Anzeige:
 
Anzeige:

Landini präsentiert Schmalspurtraktoren REX3 F mit neuen Stufe-V-Motoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
05.7.2020, 7:22

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Argo GmbH
www.landini.it/de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die drei Spezialtraktoren Landini REX3 F, die im Leistungssegment von 55 bis 75 PS agieren, werden mit Motoren der neuesten Abgasnorm ausgerüstet, verfügen über eine neu gestaltete Motorhaube und bieten eine optionale Low-Profile-Kabine.

Angetrieben werden die Landini REX3-060 F, REX3-070 F und REX3-080 F von 4-Zylinder-Kohler-Motoren mit 2,5 l Hubraum, die nach Unternehmensangaben jetzt per DOC und DPF die EU-Abgasnorm der Stufe V erfüllen. Die Maximalleistung (ohne Angabe einer Norm) beziffert Landini mit 40/55 kW/PS für den REX3-060 F, mit 50/68 kW/PS für den REX3-070 F und mit 55/75 kW/PS für den REX3-080 F. Der Drehmomentanstieg beträgt Landini zufolge 50, 45 respektive 32 %. Besonders effizientes Arbeiten verspricht der Engine Memo Switch Taster, mit dem Motordrehzahlen gespeichert und abgerufen werden. Der Dieseltank fasst nach Unternehmensangaben 50 l.

Das mechanische Argo-Getriebe SPEED FOUR mit Wendeschaltung am Lenkrad verfügt über 12 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge, die sich durch eine Kriechgang-Option (Geschwindigkeitsbereich von 0,4 bis 40 km/h)auf jeweils 16 erhöhen lassen.
Die 2-fach Zapfwelle mit mechanischer Betätigung ist mit den Geschwindigkeiten 540/540E ausgestattet, kann auf Wunsch aber auch mit 540/1000 geliefert werden.

Der Hydraulikkreis der neuen Landini REX3 F bietet nach Herstellerangaben eine Ölleistung von 30 l/min für die Lenkung und von 50 l/min für bis zu 3 Steuergeräte. Zudem besteht die Möglichkeit, zur Unterstützung des hinteren hydraulischen Krafthebers mit mechanischer Steuerung, ELS (Ergonomic Lift System), Anti-Dumping-System und einer Kapazität von 2.700 kg auch in der Front einen Hydraulikanschluss zu installieren. Ein Frontkraftheber mit 1.000 kg maximaler Tragfähigkeit ist ab Werk erhältlich. Landini betont die Fahrgestellgeometrie unter der Kabine, die speziell für die Installation unterschiedlicher Ausrüstungen mit Mittelaufhängung entwickelt wurde.

Die Wendigkeit des Spezialtraktors Landini REX3 F wird durch eine Argo-Vorderachse mit elektrohydraulischer Schaltung mit 55° Einschlagwinkel unterstützt. Die 20-Zoll- (Niedrigkabine) und 24-Zoll-Hinterräder sind mit Waffle-Felgen ausgestattet, die Vibrationen minimieren sollen, um den Komfort bei Straßenfahrten mit zugehöriger Ausrüstung zu maximieren. Landini unterstreicht die Einhaltung des maximal zulässigen Gesamtgewichts von 4.000 kg eingehalten wird.

Optimiert für den Einsatz in Obst- und Weinanbau, sind die Landini REX3 F mit Niedrigkabine oder mit offener Plattform erhältlich. Den Radstand gibt Landini mit 1.950 mm, die Mindestbodenfreiheit mit 213 mm und die Außenbreite mit 1.350 mm bis 1.617 mm an. Die Low-Profile-Kabine verfügt über eine 1,16 m breite, selbsttragende Struktur, die sich zum Dach (Gesamthöhe: 1,87 m) auf 0,86 m verjüngt. Trotz der kompakten Abmessungen soll der Komfort in der Niedrigkabine nicht zu kurz kommen, weshalb Landini auf eine breite Türöffnung, ein kippbares Lenkrad, ein Multifunktions-Armaturenbrett, einen Mitteltunnel ohne Hebel, eine Klimaanlage und eine optionale Rückfahrkamera setzt.

