Anzeige:
 
Anzeige:

McCormick präsentiert Sondermodell X6 Red Power

Info_Box

Artikel eingestellt am:
24.1.2021, 7:25

Quelle:
ltm-ME, Bild: Argo GmbH
www.argotractors.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der EIMA 20 21 (die eigentlich als Präsenzmesse vom 3. bis 7. Februar 2021 hätte stattfinden sollen, nun aber voraussichtlich vom 19. bis 23. Oktober in Bologna abgehalten werden soll) will McCormick das Sondermodell X6 Red Power zeigen, dass sich durch eine exklusive Ausstattung auszeichnet.

Die auffallendste Besonderheit der McCormick X6 Red Power Traktoren ist die rote Metallic-Lackierung mit schwarzen Felgen, die als Vorbote der Sonderausstattung dient, die das Sondermodell zu bieten hat. Diese Sonderausstattung umfasst die neue Vorderachsfederung, die Kabinenfederung und einen elektronischen Kraftheber.

Unverändert werden auch die drei McCormick X6 Red Power von 4-Zylinder-Deutz Motoren mit 3,6 l Hubraum angetrieben, die durch ein innovatives Abgasrückführsystems (AGR) und ein Nachbehandlungssystem aus DOC und SCR die Anforderungen der EU-Abgasnorm Stufe IV/Tier 4f erfüllen und im X6.35 eine Maximalleistung von 81/110 kW/PS, im X6.45 von 88/119 kW/PS und im X6.55 von 93/126 kW/PS erreichen.

Neben dem Xtrashift-Getriebe mit HML-Powershift, das 36 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge bietet und dessen Gangzahl sich durch den optionalen Kriechgang auf 48 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgänge steigern lässt, bietet McCormick für die X6 auch ein einfaches 12/12-Gang-Speed-Four-Getriebe mit Power Shuttle an.

Die Heckscheibe und die transparente Dachluke der Deluxe-Slim-Vierpfosten-Kabine können geöffnet werden und effizienter Heizlüfter sowie standardmäßige Klimaanlage sollen bei jeder Temperatur für ein angenehmes Klima sorgen. Den Komfort bei Feld- und Straßenfahrt sollen beim X6 Red Power die Vorderachse mit zentraler Federung und die mechanische Kabinenfederung gewährleisten, die zum Ausstattungspaket gehören.

Selbstredend lassen sich auch die X6 Red Power Sondermodelle mit ISOBUS für den effizienten Dialog mit Anbaugeräten sowie mit einem satellitengestützten Lenksystem ausstatten. Das Fuhrparkmanagement lässt sich durch das McCormick Fleet Management-System vereinfachen, das Überblick über die Effizienz des Fahrzeugs, erforderliche Inspektionen und den Verbrauch verschafft, um die Betriebskosten zu optimieren.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über McCormick auf landtechnikmagazin.de:

McCormick präsentiert neue Kompakt-Traktoren-Serie X2 Stage V [11.7.21]

Die neue Traktoren-Baureihe McCormick X2 Stage V umfasst die beiden Modelle X2.055 und X2.060, die im maximalen Leistungsbereich von 49 bis 57 PS agieren. McCormick ersetzt mit den beiden neuen X2 Stage V Traktoren die bisherigen X2 Modelle (X2.20,X2.30,X2.35), die im [...]

McCormick zeigt neuen X5.085 Traktor [13.6.21]

Mit dem neuen X5.085 präsentiert McCormick einen 75-PS-Traktor in neuem Design, der auf Wunsch als Sonderedition »Red Power« (rote Metallic-Lackierung, schwarzen Felgen) erhältlich ist. Im Gegensatz zu der Vorgänger-Baureihe X5 wird der neue McCormick X5.085 von [...]

McCormick präsentiert neue Traktoren Baureihe X4 Stage V [30.5.21]

Die neue McCormick Serie X4 Stage V umfasst die drei Traktoren X4.060, X4.070 und X4.080, die im Maximalleistungssegment von 61 bis 75 PS rangieren und sich sowohl durch ein neues Design als auch durch Motoren der aktuellen Abgasnorm auszeichnen. Die neue McCormick [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Yamaha ATV Kodiak 450 EFI und EPS [18.6.17]

Mit dem neuen Kodiak 450, der in den Ausführungen EFI und EPS erhältlich ist, präsentiert Yamaha ein Geländefahrzeug, das für die Land- und Forstwirtschaft konzipiert wurde und sich nach Herstellerangaben durch Funktionalität und einfache Bedienung auszeichnet. Das [...]

Zetor erweitert Traktoren-Serie Major mit neuem Modell Major 80 HS [5.2.17]

Mit dem neuen Major 80 HS führt Zetor innerhalb der Traktoren-Baureihe Major ein besser und komfortabler ausgestattetes Modell ein. Die bisherigen Major Traktoren bleiben im Programm, tragen – analog zur Zetor Proxima Serie – als einfacher gehaltene Modelle zukünftig [...]