Anzeige:
 
Anzeige:

Der Dritte im Bunde: New Holland T7 HD und Case IH Optum CVX kommen auch als Steyr Terrus CVT

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.11.2015, 7:25

Quelle:
ltm-KE

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Gulasch schmeckt, das weiß man natürlich gerade in Österreich, aufgewärmt besonders gut – sofern man es nicht anbrennen lässt. Nun, Case IH/Steyr lässt nichts anbrennen, würzt nur etwas nach (Design, Farbe, Namensgebung) und köchelt nach diesem Grundsatz auf kleiner Flamme die neuen New Holland T7 HD respektive Case IH Optum Traktoren zur neuen Steyr Baureihe Terrus CVT mit den Modellen 6270 Terrus CVT und 6300 Terrus CVT, um nicht zuletzt nach bekanntem Rezept die Case IH Traktoren dem österreichischen Heimatmarkt schmackhaft zu machen.

Dass die Vorstellung der neuen Steyr Traktoren 6270 Terrus CVT und 6300 Terrus CVT bis zur Agritechnica 2015 zurückgehalten wurde – inklusive anfänglicher Verhüllung nebst Spannung erhöhendem Countdown – lässt vermuten, dass es sich bei der Übernahme der New Holland T7 HD beziehungsweise Case IH Optum Traktoren in das Steyr-Programm für die Marke Steyr nicht zu einem unerheblichen Teil um eine Prestige-Frage dreht. Und tatsächlich: Sieht man einmal vom 320 PS starken Steyr Power Trac 9320a der 1990er Jahre ab, sofern man dieses Trägerfahrzeug überhaupt als Traktor einkategorisieren möchte, ist der neue Terrus CVT mit 199/270 kW/PS und 221/300 kW/PS Nennleistung der bislang stärkste Traktor in der Steyr-Geschichte.

Das Motorhauben-Design und die Farbgebung der Serie Terrus CVT orientieren sich selbstverständlich an dem beziehungsweise der anderer Steyr Traktoren-Baureihen. Lüpft man allerdings den Deckel und wirft einen Blick in den St.-Valentiner-Kochtopf, zeigt sich unweigerlich das Rezept der praktisch baugleichen CNH-Baureihen New Holland T7 HD und Case IH Optum. Technische Details zu den New Holland T7 HD Traktoren, die analog auch für den Steyr Terrus gelten (6270 Terrus CVT entspricht New Holland T7.290, 6300 Terrus CVT entspricht New Holland T7.315), finden Interessierte im Artikel „Neue Modelle T7.290 und T7.315 in der New Holland Traktoren-Serie T7“. Wer das Design von Steyr Terrus und Case IH Optum vergleichen möchte, findet hierzu ein Bild im Artikel „Case IH stellt neue Traktoren-Serie Optum CVX vor“.

Stellt sich natürlich die Frage nach dem Sinn quasi identische Traktoren unter drei Marken anzubieten und es bleibt die Feststellung, dass auch andere Konzerne diese Strategie fahren, um spezifische Märkte zu bedienen. Und es muss in diesem Fall ja kein Nachteil sein: Wem es egal ist, was auf der Motorhaube steht und ob der Traktor in Basildon (T7 HD) oder St. Valentin (Optum, Terrus) produziert wird, kann seine Kaufentscheidung getrost vom Preis des jeweiligen Händlers abhängig machen...

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Steyr auf landtechnikmagazin.de:

Neue Ausstattungspakete für die Steyr Absolut CVT Traktoren [21.3.21]

Neben der Möglichkeit, die Ausstattung der vier Steyr 6185, 6200, 6220 und 6240 Absolut CVT komplett individuell anzupassen, bietet das Unternehmen jetzt die drei neuen Ausstattungspakete Evolution, Excellence und Orange, die einerseits die Konfiguration vereinfachen und [...]

Steyr mit Konzepttraktor bei Good Design Awards 2020 erfolgreich [9.2.21]

Wie Steyr mitteilt, wurde das ebenso kreative wie praxisorientierte Denken hinter dem STEYR Konzepttraktor bei den Good Design Awards 2020 ausgezeichnet. Neben dem radikal neuartigen Styling der Maschine gelte die Auszeichnung auch der zukunftsweisenden Technologie, [...]

Peter Friis neuer Leiter für Commercial Operations bei Steyr [18.6.20]

Die Geschäftsführung von Steyr, einer Marke von CNH Industrial, ernennt nach Unternehmensangaben Peter Friis als neuen Head of Commercial Operations in Europa. Er löst damit Thierry Panadero ab, der jetzt die Position des Head of CNH Industrial Agricultural Commercial [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere kündigt neues bei Mähdreschern und Erntevorsätzen für 2017 an [13.11.16]

Für den Modelljahrgang 2017 hat sich John Deere einiges für seine Mähdrescher und Erntevorsätze einfallen lassen: Die Mähdrescher der Kompaktklasse, W330 und W440, werden mit einem neuen Erntevorsatz, die Mähdrescher der S-Serie mit neuem Siebkasten und das Sortiment [...]

Claas mit neuen Mähdrescher-Schneidwerken VARIO 1230 und VARIO 1080 sowie neuem 7XL Abtankrohr [30.8.16]

Claas hat die großen VARIO-Mähdrescher-Schneidwerke überarbeitet und stellt die neue Generation der Modelle VARIO 1230 und VARIO 1080 (vormals VARIO 1050) vor. Darüber hinaus gibt es zukünftig für die LEXION 700 Mähdrescher das neue 7XL Abtankrohr für [...]

Mitas CHO SVT Erntemaschinenreifen für nachhaltige Bodenschonung [28.3.14]

Der Mitas CHO (Cyclic Harvest Operation) Reifen wurde für moderne Hochleistungs-Mähdrescher entwickelt, bei denen einerseits gesetzliche Bestimmungen im Straßenverkehr (beispielsweise bezüglich der Außenbreite) einzuhalten sind und bei denen andererseits dem steigenden [...]

Fendt zeigt neue Einzelkornsämaschine MOMENTUM mit Reihendüngerstreuer für Brasilien [9.6.19]

Mit der neuen MOMENTUM zeigt Fendt eine klappbare Einzelkornsämaschine mit bis zu 18 m Arbeitsbreite, die durch den Fendt Smart Frame in Bodenkontakt bleiben, und einem Düngertank mit bis zu 5.300 kg Kapazität für den Brasilianischen Markt; die Transportbreite [...]

Stihl führt neue MS 400 C-M Motorsäge mit Magnesiumkolben ein [11.10.20]

Stihl stellt mit der neuen MS 400 C-M die weltweit erste Motorsäge mit Magnesiumkolben vor. Der leichte Werkstoff soll im Zusammenspiel mit einer konsequenten Leichtbauweise zu einem besonders niedrigen System- respektive Leistungsgewicht führen. Die neue MS 400 C-M [...]

Deutz-Fahr präsentiert 6190 TTV und 6190 CSHIFT als WARRIOR Sondermodell [17.11.15]

Deutz-Fahr stellte auf der SIMA 2015 mit dem Sondermodell 7250 TTV WARRIOR eine limitierte Edition des Flagschiffs der Serie 7 TTV vor. Begründet durch den großen Erfolg dieses Sondermodells erweiterte Deutz-Fahr zur diesjährigen Agritechnica das Sondermodell quasi zur [...]