Anzeige:
 
Anzeige:

John Deere führt neue 7R Traktoren ein – neues Topmodell 7R 330 erweitert Serie nach oben

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.11.2019, 7:29

Quelle:
ltm-KE, Bild: John Deere GmbH & Co. KG
www.johndeere.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

John Deere stellt auf der Agritechnica 2019 die nächste Generation der 7R Traktoren mit dem neuen Flagschiff-Modell 7R 330 vor. Neben EU-Stufe-V-Motoren gibt es bei der Serie 7R den neuen CommandPRO-Fahrhebel, eine überarbeitete Kabine sowie neue Elektronik-Optionen.

Analog zu den neuen John Deere 8R Traktoren gibt es auch bei den 7R Traktoren das neue Schema bei den Typenbezeichnungen, so dass der Zusatz „R“ jetzt nicht mehr hinter der vierstelligen Ziffernfolge mit führender „7“ und nachfolgender Motorleistung steht. Stattdessen steht die Serienbezeichnung „7R“ jetzt separat und eine dreistellige, die Motorleistung repräsentierende, Zahl gibt das jeweilige Modell an. Demzufolge ändert sich beispielsweise die Typenbezeichnung beim 7250R zu 7R 250.

Insgesamt besteht der Modelljahrgang 2020 (MY2020) der John Deere Serie 7R aus den fünf Modellen 7R 250, 7R 270, 7R 290, 7R 310 und 7R 330. Der Leistungsbereich, den diese Baureihe abdeckt, rutscht also etwas nach oben. Angetrieben werden die neuen 7R Schlepper von Sechzylinder-John-Deere-PowerTech-PSS-Motoren mit 6,8 l (7R 250, 7R 270) beziehungsweise 9,0 l (7R 290, 7R 310, 7R 330) Hubraum, die die Vorgaben der Abgasnorm EU Stufe V mittels einer Abgasnachbehandlung durch DOC, DPF und Adblue-SCR-Technik erfüllen. Die Nennleistung (nach ECE R 120) beziffert John Deere mit 184/250 kW/PS für den 7R 250, 199/270 kW/PS für den 7R 270, 213/290 kW/PS für den 7R 290, 228/310 kW/PS für den 7R 310 und 243/330 kW/PS für den 7R 330. Als Maximalleistung (nach ECE R 120) nennt der Hersteller 202/275 kW/PS beim 7R 250, 218/297 kW/PS beim 7R 270, 235/319 kW/PS beim 7R 290, 251/341 kW/PS beim 7R 310 und 277/363 kW/PS beim 7R 330. Auch bei den neuen 7R Traktoren gibt es das Motor-Leistungsmanagement IPM, das laut John Deere die Maximalleistung (nach ECE R 120) auf 213/290 kW/PS beim 7R 250, 224/305 kW/PS beim 7R 270, 244/332 kW/PS beim 7R 290, 259/352 kW/PS beim 7R 310 sowie 274/373 kW/PS beim 7R 330 ansteigen lässt.

Keinerlei Neuerungen gibt es beim Getriebe für die John Deere 7R Traktoren. Nach wie vor besteht hier die Wahl zwischen dem stufenlosen AutoPowr-Getriebe oder dem e23-Vollastschaltgetriebe. Neues gibt es allerdings bei der Bedienung des Stufenlosgetriebes, denn die AutoPowr-Version der neuen 7R Traktoren können optional mit dem, seinerzeit mit den 6R Modellen 6230R und 6250R eingeführten, CommandPRO-Fahr- respektive Multifunktionshebel ausgerüstet werden.

Die Komfortmerkmale der Kabine der neuen 8R/RT/RX finden auch in den 7R Verwendung. So empfängt auch diese Kabine mit breiterem Einstieg und niedrigeren Türgriffen und es lässt sich auch hier der Leder-Komfortsitz mit Massagefunktion sowie die Active-Seat-II-Federung ordern. Getränke werden im vergrößerten 11-l-Kühlschrank gekühlt, der Blinker verfügt über eine automatische Rückstellung und die Beschallungsmöglichkeiten sind vielfältig. Selbstredend befindet sich die Klimaanlage auch beim 7R unter der Kabine, um die Geräusch zu minimieren und die Kopffreiheit zu maximieren. All diese Ausstattungsmerkmale sollen dafür sorgen, dass man gerne auch die Nacht in der Kabine der neuen 7R Traktoren verbringt – wie gut, dass John Deere die Leuchtkraft der 360°-LED-Beleuchtung um 60 % gesteigert hat.

