Anzeige:
 
Anzeige:

Massey Ferguson stellt neue MF 6S Traktoren vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.4.2022, 7:25

Quelle:
ltm-ME, Bilder: AGCO Deutschland GmbH / Massey Ferguson
www.masseyferguson.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit den neuen MF 6S präsentiert Massey Ferguson die fünf Modelle (MF 6S.135, MF 6S.145, MF 6S.155, MF 6S.165 und MF 6S.180) umfassende Baureihe von 4-Zylinder-Traktoren im Maximalleistungssegment von 135 bis 180 PS, die die 2019 vorgestellten MF 6700 S ersetzt und sich durch eine neue Bedienung sowie ein neues Design auszeichnet.

Angetrieben werden die neuen MF 6S Traktoren wie gehabt von AGCO Power 4-Zylinder-Motoren mit 4,9 l Hubraum, die durch das unter der Kabine untergebrachte All-in-One-Abgasnachbehandlungssystem die EU-Abgasnorm der Stufe V erfüllen. Der MF 6S.135 bietet nach Herstellerangaben (ohne Angabe einer Norm) eine Maximalleistung von 99/135 kW/PS, der MF 6S.145 von 107/145 kW/PS, der MF 6S.155 von 114/155 kW/PS, der MF 6S.165 von 121/165 kW/PS und der MF 6S.180 von 132/180 kW/PS. Im Vergleich zur Vorgänger-Baureihe steigt die Maximalleistung um 5 PS, alle anderen behalten ihre bisherige Maximalleistung. An der maximalen EPM-Leistung, die bei Zapfwellen- und Hydraulikarbeiten sowie bei Zugarbeiten progressiv ab 6 km/h automatisch bereitgestellt wird, gibt es keine Änderung — hier steigt die Leistung um 15 PS (MF 6S.135, MF 6S.145) respektive 20 PS (MF 6S.155, MF 6S.165, MF 6S.180). Das maximale Drehmoment bei 1.500 U/min gibt Massey Ferguson mit 648 Nm für den MF 6S.135, mit 691 Nm für den MF 6S.145, mit 745 Nm für den MF 6S.155, mit 790 Nm für den MF 6S.165 und mit 800 Nm für den MF 6S.180 an, das maximale Drehmoment mit EPM für alle Modelle mit 650 Nm.

Massey Ferguson bietet für die MF 6S Traktoren zwei Getriebevarianten an: das stufenlose Dyna-VT Super-Eco oder das Teillastschaltgetriebe Dyna-6 Super-Eco mit sechs Lastschaltstufen. Das Dyna-VT umfasst einen neuen Automatikmodus, der durch einen Schalter an der Armlehne aktiviert wird und eine Geschwindigkeitsregelung per MultiPad-Fahrhebel oder Fußpedal erlaubt. Die Motordrehzahl wird entsprechend der Last oder der Geschwindigkeit geregelt; durch die Motordrehzahltaste lässt sich jetzt sowohl eine obere als auch eine untere Drehzahlgrenze festlegen. Neu ist auch der Zusatz »Super-Eco« der das Erreichen der 40 km/h Höchstgeschwindigkeit bei 1.450 U/min beschreibt. Das Dyna-6 Semi-Powershift Getriebe bietet neben 24 Vorwärts- und 24 Rückwärtsgängen serienmäßig eine AutoDrive-Funktion, die die Gänge automatisch bedarfsabhängig oder per eingestellter Motordrehzahl schaltet. Auf Wunsch ist ein Super-Kriechgang erhältlich, der Geschwindigkeiten bis 70 m/h erlaubt.
Während für alle Ausstattungsvarianten (Essential, Panoramic, Efficient und Exclusive) das Dyna-6 Super Eco angeboten wird, bleibt das Dyna-VT den Efficient- und Exclusive-Modellen vorbehalten. Massey Ferguson betont, dass alle Modelle unabhängig von der gewählten Ausstattungsvariante über die Bremse-auf-Neutral-Funktion verfügen, die bei Betätigung der Bremse auch den Antrieb trennt.

Die Serienausstattung der neue Massey Ferguson Serie MF 6S umfasst eine Closed-Center-Load-Sensing-Hydraulik mit einer

Pumpleistung von 110 l/min, die sich optional bei den Dyna-6 Modellen auf 150 l/min und bei den Dyna-VT-Modellen auf 190 l/min steigern lässt. Die Heckhubkraft soll massey Ferguson zufolge bis zu 9,6 t betragen. Die MF 6S Traktoren sind nach Herstellerangaben durch einen Radstand von 2,67 m und einen Wendekreis von nur 4,75 m sehr wendig, bieten ein zulässiges Gesamtgewicht von bis zu 12,5 t sowie ein Zuggesamtgewicht von 44,5 t.
Für Massey Ferguson MF 6S, die mit optionalem Frontlader oder Fronthubwerk genutzt werden, ist der optionale Multifunktions-Joystick eine interessante Ausstattung, mit dem sich nicht nur die Steuergeräte bedienen, sondern auch die Fahrtrichtung und die Geschwindigkeit des Traktors steuern lassen. Mit der Wunschausstattung MF E-Loader (nur in Verbindung mit Datatronic 5) erlaubt Kontrolle der neuen Rüttelfunktion für die Schaufel und ermöglicht das Wiegen einzelner Ladungen sowie die Dokumentation derselben.

