Bestand [...]

Vredo führt neuen Gülle-Selbstfahrer VT7028 und neuen Flex-Tank ein [12.2.18]

Vredo präsentierte auf der Agritechnica 2017 mit dem neuen VT7028 den Nachfolger des Gülle-Selbstfahrers VT5518 mit stufenlosem CVT-Getriebe. Der laut Vredo komplett neu entwickelte Gülle-Trac ist als VT7028-2 in zweiachsiger und als VT7028-3 in dreiachsiger Ausführung [...]

Innovation Award Agritechnica 2019: Eine Goldmedaille und 39 Silbermedaillen für Neuheiten (Teil 1) [19.9.19]

Die Vergabe von Gold- und Silbermedaillen für innovative Neuheiten im Vorfeld der Agritechnica hat Tradition. Tradition ist es leider auch, dass einige dieser prämierten Neuheiten nie oder erst nach Jahren der weiteren Entwicklung in den Markt eingeführt werden. Ob dies [...]

Strautmann erneuert Ladewagen Super-Vitesse CFS [25.4.16]

Die neuen Strautmann Super-Vitesse Ladewagen CFS 3102 und 3502 zeichnen sich durch das CFS-Ladeaggregat, einem überarbeiteten Rotor mit Zinkenplatten und neue Fahrwerke aus. Das Fassungsvermögen der Super-Vitesse CFS beziffert Strautmann mit 29 und 33 m³ nach DIN 11741. [...]

Wadenbrunn 2010: Fendt stellt Update für 900er Varios und neues Spitzenmodell 939 Vario vor [2.9.10]

Fendt nutzt die für die Einhaltung der ab 2011 gültigen Abgasnormen Euro 3b und Tier IV interim notwendigen Änderungen an der Motorenausstattung für ein Update bei der Traktoren-Serie 900 Vario. Neben dem neuen Topmodell 939 Vario gibt es für die komplette Baureihe [...]

Pöttinger mit neuem Bandschwader MERGENTO VT 9220 [25.4.22]

Pöttinger ergänzt das Grünlandprogramm mit dem neuen Bandschwader MERGENTO VT 9220. Der neue MERGENTO VT 9220 bietet laut Pöttinger eine Arbeitsbreite von bis zu 9,20 m bei Ablage eines Mittenschwades respektive 8,70 m bei Ablage eines Seitenschwades und ist ab 1. [...]