Auch bei der Elektronik orientiert sich John Deere an den neuen 8R/RT/RX und bietet sowohl das AutoTrac-System als auch JDLink für die neuen 7R Traktoren an. Highlight der Elektronik-Möglickeiten ist natürlich das neue AutoSetup System, das in der zweiten Jahreshälfte 2020 verfügbar sein soll und das es ermöglicht sämtliche Einstellungen in einer Cloud zu speichern und bei Bedarf mit jedem AutoSetup-Traktor abzurufen.

Auf der Agritechnica 2019 zeigt John Deere die neuen 7R Traktoren neben weiteren Neuheiten in Halle 13, Stand C40.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über John Deere auf landtechnikmagazin.de:

John Deere führt neue Frontlader der M-Serie ein [24.5.20]

John Deere erweitert das Angebot an Frontladern jetzt mit der aus vier Modellen bestehenden neuen M-Serie. Insbesondere Betriebe, die nach einem leichtem und vielseitigen Frontlader zu einem attraktiven Preis suchen, will John Deere für die neue M-Serie im mittleren [...]

John Deere StarFire iTC Receiver ab 2021 nur noch eingeschränkt nutzbar – John Deere bietet Tauschaktion an [30.3.20]

Wie John Deere mitteilt, können vorhandene StarFire iTC Receiver ab Januar 2021 keine SF1 und SF2 Korrektursignale mehr empfangen. Mehr oder weniger begründet wird dies vom Hersteller mit gestiegenen Hardwareanforderungen. Durch die beschriebene Einschränkung ist das [...]

John Deere präsentiert neue selbstfahrende Feldspritzen R4140i und R4150i [25.2.20]

Die neuen Selbstfahr-Spritzen John Deere R4140i und R4150i ersetzen die Modelle R4040i sowie R4050i und sollen sowohl durch mehr Ausbringgeschwindigkeit als auch eine verbesserte Bedienung überzeugen. Gefertigt werden sie nach Konzernangaben in Horst, Niederlande, und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas präsentiert neue TUCANO Generation [20.8.14]

In der Mähdrescher-Mittelklasse gibt es bei Claas mit den neu vorgestellten TUCANO einige Änderungen: Die neuen Tucano verfügen über stärkere Motoren, eine neue Obenentleerung und mehr Entleerleistung. Durch neue Bezeichnungen gibt es nun statt bisher zwei zukünftig [...]

Elektronik satt: Krone legt Großpackenpressen-Sonderserie Big Pack 4.0 auf [30.11.16]

Für die Großpackenpresse Big Pack der Baureihe 1270 XC hat Krone zur Saison 2017 ein Elektronik-Paket geschnürt, das unter dem Namen Big Pack 4.0 angeboten wird und die Ausstattungen Feuchtesensor, Ballenwaage, LED-Lichtpaket sowie SmartConnect-Steuergerät beinhaltet. [...]

Neue angebaute Riemenlegemaschine Dewulf Structural 30 [22.2.19]

Auf der SIMA 2019 (24. bis 28.2., Paris) wird Dewulf die angebaute, 3-reihige Riemenlegemaschine Structural 30 enthüllen. Dewulf betont, die weltweit erste angebaute, 3-reihige Riemenlegemaschine vorzustellen. Die neue Dewulf Structural 30 kombiniert kartoffelschonende [...]

Neue Serie 5C von Deutz-Fahr [5.2.14]

Mit der neuen Serie 5C präsentierte Deutz-Fahr auf der Agritechnica 2013 vier Traktoren im Leistungsbereich von 90 bis 120 PS. Die neue Deutz-Fahr Serie 5C mit den Modellen 5090C, 5100C, 5110C und 5120C ist eine „abgespeckte“ Variante der erst zur SIMA 2013 [...]

New Holland präsentiert neue Universaltraktoren der Serie T6 [28.3.16]

Bei der Überarbeitung der New Holland T6 Traktoren wurde kaum ein Bereich ausgelassen und so zeigen sich die neuen sechs Modelle T6.125, T6.145, T6.155, T6.165, T6.175 und T6.180 mit neuen Motoren, neuen Achsen, neuem Design, optimierter Kabine und neuer Bedienung. Bestand [...]