Anzeige:
 
Anzeige:

Lamborghini stellt neue Kompakt-Traktoren-Baureihe Sprint vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
07.6.2020, 7:05

Quelle:
ltm-ME, Bilder: SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH, Fotomontage: ltm-KE
www.lamborghini-tractors.com/de-de/

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Lamborghini präsentiert mit den neuen Sprint eine Spezialtraktoren-Baureihe, die die beiden Modelle Sprint 50 und Sprint 60 umfasst, im Leistungssegment von 51 bis 59 PS agiert und durch raffiniertes Design bestechen soll.

Angetrieben werden die beiden neuen Lamborghini Sprint von 4-Zylinder-Motoren mit 2,2 l Hubraum, die nach Herstellerangaben durch DOC und DPF die EU-Abgasnorm der Stufe V erfüllen. DOC und DPF sind Lamborghini zufolge wartungsfrei und erfordern keine zusätzliche Dieseleinspritzung für die periodische Regeneration. Die Leistung des neuen Sprint 50 beziffert Lamborghini (ohne Angabe einer Norm) mit 38/51 kW/PS, die des Lamborghini mit 43/59 kW/PS. Das maximale Drehmoment soll 145 respektive 170 Nm betragen und schon bei 2.600 U/min erreicht werden.

Serienmäßig bietet das Getriebe der neuen Lamborghini Sprint 12 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge, die sich durch die Kriechgang-Option auf je 16 Gänge erhöhen lassen. Lamborghini betont die Möglichkeit, 30 km/h im Teillastbetrieb zu erreichen und die Auslegung des Kriechganges, durch die mit 206 m/h bei voller Motordrehzahl gearbeitet werden kann. Beide Differentiale lassen sich per Knopfdruck sperren, wodurch die Zugkraft auch in schwierigen Situationen erhalten bleiben soll. Die Steuerhebel finden sich unter dem Lenkrad. In der Serienausstattung verfügen die neuen Lamborghini Sprint über eine Heckzapfwelle mit 540 U/min, optional stehen auch 540E, 1.000 U/min oder eine Wegzapfwelle zur Verfügung. Auf Wunsch bietet Lamborghini darüber hinaus eine 1000er-Frontzapfwelle und eine 2000er-Zwischenachszapfwelle an.

In der Serienausstattung umfasst die Hydraulik nach Herstellerangaben der neuen Lamborghini Sprint eine 30-l/min-Pumpe für den Heckkraftheber, der 1.200 kg stemmt, sowie eine 15-l/min-Pumpe für die Hydrolenkung. Hinten stehen bis zu drei doppeltwirkende Zusatzsteuergeräte zur Verfügung, zwei davon können wahlweise vorne und im Zwischenachsbereich genutzt werden. Der bestellbare Frontkraftheber bietet laut Lamborghini 600 kg Hubkraft.

Konzipiert für Arbeiten in Pflanzreihen, Treibhäusern und Grünanlagen, bietet Lamborghini die neuen Sprint 50/60 sowohl in einer Kabinen-Version als auch in einer Plattform-Version an. Der Spezial-Traktoren-Anforderung wird besonders der neue Sprint 50 gerecht, der auch tiefergelegt mit 20-Zoll-Reifen erhältlich ist. Lamborghini unterstreicht die Wendigkeit beider Modelle, die durch 1.800 mm Radstand und einen breiten Lenkeinschlagwinkel realisiert wird. Die Plattform-Version ist mit einem klappbaren Überrollbügel und zwei Holmen ausgestattet, während die 4-Holm-Kabine eine hervorragende Rundumsicht bieten soll. In der Kabine der neuen Lamborghini Sprint sollen ein breiter Traktorsitz sowie eine effiziente Klimaanlage für Komfort sorgen.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Lamborghini auf landtechnikmagazin.de:

Lamborghini stellt neuen SPIRE (MY19) Traktor vor [31.3.19]

Auf der SIMA 2019 präsentierte Lamborghini Trattori die neue, aus den vier Modellen 80, 90, 90.4 und 100.4 bestehende Kompaktschlepper-Baureihe SPIRE (MY19) im Leistungssegment von 75 bis 97 PS vor, deren auffälligstes Unterscheidungsmerkmal die neu gestaltete Motorhaube [...]

Neue Lamborghini Flaggschiff-Baureihe Mach VRT [10.9.18]

Lamborghini erweitert mit der neuen stufenlosen Großtraktoren-Baureihe Mach VRT, bestehend aus den beiden Modellen Mach 230 VRT und Mach 250 VRT, die im Leistungssegment von 214 bis 230 PS agieren, das Produktangebot nach oben. Angetrieben werden die neuen Lamborghini [...]

Lamborghini Nitro 130 VRT gewinnt die Auszeichnung „Golden Tractor for the Design 2014“ [31.12.13]

Der Lamborghini Nitro wurde mit dem „Golden Tractor for the Design 2014“ ausgezeichnet, einem prestigeträchtigen internationalen Preis, der jedes Jahr von der „Tractor of the Year“-Jury verliehen wird. Der „Golden Tractor for the Design“ zeichnet die besten [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Zunhammer ZASTA: Andockstation und Fremdkörper-Abscheider in einem [8.2.10]

Um die Pumpe vor Beschädigungen zu schützen und damit teuren Reparaturen vorzubeugen, werden Gülletankwagen häufig mit Fremdkörper-Abscheidern ausgestattet. Nachteil dieser Technik ist neben dem Platzbedarf auch das Gewicht des Auffangbehälters und des ständig [...]

John Deere stellt intelligente Spritzdüsen-Steuerung ExactApply vor [9.5.17]

Mit der neuen Spritzdüsen-Steuerung ExactApply will John Deere den engen Zusammenhang zwischen den Parametern Fahrgeschwindigkeit, Spritzdruck und Ausbringmenge ein Stück weit auflösen und so bei Pflanzenschutzmaßnahmen mehr Flexibilität und Genauigkeit ermöglichen. [...]

Neue Kirovets Knicklenker-Serie K 9000 mit stufenlosem Getriebe [19.12.09]

Mit einem Prototypen der neuen Kirovets Serie K 9000 präsentierte die L&K Land- & Kraftfahrzeugtechnik GmbH (www.luk-gmbh.de), Kirovets Generalvertretung für Deutschland, auf der Agritechnica 2009 den ersten Knicklenker-Großtraktor mit stufenlosem Getriebe. Die [...]