Anzeige:
 
Anzeige:

Kubota präsentiert neue Schmalspurtraktoren M5002 Narrow

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.2.2023, 7:23

Quelle:
ltm-ME, Bild: KUBOTA (Deutschland) GmbH
www.kubota-eu.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neue Baureihe der Schmalspurtraktoren M5002 Narrow umfasst die fünf Modelle M5-072N, M5-082N, M5-092M, M5-102N sowie M5-112N im Leistungssegment von 74 PS bis 115 PS und wurde von Kubota für den Einsatz in Weinbergen, Obstplantagen und für kommunale Dienstleistungen konzipiert. Alle neuen Modelle der M5002 Narrow sind als Kabinenversion erhältlich; die Modelle M5-072N und M5-102N zusätzlich auch mit Überrollbügel.

Angetrieben werden die neuen Kubota M5002 Narrow von den 4-Zylinder-Kubota-Motoren V3800-CR-TIE5 mit 3,8 l Hubraum, die nach Unternehmensangaben die EU-Abgasnorm der Stufe V erfüllen. Die Motorleistung beziffert Kubota nach ECE R120 für den M5-072N mit 54/74 kW/PS, für den M5-082N mit 64/87 kW/PS, für den M5-092N mit 71/96 kW/PS, für den M5-102N mit 79/107 kW/PS (Überrollbügel) respektive die Kabinenversion 78/106 kW/PS und für den M5-112N mit 84/115 kW/PS. Als maximales Drehmoment nennt Kubota 271 Nm für den M5-072N, 294 Nm für den M5-082N, 314 Nm für den M5-092N, 362 Nm für die Rops-Version des M5-102N sowie 346 Nm für die Kabinenversion und 364 Nm für den M5-112N. Das Kraftstofftankvolumen beträgt nach Herstellerangaben 76 l und das AdBlue-Tankvolumen 6,5 l.

Das elektrohydraulische Wendegetriebe der neuen M5002 Narrow bietet sechs synchronisierte Gänge in drei Gruppen sowie optional eine Zweifach-Lastschaltung (Dual speed) und verfügt damit maximal über je 36 Vorwärts- und Rückwärtsgänge. Die maximale Fahrgeschwindigkeit von 40 km/h wird laut Kubota bei einer Motordrehzahl von 2.095 U/min erreicht. Gebremst wird mit einer hydraulisch betätigten nassen Lamellenbremse mit automatischer Zuschaltung der Vorderachse (4WD). Die 4WD-Zuschaltung erfolgt elektrohydraulisch mit Bi-Speed-Funktion und die Hinterachs-Differenzialsperre arbeitet mechanisch. Die Bi-Speed-Funktion erhöht ab einem Lenkwinkel von 35° die Drehzahl der Vorderräder, um den Wenderadius zu verkleinern – eine auch von anderen Kubota Traktoren bekannte Ausstattung.
Serienmäßig verfügen die Schmalspurtraktoren M5002 Narrow über eine elektrohydraulisch aktivierte Zapfwelle mit den Drehzahlen 540/540E; auf Wunsch sind zusätzlich 1.000 U/min möglich.

Die Pumpenförderleistung der Hydraulik beziffert Kubota mit 63,3 l/min für den M5-072N sowie die Rops-Version des M5-102N und mit 68,6 l/min für M5-082N, M5-092N, die Kabinenversion des M5-102N sowie M5-112N. Die Hubkapazität am Hubende gibt das Unternehmen mit 2.300 kg an.

Die Serienausstattung des kleinsten Modells M5-072N umfasst sowohl zwei Ventile ohne Durchflussregelung, die auf maximal vier gesteigert werden können. Auf Wunsch sind zwei Ventile mit Durchflussregelung (FLOW CONTROL) erhältlich; die maximale Anzahl sind fünf. Die Modelle M5-082N, M5-092N, M5-102N, M5-112N bieten standardmäßig sowohl ein einfachwirkendes als auch ein doppelwirkendes Ventil mit Durchflussregelung, optional sind bis zu fünf möglich. In der Front können bei den Rops-Versionen drei optionale Hydraulikventile bestellt werden, bei den Kabinen-Versionen fünf. Übrigens: Geplant ist eine erweiterte Hydraulikfunktion mit bis zu sieben Hydraulikventilen zwischen Front und Heck (vier mechanische und zusätzlich drei elektrohydraulische Ventile).

Die Gesamthöhe der Kabinenversionen der der neuen M5002 Narrow beziffert Kubota mit 2.384 mm, die der Plattformmodelle (ohne Überrollbügel) mit 1.465 mm. Kubota stattet die Kabinenmodelle mit einer anderen Motorhaube aus als die ROPS-Modelle. Bei den Kabinen-Motorhaube lag der Fokus auf einer guten Übersicht nach vorne auf die Vorderachse, wohingegen die ROPS-Motorhaube ein niedriges Profil bietet. Die Gesamtbreite soll zwischen 1.342 und 1.742 mm liegen und der Wenderadius (ohne Bremse) bei 3.950 mm. Bei der optionalen, hydraulischen Vorderachsfederung kann sowohl das Dämpfungs- als auch das Ansprechverhalten eingestellt werden.