In der leiseren Kabine (nach Unternehmensangaben nur 70 dB(A)) der neuen Massey Ferguson MF 6S findet sich ein neuer luftgefederten Standardsitz, der auf Wunsch durch einen beheizbaren Sitz mit Lederbezug und verbesserter Belüftung ersetzt werden kann, der über ein dynamisches Dämpfungssystem (DDS) mit Seitenstabilitätsfederung verfügt, das automatisch auf die Schwere der Stöße reagiert. Ebenfalls optional erhältlich ist eine mechanische oder aktiv mechanische Kabinenfederung sowie die gefederte Vorderachse. Bei den Ausstattungsvarianten Exclusive und Efficient gibt es außerdem eine neue, mit dem Sitz verbundene Bedienarmlehne, um Motor, Getriebe, Hydraulik, Hubwerk und Zapfwelle zu kontrollieren, und die Schalter für Radio und Telefon umfasst.
Die Bedienung, die an die MF 8S angelehnt wurde, erfolgt nun auch mit dem neuen ISOBUS-kompatiblen MultiPad-Fahrhebel, der neben einem neuen Wippschalter für die Hubwerkssteuerung, Geschwindigkeitseinstellungen, Fahrmodusvoreinstellungen und die Aktivierung von MF Guide auch einen MicroJoystick zur Bedienung von zwei elektrischen Steuerventilen bereithält, und dem neuen Datatronic 5 9-Zoll-Touchscreen-Terminal mit einer helleren, entspiegelten Oberfläche und neuen Schnellwahltasten. Bei den MF 6S Ausstattungsvarianten Exclusive und Efficient können Radio und Mobiltelefon mit dem Datatronic 5 gesteuert werden.

Das Design der Motorhaube der neuen Massey Ferguson MF 6S orientiert sich unübersehbar an der Neo-Retro-Gestaltung der MF 8S, das silberne Zierstreifen, seitliche schwarze Lufteinlässe und einen gerippten Kühlergrill beinhaltet.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Massey Ferguson auf landtechnikmagazin.de:

Massey Ferguson präsentiert neue MF 1700 E Kleintraktoren [29.5.22]

Mit der Baureihe MF 1700 E, die die zwei neuen Plattform-Modelle MF 1740 E und MF 1755 E umfasst, ergänzt Massey Ferguson die Kleintraktoren-Baureihen MF 1500 (MF 1520, MF 1525) und MF 1700 M (MF 1735 M, MF 1740 M, MF 1750 M, MF 1755 M, MF 1765 M) um eine weitere Serie. [...]

Massey Ferguson stellt neue MF 3 Spezialtraktoren-Baureihe vor [8.5.22]

Massey Ferguson löst mit der neuen, aus den fünf Grundmodellen MF 3.75, MF 3.85, MF 3.95, MF 3.105 und MF 3.115 bestehenden Baureihe MF 3 die bisherigen MF 3700 Spezialtraktoren ab. Neben der Erweiterung am oberen Ende unterscheidet sich die Serie 3 von den Vorgängern [...]

Massey Ferguson präsentert neue Traktoren-Baureihen MF 3 und MF 1700 E [20.4.22]

Auf einer Presseveranstaltung im südfranzösischen Orange präsentierte Massey Ferguson heute die neuen Traktoren-Serien MF 3 und MF 1700 E. Während die Baureihe MF 1700 E das Massey Ferguson Programm im Kompaktsegment um zwei Traktoren erweitert, handelt es sich bei der [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Lemken mit neuem Zwischenfrucht-Sägerät SeedHub [24.2.20]

Lemken bietet als Zusatzausstattung für seine Grubber und Kurzscheibeneggen jetzt das neue pneumatische Sägerät SeedHub an und ermöglicht so die Aussaat von Zwischenfrüchten direkt bei der Stoppelbearbeitung. SeedHub ist in zwei Varianten verfügbar: eine kleinere [...]

Claas erweitert Radlader-Baureihe um TORION SINUS 537, 644 und 956 [23.7.18]

Mit der neuen Radlader-Baureihe SINUS, die die Modelle 537, 644 und 956 umfasst, erweitert Claas die TORION-Serie auf insgesamt zehn Modelle. Die SINUS-Radlader rangieren in der 5-,6- und 9-Tonnen-Klasse und sind damit bei den kleinen sowie mittleren Modellen angesiedelt. [...]

Steyr stellt neuen Profi 4135 Natural Power mit (Bio-)Erdgasantrieb vor [20.11.11]

Auf der Agritechnica 2011 präsentierte Steyr mit dem Profi 4135 Natural Power einen Traktor mit (Bio-)Erdgasantrieb der sich nicht nur in der Schlepper-Basis grundlegend von dem 2009 erstmals vorgestellten Konzept Steyr 6195 CVT mit Biogasantrieb unterscheidet (siehe [...]

Neue Premium Integral Güllefässer von Kverneland-Veenhuis [15.1.15]

Kverneland-Veenhuis präsentierte zur DeLuTa 2014 neue Modelle der Premium Integral Serie, die die Güllefass-Baureihe nach unten erweitern. Die neuen Modelle zeichnen sich zum einen durch eine neue Kreiselpumpe und zum anderen durch die Möglichkeit der Montage eines [...]

Kuhn erweitert Futtermischwagen EUROMIX I um Modelle mit drei Vertikalschnecken [20.1.15]

Zur EuroTier 2014 erweiterte Kuhn seine Futtermischwagen-Baureihe EUROMIX I um vier Modelle mit drei Vertikalschnecken. Die Modelle EUROMIX I 2870, 3370, 3970 und 4570 verfügen über Behältervolumen von 28 m³ für die Fütterung von nach Unternehmensangaben 140 bis 225 [...]