Anzeige:
 
Anzeige:

Case IH kündigt neue Knicklenker Steiger AFS Connect und Quadtrac AFS Connect an

Info_Box

Artikel eingestellt am:
15.3.2020, 7:27

Quelle:
ltm-ME, Bild: CNH Industrial N.V.
www.caseih.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Case IH stellte auf der Commodity Classic 2020 (San Antonio, Texas, USA, 27.2. bis 29.2.) neue Knicklenker der Serien Steiger AFS Connect und Quadtrac AFS Connect mit stufenlosem Getriebe vor, die in der zweiten Jahreshälfte 2020 auch in Europa erhältlich sein sollen.

Die beiden neuen Serien Case IH Steiger AFS Connect und Quadtrac AFS Connect sollen insgesamt 14 Modelle umfassen und in den Leistungssegmenten von 420 bis 500 PS respektive 470 bis 620 PS rangieren – der Quadtrack AFS Connect 620 PowerDrive soll nach Herstellerangaben eine Maximalleistung (ohne Angabe einer Norm) von 502/682 kW/PS aufweisen. Um großen Flächen gerecht zu werden, stattet Case IH die neuen Modelle mit größeren Kraftstofftanks aus, steigert die Zeitspanne zwischen den Motorregenerationen und erhöht das Ölwechselintervall auf 600 Stunden.

Beim Getriebe bietet Case IH einerseits das PowerDrive-Lastschaltgetriebe an, das besonders kraftstoffsparend sein und 20 % schnelleres Schalten erlauben soll und anderseits das stufenlose CVXDrive, das Case IH als Weltneuheit anpreist.

Ein weiteres wichtiges Novum der Knicklenker Steiger AFS Connect und Quadtrac AFS Connect betrifft erwartungsgemäß die Vernetzung. Case IH nennt die vorgestellte Lösung AFS Connect und erläutert, dass diese eine bidirektionale Datenübertragung zwischen Traktor und Büro erlaubt und so eine präzise Verwaltung der Maschinenflotte ermöglicht. Die drei Hauptkomponenten von AFS Connect sind das AFS Pro 1200 Display, das AFS Vision Pro Betriebssystem und der AFS Vector Pro Empfänger. Neben der Steuerung des Schleppers und der Precision Farming Funktionen bietet AFS Connect die Möglichkeit der Fernanzeige des AFS-Betriebsbildschirms – nicht nur für das Hofbüro, sondern (mit Genehmigung natürlich) auch für den Handel. So können möglicherweise Probleme leichter identifiziert und deren Ursachen schneller behoben werden.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Case IH auf landtechnikmagazin.de:

Case IH kooperiert mit MacDon Industries Ltd. [30.12.21]

Case IH hat eine Partnerschaft mit dem kanadischen Schneidwerks-Spezialisten MacDon Industries Ltd. angekündigt. Demnach soll MacDon Draper-Schneidwerke produzieren, die für Case IH Axial-Flow-Mähdrescher entwickelt wurden. MacDon mit Sitz in Manitoba, Kanada, stellt [...]

Case IH präsentiert Updates für Maxxum Traktoren [5.12.21]

Die Verbesserungen an den Case IH Maxxum Traktoren 115, 125, 145, 150 (Multicontroller/CVXDrive) umfassen eine Nennleistungs-Steigerung beim Topmodell, neue Funktionen bei der CVX-Getriebesteuerung, Änderungen an der Kabine und neue Ausstattungspakete; die neuen Traktoren [...]

Neue Lackieranlage im Case IH Traktoren-Werk St. Valentin [20.2.21]

Seit August 2020 verlassen alle in St. Valentin, Österreich, gebauten Case IH Traktoren das Werk nach Unternehmensangaben mit einer verbesserten, hochbeständigen Lackierung. Dazu wurde die bisherige Lackierpraxis laut Case IH auf Basis umfassender Analysen und in [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Antonio Carraro präsentiert neue Traktoren der Serie Ergit R [6.11.18]

Auf der Intervitis Interfructa 2018 wird Antonio Carraro neben weiteren Innovationen die sieben Modelle der Serie Ergit R vorstellen, die in den verschiedensten Konfigurationen erhältlich sind, aber alle im Leistungssegment von 98 PS agieren. Die neue Antonio Carraro [...]

Jetzt auch mit Benzinmotor: Der superkompakte Geräteträger Holder X 45i [20.5.19]

Holder präsentiert für den Geräteträger Holder X 45 die Möglichkeit, ihn statt mit Dieselmotor auch mit Benzinmotor (X 45i) zu bestellen, um eine Antwort auf die Feinstaubproblematik in Städten zu geben. Angetrieben werden sowohl der Holder X 45 und der X 45i von [...]

Alles neu: Strautmann präsentiert Profi-Ladewagen Magnon CFS [9.10.19]

Die neue Profi-Rotorladewagen-Baureihe Strautmann Magnon CFS, die aus den drei Modellen 430, 470 und 530 besteht, ersetzt zur Saison 2020/21 das bisherige Ladewagen-Flaggschiff Tera-Vitesse CFS vollständig und wartet mit einer Reihe technischer Finessen auf, wie einer [...]

Krone erweitert AX Ladewagen um Häckselaufbau [31.3.17]

Mit der Einführung eines neuen Häckselaufbaus verwandelt Krone seine Baureihe der AX Ladewagen in echte Doppelzweckwagen, wie sie gerade beim überbetrieblichen Einsatz beliebt sind. Neben des neuen Aufbaus zeigt Krone ein neues Design und einige Detailverbesserungen. [...]