Anzeige:
 
Anzeige:

Deutz-Fahr stellt neue Spezialtraktoren Serie 3 vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.7.2020, 7:25

Quelle:
ltm-ME, Bilder: SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH, Fotomontage: ltm-KE
www.deutz-fahr.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die beiden neuen Spezialtraktoren der Serie 3, Deutz-Fahr 3050 und 3060, rangieren im Leistungssegment von 51 bis 59 PS und zeichnen sich nach Herstellerangaben durch ihre Vielseitigkeit aus, die durch drei Anbauräume und die Schmalspur-Variante 3050 Narrow noch betont wird. Deutz-Fahr sieht die Serie 3 im Garten,- Landschafts- und Obstbau oder im Kommunalwesen.

Angetrieben werden die beiden Deutz-Fahr Serie 3 Traktoren von einem 4-Zylinder-Perkins-Motor mit 2,2 l Hubraum, der die Abgasnorm der EU Stufe V durch EGR, DOC und DPF einhält; bei Wartungsfreiheit der Komponenten und ohne Zusatzstoffe. Der neue Deutz-Fahr 3050 erreicht nach Unternehmensangaben mit elektronischem Motorenmanagement eine Maximalleistung von 38/51 kW/PS bei 2.600 U/min, der neue 3060 erreicht 43/59 kW/PS; das maximale Drehmoment von 145 Nm respektive 170 Nm soll bereits bei 1.600 U/min verfügbar sein. Deutz-Fahr betont das Fehlen eines Ladeluftkühlers, dessen Fehlen mehr Platz für den Hauptkühler schafft.

Das mechanische und vollständig synchronisierte Wendegetriebe der neuen Deutz-Fahr 3050 und 3060 verfügt über 12 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge in drei Gruppen – optional ist ein Kriechganggetriebe erhältlich, das die Gangzahl auf jeweils 16 erhöht. Mit dem Kriechgang wird Deutz-Fahr zufolge eine Minimalgeschwindigkeit von 260 m/h (bei der Schmalspur-Version Narrow nur 230 m/h) ermöglicht. Mit der zur Serienausstattung gehörenden elektrohydraulisch schaltbaren Differentialsperre berücksichtigt Deutz-Fahr schwierige Bodenverhältnisse. Die 30 km/h Höchstgeschwindigkeit werden nach Unternehmensangaben bei reduzierter Motordrehzahl erreicht.
Neben der serienmäßigen 540er-Heckzapfwelle mit mechanischer Betätigung durch eine unabhängige Kupplung bietet Deutz-Fahr für die neuen Serie 3 Traktoren auf Wunsch auch die vorwählbaren Zapfwellendrehzahlen 540/540E/Wegzapfwelle oder 540/1000/Wegzapfwelle an. Neben der serienmäßigen, ebenfalls mechanisch durch eine unabhängige Kupplung betätigten, 2000er-Unterbodenzapfwelle ist als weitere Option eine 1000er-Frontzapfwelle mit elektrohydraulischer Zuschaltung erhältlich.

Die Hydraulik der neuen Deutz-Fahr Serie 3 Traktoren beinhaltet 30 l/min Pumpleistung, für die hydrostatische Lenkung stehen 15 l/min bereit. Im Heck finden sich bis zu drei doppeltwirkende Zusatzsteuergeräte. Der Heckkraftheber mit EHR bietet nach Herstellerangaben 1.320 kg Hubkraft, der optionale Frontkraftheber 730 kg.

