Anzeige:
 
Anzeige:

John Deere führt neue 7R Traktoren ein – neues Topmodell 7R 330 erweitert Serie nach oben

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.11.2019, 7:29

Quelle:
ltm-KE, Bild: John Deere GmbH & Co. KG
www.johndeere.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

John Deere stellt auf der Agritechnica 2019 die nächste Generation der 7R Traktoren mit dem neuen Flagschiff-Modell 7R 330 vor. Neben EU-Stufe-V-Motoren gibt es bei der Serie 7R den neuen CommandPRO-Fahrhebel, eine überarbeitete Kabine sowie neue Elektronik-Optionen.

Analog zu den neuen John Deere 8R Traktoren gibt es auch bei den 7R Traktoren das neue Schema bei den Typenbezeichnungen, so dass der Zusatz „R“ jetzt nicht mehr hinter der vierstelligen Ziffernfolge mit führender „7“ und nachfolgender Motorleistung steht. Stattdessen steht die Serienbezeichnung „7R“ jetzt separat und eine dreistellige, die Motorleistung repräsentierende, Zahl gibt das jeweilige Modell an. Demzufolge ändert sich beispielsweise die Typenbezeichnung beim 7250R zu 7R 250.

Insgesamt besteht der Modelljahrgang 2020 (MY2020) der John Deere Serie 7R aus den fünf Modellen 7R 250, 7R 270, 7R 290, 7R 310 und 7R 330. Der Leistungsbereich, den diese Baureihe abdeckt, rutscht also etwas nach oben. Angetrieben werden die neuen 7R Schlepper von Sechzylinder-John-Deere-PowerTech-PSS-Motoren mit 6,8 l (7R 250, 7R 270) beziehungsweise 9,0 l (7R 290, 7R 310, 7R 330) Hubraum, die die Vorgaben der Abgasnorm EU Stufe V mittels einer Abgasnachbehandlung durch DOC, DPF und Adblue-SCR-Technik erfüllen. Die Nennleistung (nach ECE R 120) beziffert John Deere mit 184/250 kW/PS für den 7R 250, 199/270 kW/PS für den 7R 270, 213/290 kW/PS für den 7R 290, 228/310 kW/PS für den 7R 310 und 243/330 kW/PS für den 7R 330. Als Maximalleistung (nach ECE R 120) nennt der Hersteller 202/275 kW/PS beim 7R 250, 218/297 kW/PS beim 7R 270, 235/319 kW/PS beim 7R 290, 251/341 kW/PS beim 7R 310 und 277/363 kW/PS beim 7R 330. Auch bei den neuen 7R Traktoren gibt es das Motor-Leistungsmanagement IPM, das laut John Deere die Maximalleistung (nach ECE R 120) auf 213/290 kW/PS beim 7R 250, 224/305 kW/PS beim 7R 270, 244/332 kW/PS beim 7R 290, 259/352 kW/PS beim 7R 310 sowie 274/373 kW/PS beim 7R 330 ansteigen lässt.

Keinerlei Neuerungen gibt es beim Getriebe für die John Deere 7R Traktoren. Nach wie vor besteht hier die Wahl zwischen dem stufenlosen AutoPowr-Getriebe oder dem e23-Vollastschaltgetriebe. Neues gibt es allerdings bei der Bedienung des Stufenlosgetriebes, denn die AutoPowr-Version der neuen 7R Traktoren können optional mit dem, seinerzeit mit den 6R Modellen 6230R und 6250R eingeführten, CommandPRO-Fahr- respektive Multifunktionshebel ausgerüstet werden.

