Anzeige:
 
Anzeige:

John Deere stellt neue 6R-Traktoren mit AdBlue-SCR-Abgasnachbehandlung vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.7.2015, 7:20

Quelle:
ltm-KE/Bild: John Deere GmbH & Co. KG
www.johndeere.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Nachdem John Deere im vergangenen Jahr bereits die Modelle 6175R, 6195R und 6215R mit AdBlue-SCR-Abgasnachbehandlung zur Einhaltung der Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 final vorgestellt hatte, folgen jetzt die kleineren Sechzylinder- und Vierzylinder-Typen der Serie 6R. Neben der neuen Motorisierung bieten die neuen, laut John Deere ab August 2015 bestellbaren, Modelle 6110R, 6120R, 6130R, 6135R, 6145R und 6155R nur geringfügige Modifikationen weniger Ausstattungsdetails.

Die neuen Vierzylinder-Traktoren 6110R, 6120R, 6130R und 6135R werden von John Deere PowerTech PSS Motoren mit 4,5 l Hubraum angetrieben, bei den neuen Sechszylinder-Modellen 6145R und 6155R kommen John Deere PowerTech PVS Motoren mit 6,8 l Hubraum zum Einsatz. Die Nennleistung beziffert John Deere nach 97/68 EC mit 81/110 kW/PS für den 6110R, 88/120 kW/PS für den 6120R, 96/130 kW/PS für den 6130R, 99/135 kW/PS für den 6135R, 107/145 kW/PS für den 6145R sowie 114/155 kW/PS für den 6155R. Alle Modelle verfügen über das Intelligente Power Management (IPM). Die mittels IPM erreichbare maximale Motorleistung gibt John Deere (ohne Angabe einer Norm) mit 99/135 kW/PS beim 6110R, 107/145 kW/PS beim 6120R, 114/155 kW/PS beim 6130R, 122/166 kW/PS beim 6135R, 141/192 kW/PS beim 6145R und 149/202 kW/PS beim 6155R an. Wie bei den bereits erwähnten großen Sechszylinder-Modellen (siehe hierzu auch Artikel John Deere überarbeitet große Modelle der Baureihe 6R), kann John Deere auch bei den neuen 6110R bis 6155R für die Einhaltung der Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 final nicht auf den Einsatz der SCR/AdBlue-Technik verzichten. Offensichtlich tut sich John Deere jedoch nach wie vor mit dem Umschwenken von der recht vollmundig propagierten „Nur-Diesel-Strategie“ etwas schwer und spricht offiziell von einem Dieselemissionsflüssigkeits-Systeme (DEF) – eine hierzulande eher ungebräuchliche Bezeichnung für die SCR/AdBlue-Technik. Ein Schelm, wer hier John Deere ob dieser Verklausulierung böse Absichten unterstellen möchte...
Im Zusammenhang mit den neuen Motoren sei noch erwähnt, das der zur Abgasnachbehandlung zusätzlich verbaute Dieselpartikelfilter laut John Deere auf die Lebensdauer des Motors ausgelegt sein soll und das Motorölwechselintervall bei den Sechszylinder-Motoren der Modelle 6145R und 6155R auf 750 Betriebsstunden erhöht werden konnte.

Wie gehabt, bietet John Deere auch für die neue Generation der Traktoren-Serie 6R mehrere Getriebe-Varianten zur Auswahl. So gibt es für alle Typen wahlweise die bekannten Lastschalt-Getriebe PowrQuad Plus, AutoQuad Plus und AutoQuad Plus EcoShift oder das stufenlose AutoPowr-Getriebe. Für die Modelle 6145R und 6155R ist darüber hinaus auch das John Deere DirectDrive Doppelkupplungsgetriebe erhältlich.

Die neben den Motoren bei den 6R Traktoren durchgeführten Neuerungen bleiben überschaubar. Hier nennt John Deere die CommandARM Bedienelemente, einen programmierbaren elektronischen Joystick für Hydraulikanwendungen, das neue CommandCenter Touchscreen-Display der vierten Generation sowie eine überarbeitete TLS+ Vorderachsfederung, die jetzt ein verbessertes Lenk- und Fahrverhalten auf der Straße bieten soll. Im Bereich der Hydraulik weist John Deere auf die Ausrüstungsmöglichkeit der neuen 6R-Traktoren mit bis zu sechs Zusatzsteuergeräten mit eigenen Druckentlastungshebeln, drei zusätzlichen Zwischenachs-Steuergeräten, Power-Beyond-Hydrauliksystem sowie einem Premium-Frontkraftheber hin.

John Deere zeigt die neuen 6R-Traktoren und weitere Neuheiten auf der Agritechnica 2015 in Halle 13 auf Stand E30.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über John Deere auf landtechnikmagazin.de:

Neues bei John Deere Mähdreschern der W-, T- und S-Serie [16.7.18]

John Deere präsentiert für die Saison 2018 einen austauschbaren Dreschkorb für die Mähdrescher der W- und T-Serie, neue Raupenlaufwerke für die T-Serie, die MyOperationsCenter App für die Baureihe S700, die zweite Generation der Kompaktdrescher W330 sowie W440 und mit [...]

100ster John Deere Raupenschlepper im Jubiläumsjahr überreicht – 9RX Kunde besucht Traktorenwerk in Waterloo [5.7.18]

Das Traktor Jubiläumsjahr 2018 wird bei John Deere kräftig gefeiert – so auch die Übergabe des 9RX Jubiläumsschleppers im Traktorenwerk Waterloo, Iowa an den tschechischen Kunden. Der Traktor ist der 100ste Raupenschlepper, den John Deere nach eigenen Angaben im [...]

John Deere erzielt 1,208 Milliarden US-Dollar Gewinn im zweiten Quartal [19.6.18]

Der auf Deere & Company entfallende Gewinn belief sich nach Unternehmensangaben im zweiten Quartal des Geschäftsjahres (29. April 2018) auf 1,208 Milliarden US-Dollar (Vorjahr, 30. April 2017: 808,5 Millionen US-Dollar) respektive auf 3,67 US-Dollar (2,50 US-Dollar) je [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Vicon erweitert Kreisel-Zettwender-Baureihe um Fanex 684 und 904 [21.7.16]

Die neuen Vicon Kreiselzetter Fanex 684 und 904 wurden für höhere Arbeitsgeschwindigkeiten konzipiert und wenden auf 6,80 respektive 9,00 m Arbeitsbreite. Neben den neuen Arbeitsbreiten zeigen die neuen Kreiselheuer Fanex 684 und 904 auch ein neues Ölbadgetriebe und neue [...]

New Holland erweitert T6-Baureihe um drei Auto-Command-Modelle T6.140, T6.150 und T6.160 [29.4.13]

New Holland erweitert seine T6-Traktorenreihe um drei neue Auto-Command-Modelle, die erstmals auf der SIMA 2013 gezeigt wurden: die neuen Vierzylindermodelle T6.140, T6.150 und T6.160. Die kompakte Vierzylinder-Bauweise soll für eine hervorragende Wendigkeit und höchste [...]

Kubota überrascht mit autonomer Traktorentechnologie [8.10.17]

Zu den meist diskutierten Themen der letzten Jahre gehören autonome Traktoren – überraschend ist, dass Kubota statt einer futuristischen Studie ein praxisreifes Konzept vorstellt. Kubotas pragmatischer Ansatz verzichtet dabei auf den Versuch, den Straßenverkehr ohne [...]