Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Case IH Traktoren-Baureihe Versum CVXDrive heißt jetzt Vestrum CVXDrive

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.7.2019, 7:23

Quelle:
ltm-KE, Bild: CNH Deutschland GmbH
www.caseih.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Erst auf der SIMA 2019 hatte Case IH die neue Traktoren-Serie Versum CVXDrive vorgestellt. Nur wenige Monate später erfolgt zur Markteinführung jetzt eine Umbezeichnung der Baureihe in Vestrum CVXDrive.

Über die tatsächlichen Gründe für den neuen Namen hüllt sich Case IH in Schweigen – auch auf Nachfrage. Nachdem Case IH den bisherigen Namen jedoch in einer entsprechenden Pressemitteilung tunlichst vermeidet, darf spekuliert werden, dass gegen den Namen, möglicherweise durch einen Mitbewerber, interveniert wurde. Offiziell heißt es von Case IH, dass man sich für den neuen Namen Vestrum entschieden habe, weil er auf Lateinisch „der Eure“ bedeute. Gewissermaßen den Charakter des vielseitigen Schlepper ausdrückend.

An der technischen Ausstattung der Traktoren gibt es durch die Umbenennung laut Case IH keine Änderungen, lediglich die Bezeichnugen der vier Modelle der Baureihe ändern sich zu Vestrum 100 CVXDrive, Vestrum 110 CVXDrive, Vestrum 120 CVXDrive und Vestrum 130 CVXDrive. Ebenso soll die Auslieferung wie geplant 2019 starten.

Tipp: Die nach wie vor gültigen technischen Einzelheiten zum Case IH Vestrum CVXDrive gibt es im Artikel „Case IH präsentiert neue Traktoren-Baureihe Versum CVXDrive mit Stufenlosgetriebe“.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Case IH auf landtechnikmagazin.de:

Neue Lackieranlage im Case IH Traktoren-Werk St. Valentin [20.2.21]

Seit August 2020 verlassen alle in St. Valentin, Österreich, gebauten Case IH Traktoren das Werk nach Unternehmensangaben mit einer verbesserten, hochbeständigen Lackierung. Dazu wurde die bisherige Lackierpraxis laut Case IH auf Basis umfassender Analysen und in [...]

Prestigeträchtige Auszeichnung für Produktionswerk von Case IH und Steyr [12.12.20]

Das traditionsreiche Produktions- und Entwicklungswerk St. Valentin von Case IH und Steyr, in dem Traktoren von 100 bis 300 PS für die Land-, Forst- und Kommunalwirtschaft produziert werden, wurde nach Unternehmensangaben mit dem begehrten Titel „Efficient Factory“ [...]

Verkaufsstart für den neuen Case IH Magnum 400 AFS Connect [18.10.20]

Seit September 2020 lässt sich das zur Agritechnica 2019 vorgestellte Flaggschiff, der Case IH Magnum 400 AFS Connect, im deutschen Handel bestellen. Die Magnum AFS Baureihe, die als Rad- und Raupentraktoren erhältlich ist, will nicht nur mechanisch, sondern auch durch [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Basak präsentiert neuen Traktor 5120 [12.4.20]

Der türkische Hersteller Basak Traktör A.S. zeigt mit dem Modell 5120 einen Stufe-IV-Traktor mit neuem Design, der durch seine umfangreiche Ausstattung in einer neuen Liga agiert als die bisherigen Basak-Modelle. Damit wäre er auch auf westeuropäischen Märkten absolut [...]

Fendt zeigt neue Einzelkornsämaschine MOMENTUM mit Reihendüngerstreuer für Brasilien [9.6.19]

Mit der neuen MOMENTUM zeigt Fendt eine klappbare Einzelkornsämaschine mit bis zu 18 m Arbeitsbreite, die durch den Fendt Smart Frame in Bodenkontakt bleiben, und einem Düngertank mit bis zu 5.300 kg Kapazität für den Brasilianischen Markt; die Transportbreite [...]

Kverneland präsentiert mit iXdrive 4240 und 5240 erstmals Pflanzenschutz-Selbstfahrer [8.9.15]

Mit der Vorstellung der neuen selbstfahrenden Pflanzenschutz-Spritzen iXdrive 4240 und 5240 reagiert Kverneland auf die gestiegene Nachfrage nach leistungsfähigen Maschinen für den Pflanzenschutz und wird zum Pflanzenschutz-Technik-Fullliner mit einem kompletten Angebot, [...]

Neue Schwadbänder für Krone Triple Mähwerke EasyCut B 870 und EasyCut B 1000 [15.4.19]

Krone führt für die Mähwerksbaureihen mit Aufbereiter EasyCut B 870 CV/CR Collect und EasyCut B 1000 CV/CR Collect ein neues Querförderband ein. Schwadformung und -ablage insbesondere bei großen Futtermassen sollen sich mit dem neuen Querförderband deutlich [...]