Die Komfortmerkmale der Kabine der neuen 8R/RT/RX finden auch in den 7R Verwendung. So empfängt auch diese Kabine mit breiterem Einstieg und niedrigeren Türgriffen und es lässt sich auch hier der Leder-Komfortsitz mit Massagefunktion sowie die Active-Seat-II-Federung ordern. Getränke werden im vergrößerten 11-l-Kühlschrank gekühlt, der Blinker verfügt über eine automatische Rückstellung und die Beschallungsmöglichkeiten sind vielfältig. Selbstredend befindet sich die Klimaanlage auch beim 7R unter der Kabine, um die Geräusch zu minimieren und die Kopffreiheit zu maximieren. All diese Ausstattungsmerkmale sollen dafür sorgen, dass man gerne auch die Nacht in der Kabine der neuen 7R Traktoren verbringt – wie gut, dass John Deere die Leuchtkraft der 360°-LED-Beleuchtung um 60 % gesteigert hat.

Auch bei der Elektronik orientiert sich John Deere an den neuen 8R/RT/RX und bietet sowohl das AutoTrac-System als auch JDLink für die neuen 7R Traktoren an. Highlight der Elektronik-Möglickeiten ist natürlich das neue AutoSetup System, das in der zweiten Jahreshälfte 2020 verfügbar sein soll und das es ermöglicht sämtliche Einstellungen in einer Cloud zu speichern und bei Bedarf mit jedem AutoSetup-Traktor abzurufen.

Auf der Agritechnica 2019 zeigt John Deere die neuen 7R Traktoren neben weiteren Neuheiten in Halle 13, Stand C40.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über John Deere auf landtechnikmagazin.de:

John Deere AutoTrac für gemischte Flotten mit TIM Aktivierung jetzt noch einfacher nutzen [6.7.22]

Die neue AutoTrac TIM (Traktor-Geräte-Management) Aktivierung für die Universellen Generation 4 Displays ermöglicht es jetzt laut John Deere, das bewährte AutoTrac Spurführungssystem auf Traktoren anderer Hersteller einzusetzen. Die Nutzung von AutoTrac kann dabei auf [...]

John Deere Vertriebspartner Wagener vergrößert Verantwortungsbereich [2.6.22]

Wie John Deere mitteilt, übernimmt die Firma Hermann Wagener Land-, Forst- und Gartentechnik mit Wirkung zum 01.05.2022 das Vertragsgebiet der Bernhard Schütte GmbH. Der John Deere Vertriebspartner vergrößert sein Verkaufsgebiet durch die Übernahme des Standorts in [...]

Neue 5 G Spezialtraktoren von John Deere [22.5.22]

Die in den vier Ausführungen GV, GN, GF und GL für unterschiedliche Anforderungen in Sonderkulturen erhältliche John Deere 5 G Spezialtraktoren-Serie wird am oberen Ende erweitert. Zudem gibt es ein Update inklusive neuem Getriebe für alle Modelle über 75 PS [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

New Holland präsentiert neue Mähdrescher der Baureihen CX5 und CX6 [5.7.18]

Jeweils zwei neue 5- und 6-Schüttler-Mähdrescher umfassen die New Holland Baureihen CX5 und CX6, die sich durch die Modellvarianten Standard, Laterale und Hillside an eine Vielzahl von Erntesituationen anpassen lassen. Besonderes Augenmerk legte New Holland bei der [...]

Amazone rüstet selbstfahrende Feldspritze Pantera 4502 mit neuem Motor aus [13.4.17]

Für das Modelljahr 2017 stattet Amazone den Selbstfahrer Pantera 4502 mit einem anderen Motor aus, steigert die Saugleistung und erweitert die LED-Beleuchtungspakete, das Tankvolumen von 4.500 l bleibt unverändert. Auch zukünftig treiben 6-Zylinder-Deutz-Motoren [...]

Reichhardt stellt neue automatische Anbaugerätelenkung PSR SLIDE vor [2.9.14]

Insbesondere, aber nicht nur, für den Einsatz im ökologischen Landbau sowie in Sonderkulturen hat Reichhardt die neue automatische Lenkung für Anbaugeräte PSR SLIDE entwickelt. PSR SLIDE arbeitet mit einem zwischen Traktor und Maschine gekoppelten Verschieberahmen, der [...]