Die Kabine der der Kubota M5002 Narrow verfügt über einen flachen Boden und kann mit einer Reihe von CAT-IV-Filtern gemäß der spezifischen Norm UNI EN 15695-1:2018 ausgestattet werden. Die leistungsstarke Kabinenbelüftung mit zertifiziertem Aktivkohlefilter bietet Kubota zufolge zuverlässigen Schutz vor Pflanzenschutzmitteln.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Kubota auf landtechnikmagazin.de:

Kubota: Neue Industrieallianz zur Förderung der Entwicklung von Wasserstoffmotoren [13.4.24]

Kubota setzt nach eigenen Angaben seinen Weg in eine klimaneutrale Zukunft fort und ist der Allianz Wasserstoffmotor e.V. beigetreten, einer Organisation, die Wissen aus Industrie und Forschung bündelt. Die Mitgliedschaft der Kubota Business Unit Engine Europe ist die [...]

Kubota zeigt neue Generation an klappbaren Kreiseleggen PH3001F [3.4.24]

Mit den neuen PH3001F stellt Kubota eine neue Generation an Kreiseleggen vor, die vollständig ISOBUS-kompatibel sind und Funktionen wie Tiefen- und Planierbalkenverstellung während der Fahrt bieten. Die neue Kreiselegge Kubota PH3001F ist in zwei Ausführungen [...]

Kubota Vertrieb: Hommel GbR verstärkt die Ostalb [21.3.24]

Mit der Hommel GbR erweitert Kubota nach eigenen Angaben das Vertriebspartner-Netz in der Ostalb um eine motivierte und erfahrene Partnerin. Nach einem Jahr zieht das Unternehmen, so Kubota, Fazit und blickt nicht nur auf eine starke Partnerschaft mit Kubota zurück, [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue 4-Zylinder Traktoren der Serie 6 Agrotron von Deutz-Fahr [2.8.17]

Hatten Deutz-Fahr-Kunden die letzten 12 Monate schon die Qual der Wahl, welche der 18 Modell-Varianten der Serie 6 Agrotron ihr Herz höher schlagen lässt, wird die Wahl nun nicht eben leichter: Deutz-Fahr stellt zusätzlich die drei neuen 4-Zylinder-Modelle 6155.4, 6165.4 [...]

Variable Doppelmesserwalze: Horsch stellt neue Cultro 3 und 12 TC vor [12.5.20]

Horsch präsentiert mit der neuen Cultro TC, die in 2,90 m und 12,20 m Arbeitsbreite erhältlich ist, eine Doppelmesserwalze, die zur Zerkleinerung von Aufwuchs konzipiert wurde und das Portfolio der Maschinen für die „Regenerative Landwirtschaft“ erweitert. Bei [...]

Agritechnica-Gold für Pellet-Vollernter Krone Premos 5000 [14.1.16]

Mit dem Krone Premos 5000 (System Kalverkamp) präsentierte Krone auf der Agritechnica 2015 einen gezogenen Pellet Vollernter – eine Maschinen-Gattung, die es bis jetzt noch nicht gab. Der Premos wurde dazu konzipiert, auf dem Acker Halmgutpellets direkt aus dem Schwad zu [...]

Joskin erweitert Plattformanhänger-Baureihe Wago um Tiefbett-Modelle [6.1.19]

Joskin hat die Plattformanhänger-Baureihe Wago komplett überarbeitet und um vier Tiefbett-Varianten ergänzt. Die Überarbeitung der gezogenen Anhänger betrifft die Höhe der Plattform, die Festigkeit derselben, das Gittersystem an Stirn- und Heckseite und den Einsatz [...]

Mehr Komfort und Traktion: Neue Vorderachsfederung für Massey Ferguson MF 3700 AL „Alpine“ Kompakttraktoren [27.3.20]

Als neue Ausstattungsoption bietet Massey Ferguson jetzt für die Kompaktschlepper der Serie MF 3700 AL „Alpine“ eine Vorderachsfederung an. Die gefederte Vorderachse ist für alle drei Modelle der Baureihe, MF 3707 AL, MF 3708 AL sowie MF 3709 AL, mit Standard- und [...]

Bauernschlepper: John Deere präsentiert neue Kompakttraktoren der Serie 5R [12.10.16]

Die neue Kompakttraktoren-Baureihe der Serie 5R wurde von John Deere als echter Bauernschlepper für kleine und mittlere Ackerbau-, Milch- und Viehbetriebe konzipiert. Die Serie umfasst die vier Modelle 5090R, 5100R, 5115R und 5125R, die ein Nennleistungsspektrum von 90 bis [...]