Die neuen Spezialtraktoren REX3 F können mit dem Landini-Flottenmanagementsystem überwacht werden, das Telemetriedaten, Ferndiagnose und eine effiziente Integration in das After-Sales-System, also eine direkte Verbindung mit der Service-Abteilung, bietet.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Landini auf landtechnikmagazin.de:

Landini zeigt neue Serie 5-T4i Standardschlepper [26.5.19]

Die neue Landini-Baureihe Serie 5-T4i, die aus den drei Modellen 5-100, 5-110 und 5-120 besteht, rangiert im Maximal-Leistungssegment von 99 bis 113 PS, bietet (wie die Baureihen-Bezeichnung vermuten lässt) neue Motoren und ersetzt die vormalige Serie 5D. Angetrieben [...]

Landini zeigt Sondermodell des Spezialtraktors Rex4 [25.3.19]

Auf der SIMA 2019 präsentierte Landini das metallic-blaue Sondermodell „Model YEAR 2019“ des Rex4 Spezialtraktors mit mattschwarzen Felgen. Die sechs Modelle 070, 080, 090, 100, 110 und 120 des Landini Rex4 agieren im Maximalleistungssegment von 70 bis 112 PS und sind [...]

Landini erweitert Serie 2 um Kabinenmodelle [13.2.17]

Landini zeigt die erst im Februar 2016 vorgestellte Serie 2 ergänzt um neue Kabinenmodelle; die Serie 2 ersetzte damals die Baureihe Mistral. Die Serie 2 umfasst im Gegensatz zu den Mistral-Traktoren nur drei Modelle im Leistungsbereich von 44 bis 55 PS. Bei der [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue 4-Zylinder Traktoren der Serie 6 Agrotron von Deutz-Fahr [2.8.17]

Hatten Deutz-Fahr-Kunden die letzten 12 Monate schon die Qual der Wahl, welche der 18 Modell-Varianten der Serie 6 Agrotron ihr Herz höher schlagen lässt, wird die Wahl nun nicht eben leichter: Deutz-Fahr stellt zusätzlich die drei neuen 4-Zylinder-Modelle 6155.4, 6165.4 [...]

Kuhn stellt neue Universaldrillmaschinen ESPRO 3000 und ESPRO 6000 R vor [26.3.15]

Große Flächenleistungen bei moderatem Leistungsbedarf sind laut Kuhn mit den neuen Universaldrillmaschinen ESPRO 3000 und ESPRO 6000 R möglich. So soll beim 6-m-Modell eine Arbeitsgeschwindigkeit von 13 km/h mit einer Schlepper-Antriebsleistung von lediglich 200 PS [...]

Neue Modelle T7.290 und T7.315 in der New Holland Traktoren-Serie T7 [16.9.15]

Mit den neuen Modellen T7.290 und T7.315 erweitert New Holland zur Agritechnica 2015 die T7-Traktoren nach oben. Die neuen Modelle zeichnen sich nach Herstellerangaben vor allem durch ihre Vielseitigkeit aus. Streng genommen handelt es sich bei den Neuen um Traktoren, die [...]

Neue Claas Wender VOLTO 60, 80, 800 TH und 1300 T mit MAX SPREAD [16.7.14]

Claas stattet vier weitere Kreisel-Zettwender der Baureihe VOLTO mit dem 2012 erstmals vorgestellten Gutflusskonzept MAX SPREAD, das Aufnahmeleistung und damit Fahrgeschwindigkeit erhöhen soll, aus. Es handelt sich dabei um den VOLTO 60, der den VOLTO 58 ersetzt, den VOLTO [...]

Trioliet führt neue Solomix 2 VLL New Edition Futtermischwagen ein [8.8.16]

Trioliet führt neue Solomix 2 VLL New Edition Futtermischwagen mit 24 bis 28 m³ Behältervolumen ein und erweitert so die Baureihe Solomix VLL New Edition auf insgesamt sieben Grundmodelle mit 12, 14, 16, 18, 20, 24 und 28 m³ Mischvolumen. Bei den neuen Trioliet [...]