Anzeige:
 
Anzeige:

Kabinen der Schutzklasse 4 jetzt auch für Case IH Standard-Traktoren verfügbar

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.5.2020, 7:18

Quelle:
ltm-KE, Bild: CNH Deutschland GmbH
www.caseih.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Bereits seit 2017 bietet Case IH seine Quantum Speziel- respektive Weinbautraktoren mit Kabinen der Schutzklasse 4 an. Diese Ausstattung, mit einem nach DIN EN 15695 zertifiziertem Filtersystem, gibt es jetzt optional auch für die Kabinen der Case IH Standard-Traktoren-Serien Vestrum, Maxxum, Puma, Optum und Magnum.

Kabinen der Kategorie 4 bieten aktuell den höchsten Schutz gegen Staub, Aerosole sowie Dämpfe. Auf das Tragen eines Schutzanzuges und eines Atemschutzes, wie von Behörden beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln vorgeschrieben, kann bei der Durchführung von chemischen Pflanzenschutzmaßnahmen in Kabinen der Schutzklasse 4 deshalb verzichtet werden. Zum Erreichen dieser Schutzklasse muss die Kabine einige Anforderungen erfüllen. So verfügen die Kabine ein leckagefreies Belüftungs- und Filtersystem, die Frischluftrate beträgt mehr als 30 Kubikmeter pro Stunde und die Filter besitzen einen 98-prozentigen Wirkungsgrad. Dass die Kategorie-4-Kabinen bei den Case IH Traktoren diese Anforderungen voll erfüllen, wurde nach Herstellerangaben durch das Julius-Kühn-Institut in Braunschweig bestätigt, das die Kabinen umfangreich getestet und zertifiziert hat.

Neben den Traktoren der oben erwähnten aktuellen Baureihen, können laut Case IH auch die Kabinen zahlreicher älterer Case IH Schlepper-Modelle mit dem Schutzklasse 4 Kit nachgerüstet werden. Weitere Informationen hierzu gibt es bei den Case IH Service-Partnerbetrieben.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Case IH auf landtechnikmagazin.de:

Neue Lackieranlage im Case IH Traktoren-Werk St. Valentin [20.2.21]

Seit August 2020 verlassen alle in St. Valentin, Österreich, gebauten Case IH Traktoren das Werk nach Unternehmensangaben mit einer verbesserten, hochbeständigen Lackierung. Dazu wurde die bisherige Lackierpraxis laut Case IH auf Basis umfassender Analysen und in [...]

Prestigeträchtige Auszeichnung für Produktionswerk von Case IH und Steyr [12.12.20]

Das traditionsreiche Produktions- und Entwicklungswerk St. Valentin von Case IH und Steyr, in dem Traktoren von 100 bis 300 PS für die Land-, Forst- und Kommunalwirtschaft produziert werden, wurde nach Unternehmensangaben mit dem begehrten Titel „Efficient Factory“ [...]

Verkaufsstart für den neuen Case IH Magnum 400 AFS Connect [18.10.20]

Seit September 2020 lässt sich das zur Agritechnica 2019 vorgestellte Flaggschiff, der Case IH Magnum 400 AFS Connect, im deutschen Handel bestellen. Die Magnum AFS Baureihe, die als Rad- und Raupentraktoren erhältlich ist, will nicht nur mechanisch, sondern auch durch [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Kramer Radlader KL12.5 und KL14.5 [26.8.20]

Die Kramer-Werke GmbH zeigt mit den neuen KL12.5 und KL14.5 allradgelenkte Radlader mit neuem Kabinendesign, die durch ihre Kompaktheit und Wendigkeit überzeugen sollen. Angetrieben werden beide neuen Radlader von Yanmar-Motoren – die Leistung beim Minilader KL12.5 [...]

Deutz-Fahr zufrieden mit 2015: Steigerung bei Marktanteilen und Markenimage [7.2.16]

Wie Deutz-Fahr kürzlich mitteilte, konnte die Marke bei Traktoren über 50 PS, deren Zulassungen um 14,9 % abnahmen, den Marktanteil auf 12,3 % erhöhen und sich so hinter Fendt und John Deere in der deutschen Zulassungsstatistik positionieren. In den Bereich zwischen 91 [...]

Dewulf präsentiert Kartoffelroder auf der PotatoEurope 2014 [29.8.14]

Dewulf zeigt auf der diesjährigen PotatoEurope, die am 3. und 4. September 2014 auf dem Rittergut Bockerode in Springe-Mittelrode bei Hannover stattfinden, eine Auswahl aus seinem Kartoffelroder-Sortiment. Gezeigt werden die neuen Dewulf Modelle RA3060, Kwatro und RJA2060 [...]