Die neuen Deutz-Fahr 3050 und 3060 können mit Überrollbügel oder mit einer 4-Pfosten-Kabine (inklusive Heizung und Lüftung, auf Wunsch mit Klimaanlage), bei der sich Heck- und Frontscheibe öffnen lassen, ausgestattet werden. Die Lagerung der Plattform respektive Kabine auf Silentblöcken verheißt Komfort, indem Geräusche absorbiert und Vibrationen gedämpft werden.
Für besonders beengte Arbeitsumgebungen bietet Deutz-Fahr zusätzlich die Schmalspur-Version 3050 Narrow mit klappbarem Überrollbügel an, die mit 1.375 mm schmäler und durch 20-Zoll-Hinterreifen auch niedriger als die Standardmodelle ausfällt; das Gewicht dieser Variante beziffert Deutz-Fahr mit 1.385 kg.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Deutz-Fahr auf landtechnikmagazin.de:

MTO GmbH erhält A-Händler-Status von Deutz-Fahr im Märkischen Oderland und Barnim [26.7.22]

Wie Deutz-Fahr mitteilt, übernimmt die MTO GmbH das ehemalige Vertriebsgebiet der ESB Agrartechnik GmbH & Co. KG im märkischen Oberland, Barnim und Teile der Uckermark und erhält dafür von Deutz-Fahr den A-Händler-Status. Die 2019 mit 5 Mitarbeitenden gegründete [...]

Meyer Agrartechnik eröffnet neue Filiale in Sottrum [18.6.22]

Nach langer Planungs- und Bauphase eröffnete die Firma Meyer Agrartechnik am 8. Mai 2022 ihren zweiten Standort in Sottrum. Mit der neuen Filiale der Rudolf Meyer Agrartechnik GmbH & Co. KG in Sottrum baut Deutz-Fahr nach eigenen Angaben das Vertriebs- und Servicenetz im [...]

Deutz-Fahr mit AGROSHOW 2022 in Deutschland unterwegs [17.5.22]

Deutz-Fahr kündigt eine einzigartige Show an und tourt durch Deutschland. Die große Deutz-Fahr Agroshow22 macht an verschiedenen Locations in ganz Deutschland mit einer Liveshow Station. Geboten wird laut Veranstalterin ein unterhaltsames Programm, das einen Blick in [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Corona-Virus: Mund-Nasen-Maske selber nähen – Schnittmuster und Nähanleitung Community-Maske [22.4.20]

Um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen respektive zu verlangsamen, gibt es vielerorts bereits die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und möglicherweise kommt sie flächendeckend. Auch wenn im Handel keine Schutzmasken in ausreichender Zahl [...]

Agrifac Condor Endurance mit neuem HydroFillPlus auf der Agrotechniek Holland [5.9.14]

Agrifac stattet den erst auf der Agritechnica 2013 vorgestellten Agrifac Condor Endurance nun mit dem System HydroFillPlus aus, das insbesondere das Befüllen besonders großer Spritzbrühebehälter beschleunigen und vereinfachen soll. Auf der Agrotechniek Holland 2014 (10. [...]

Krone fährt mit neuer kleiner Profi-Mähwerks-Baureihe ActiveMow vor [12.10.15]

Mit den neuen seitlich angelenkten Mähwerken ActiveMow lanciert Krone 5 Modelle in Arbeitsbreiten von 2,05 bis 3,61 m. Die neuen ActiveMow Mähwerke wurden trotz ihrer geringen Größe mit Profi-Ausstattungen wie Mähholm mit SmartCut-Effekt, Mähholmsicherung SafeCut, [...]

Vredo Grünland-Nachsaatmaschinen auch auf Ackerland nutzen mit dem neuen Crop Drill System [13.8.18]

Bereits auf der Agritechnica 2017 zeigte Vredo als Projektstudie das neuen Crop Drill System (CDS) für die Nachsaatmaschinen der Serien Agri Twin und Agri Air. CDS ermöglicht es, die Grünland-Durchsämaschinen auch für die Direktsaat von Ackerbaukulturen zu verwenden. [...]

Noch größer: AGCO/Fendt präsentiert mit neuen Fendt 1100 Vario MT stärkere Raupenschlepper [31.1.21]

Mit der neuen Baureihe Fendt 1100 Vario MT, die die vier Modelle Fendt 1151 Vario MT, Fendt 1156 Vario MT, Fendt 1162 Vario MT und Fendt 1167 Vario MT umfasst, stellt AGCO/Fendt stufenlose Raupentraktoren vor, die im Nennleistungsbereich von 511 bis 673 PS [...]