Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Dreizylinder-Traktoren MF 5708 und MF 5709 mit Dyna-4-Getriebe ergänzen Baureihe MF 5700 Global

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.10.2017, 7:24

Quelle:
ltm-KE, Bild: Massey Ferguson
www.masseyferguson.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Einfache Schlepper zu vernünftigen Preisen – so kann man die Philosophie hinter den Massey Ferguson Global Series Traktoren zusammenfassen. Doch es gibt auch anspruchsvollere Märkte, wie etwa den deutschen, wo die Kunden mehr erwarten. Zur Agritechnica 2017 erweitert Massey Ferguson deshalb die Baureihe MF 5700 Global mit den neuen Dreizylinder-Traktoren MF 5708 und MF 5709, die mit Dyna-4-Getriebe und optionaler Kabinenfederung das notwendige Plus an Technik und Komfort bieten.

Die Maximalleistung (nach ISO TR14396) des 3,3-Liter-Dreizylinder-Motors von AGCO Power beziffert Massey Ferguson mit 63/85 kW/PS für den MF 5708 und 70/95 kW/PS für den MF 5709. Damit sind die neuen Schlepper identisch motorisiert wie die Massey Ferguson Global Series Traktoren MF 4708 sowie MF 4709 und damit unterhalb der Modelle MF 5710 sowie MF 5711 angesiedelt.

Während Massey Ferguson in den übrigen Typen der Global Series auf ein mechanisches Getriebe mit 12 Vorwärts- sowie 12 Rückwärtsgängen setzt, kommt in den neuen Dreizylinder-Traktoren MF 5708 und MF 5709 ausschließlich das aus anderen Baureihen bekannte Dyna-4-Getriebe mit vier Gängen und 4-fach Lastschaltung, also insgesamt 16 Vorwärts- und Rückwärtsgängen, zum Einsatz. Optional ist zudem ein Superkriechgang verfügbar. Das Dyna-4-Getriebe wird mit dem linksseitigen PowerControl-Hebel und dem T-Fahrhebel auf der Konsole bedient und kann wahlweise mit der AutoDrive-Funktion bestellt werden, die in der Automatikposition je nach Last und Drehzahl des Motors automatisch die Geschwindigkeiten wechselt. Ebenfalls als Option wird die Kupplungsfunktion des Bremspedals angeboten, mit deren Hilfe der Schlepper, etwa bei Frontladerarbeiten, lediglich durch Betätigung des Bremspedals angehalten werden kann. Diese praktische Funktion kann jederzeit mittels Wippschalter aktiviert oder deaktiviert werden.

Die übrige Ausstattung der neuen Massey Ferguson Traktoren MF 5708 und MF 5709 entspricht prinzipiell jener der Modelle MF 5710 und MF 5711. Allerdings steht für den MF 5708 und den MF 5709 als Wunschausstattung eine mechanische Kabinenfederung zur Verfügung. Die Kabine ist hierbei vorne auf zwei Silentblöcken und hinten auf einem Paar federgestützter Stoßdämpfer gelagert, wobei ein Panhardstab zwischen den hinteren Federn für seitliche Stabilität sorgt. MF 5708 und MF 5709 sind bislang die einzigen Modelle der Global Series, die mit diesem Komfort-Extra bestellt werden können.

Auf der Agritechnica 2017 zeigt Massey Ferguson die neuen Traktoren MF 5708 und MF 5709 sowie weitere Neuheiten in Halle 20, Stand A26b.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Massey Ferguson auf landtechnikmagazin.de:

Massey Ferguson stellt neue MF 3700 AL „Alpine“ Kompakttraktoren vor [7.7.19]

Massey Ferguson erweitert die Serie MF 3700 mit den drei neuen Kompaktschleppern MF 3707 AL, 3708 AL sowie MF 3709 AL im Leistungsbereich von 75 bis 95 PS – und reicht damit die kompakten Standardtraktoren nach, die in der Baureihe MF 3700 zunächst fehlten. Wie die [...]

Massey Ferguson Mähdrescher MF Ideal mit Platinum A’Design Award 2019 ausgezeichnet [25.5.19]

Massey Ferguson erhält nach eigenen Angaben den Platin A’Design Award in der Kategorie Landwirtschaft, Gartenbau und Fischerei für den Hochleistungsmähdrescher MF Ideal. Die Verleihung der Auszeichnung findet am 28. Juni 2019 in Como, Italien, statt. Der A’Design [...]

Massey Ferguson stellt neue Optionen für Global Series Traktoren MF 4700 und MF 5700 vor [22.3.19]

Massey Ferguson präsentierte neue Ausstattungsmöglichkeiten für die Global Series Traktoren auf der SIMA 2019: ein neues hydraulisches Bremssystem für die Serie MF 4700 und ein neues werkseitig montiertes Fronthubwerk für die MF 5700 Dyna-4. Zusätzlich zu den [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Agritechnica-Gold für Pellet-Vollernter Krone Premos 5000 [14.1.16]

Mit dem Krone Premos 5000 (System Kalverkamp) präsentierte Krone auf der Agritechnica 2015 einen gezogenen Pellet Vollernter – eine Maschinen-Gattung, die es bis jetzt noch nicht gab. Der Premos wurde dazu konzipiert, auf dem Acker Halmgutpellets direkt aus dem Schwad zu [...]

John Deere führt neue 5G Schmalspurtraktoren ein [15.1.17]

John Deere hat die Spezialtraktoren für den Obst- und Weinbau der Serie 5G überarbeitet und führt eine neue Generation mit den nun vier Grundmodellen 5075G, 5090G, 5100G und 5105G ein. Neue Motoren der Abgasnorm EU Stufe IIIB sowie einige neue Ausstattungsmerkmale [...]

Neues bei den Regent Drehpflügen Taurus 200 und Titan 180 [30.9.18]

Der österreichische Pflughersteller Regent (www.regent.at) führt bei seinem Aufsatteldrehpflug Taurus 200 das On-Land-Schwingsystem OIS ein. Neu beim Anbau-Volldrehpflug Titan 180 ist das Rahmenschwenksystem FTS. Beim fünf- bis neunscharigen Regent Aufsatteldrehpflug [...]