Anzeige:
 
Anzeige:

Mehr Komfort und Traktion: Neue Vorderachsfederung für Massey Ferguson MF 3700 AL „Alpine“ Kompakttraktoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
27.3.2020, 7:25

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Massey Ferguson
www.masseyferguson.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Als neue Ausstattungsoption bietet Massey Ferguson jetzt für die Kompaktschlepper der Serie MF 3700 AL „Alpine“ eine Vorderachsfederung an. Die gefederte Vorderachse ist für alle drei Modelle der Baureihe, MF 3707 AL, MF 3708 AL sowie MF 3709 AL, mit Standard- und Niedrigkabine verfügbar.

Die gefederte Vorderachse für die Massey Ferguson Serie MF 3700 AL „Alpine“ ist als Querlenker-Achse mit hydropneumatischer Federung und zentraler Pendelung ausgeführt. Der durch die Vorderachsfederung benötigte zusätzliche Bauraum im Vergleich zur Starrachse hält sich in Grenzen, so dass laut Massey Ferguson die Wendigkeit der Traktoren nicht beeinträchtigt wird und zudem eine Kompatibilität mit Fronthubwerk, Frontzapfwelle, Frontlader-Anbaukonsole und den schwenkbaren Kotflügeln gegeben ist. Den Federweg der Achse gibt der Hersteller mit ± 45 mm an. Die Vorderachsfederung bietet nicht nur einen Komfortgewinn bei Straßenfahrt, vielmehr wirkt sich die Vorderachsfederung beim Einsatz am Hang – gerade hierfür sind die MF 3700 AL in erster Linie konzipiert – auch positiv auf die Sicherheit aus: Durch die Federung können die Vorderräder besser der Bodenkontur folgen, so dass, selbstverständlich abhängig von der jeweiligen Situation, der Bodenkontakt und damit Traktion und Standsicherheit erhöht werden können.

Per Schalter in der Kabine können bei der Vorderachsfederung drei Modi vorgewählt werden. Im Modus „Automatik“ erfolgt eine selbständige Regelung der Federung, während sie im Modus „Manuell“ deaktiviert ist, so dass über einen zweiten Schalter die Höhe, etwa beim Geräteanbau, um ± 45 mm eingestellt werden kann. Im Modus „Blockiert“ wird die Federung ebenfalls deaktiviert, allerdings in der niedrigsten Achsposition blockiert, beispielsweise für die Arbeit mit Frontlader und Palettengabel. Eine freie Pendelung um den Drehpunkt ist jederzeit unabhängig vom gewählten Betriebsmodus möglich.

Tipp: Weitere Informationen zur Massey Ferguson Kompakttraktoren-Baureihe MF 3700 AL gibt es im Artikel „Massey Ferguson stellt neue MF 3700 AL „Alpine“ Kompakttraktoren vor“ hier auf landtechnikmagazin.de.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Massey Ferguson auf landtechnikmagazin.de:

Massey Ferguson präsentiert neue Kompakttraktoren-Baureihe MF 1700 M [27.9.20]

Die neue Baureihe MF 1700 M mit der Massey Ferguson die MF 1700 ersetzt, umfasst die fünf Modelle MF 1735 M, MF 1740 M, MF 1750 M, MF 1755 M und MF 1765 M im Leistungssegment von 35 bis 67 PS, die von Stufe-V-Motoren angetrieben werden. Wie schon bei den [...]

Die neuen Massey Ferguson MF 8S Traktoren – die Herausforderer [25.7.20]

Massey Ferguson stellt mit der völlig neuen Serie MF 8S, bestehend aus den vier Modellen MF 8S.205, MF 8S.225, MF 8S.245 und MF 8S.265, die Nachfolger der MF 7722 bis MF 7726 Traktoren vor. Mit ihrer feinen technischen Ausstattung und dem sensationell guten Design [...]

Massey Ferguson führt neue Traktoren-Serie MF 4700 M ein [21.6.20]

Bereits zur Agritechnica 2019 hatte Massey Ferguson die Global Series Traktoren MF 5700 und MF 6700 in die neue Baureihe MF 5700 M überführt und das zusätzliche „M“ als Kennzeichen seiner Traktoren mit „mittlerem Ausstattungsniveau“ eingeführt. Jetzt [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Köckerling präsentiert neuen Präzisionsgrubber Allrounder -flatline- [9.11.20]

Der neue Köckerling Grubber Allrounder -flatline- wurde zur flachen Einarbeitung schwierigen organischen Materials mit präziser Tiefenführung entwickelt und zeichnet sich nach Unternehmensangaben durch seine gute Bodenanpassung aus. Der neue Präzisionsgrubber [...]

Pöttinger weiterhin auf Wachstumskurs [8.9.14]

Wie Pöttinger kürzlich mitteilte, ist der Umsatz des österreichischen Familienunternehmens im Geschäftsjahr 2013/2014 mit 314 Mio. Euro erfreulich hoch ausgefallen. Laut Pöttinger konnte damit nicht nur zum vierten Mal in Folge eine Steigerung, sondern erneut auch ein [...]

Claas stellt neue Traktoren-Baureihe ATOS 200 und 300 vor [23.11.14]

Claas präsentierte auf der Eima in Bologna/Italien kürzlich die neuen ATOS 200 und 300 Traktoren als Nachfolger der Baureihe Celtis. Produziert werden die, mit der Deutz-Fahr Serie 5G weitestgehend identischen, Traktoren bei Same Deutz-Fahr im italienischen Treviglio. Die [...]

Manitou präsentiert neuen Teleskoplader hoher Kapazität MLT 960 [27.6.14]

Der neue Manitou MLT 960 aus der landwirtschaftlichen Produktpalette zeichnet sich durch eine Hubhöhe von 9 m bei 4 Tonnen Kapazität aus und wurde nach Unternehmensangaben für große Betriebe und Genossenschaften konzipiert. Ausgestattet mit einem John Deere Stage [...]