Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Hydraulik-Optionen bei den Deutz-Fahr Spezialtraktoren 5 DS, 5 DV und 5 DF

Info_Box

Artikel eingestellt am:
25.2.2019, 7:24

Quelle:
ltm-KE
www.deutz-fahr.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Im Wein- und Obstbau werden viele Traktor-Anbaugeräte traditionell hydraulisch angetrieben – teils mit hohen Anforderungen an die Hydraulikanlage des Schleppers. Deutz-Fahr begegnet dieser Tatsache mit einer neuen, modular aufgebauten Hydraulikanlage für die Spezialtraktoren 5 DS, 5 DV und 5 DF, die mit den drei Varianten Setting-Flow, Power-Flow und High-Flow verschiedene Kundenanforderungen an die Traktorhydraulik bedient.

Die umfassendste, für die Deutz-Fahr 5 DS, 5 DV und 5 DF Spezialtraktoren verfügbare Hydraulik-Ausstattung, ist die High-Flow-Variante. Sie bietet zwei separate Tandempumpen mit gemeinsam 131 l/min Durchflussmenge laut Hersteller sowie eine zusätzliche Einzelpumpe mit laut Deutz-Fahr 45 l/min Förderleistung für die Lenkung. In Fahrtrichtung betrachtet stehen bei der High-Flow-Hydraulik an der rechten Vorderseite der Kabine vier doppeltwirkende Steuergeräte mit Durchflussregelung zur Verfügung. Gesteuert werden diese Steuergeräte über einen neuen Joystick auf der ebenfalls neuen Bedienkonsole in der Kabine. Mehrere Gerätefunktionen können so gleichzeitig bequem gesteuert werden und die Ölmenge wird nach Herstellerangaben präzise auf alle Verbraucher verteilt. Auf der linken Kabinenseite (ebenfalls vorne und in Fahrtrichtung betrachtet) bietet die High-Flow-Ausführung zwei proportionale, elektronische, doppeltwirkende Steuergeräte mit hoher Durchflussmenge sowie zwei drucklose Rückläufe. Diese Steuergeräte sind mengen- und zeitsteuerbar, inklusive Dauerfluss, Schwimmstellung und Kickout-Funktionen.

Die Power-Flow-Variante entspricht bei der Pumpenausstattung und bei den Steuergeräten respektive Hydraulikanschlüssen auf der linken Fahrzeugseite der High-Flow-Version. Rechts verfügt die Power-Flow-Hydraulik jedoch über einen Power-Beyond-Anschluss und einen drucklosen Rücklauf.

Gewissermaßen die Hydraulik-Basis-Ausstattung bei den Deutz-Fahr Spezialtraktoren 5 DS, 5 DV und 5 DF ist die Setting-Flow-Variante. Auf der rechten Fahrzeugseite entspricht die Setting-Flow-Hydraulik der Version High-Flow. Links bietet sie jedoch lediglich einen einfachwirkenden Hydraulikanschluss mit einem freien Rücklauf. Auch bei der Version Setting-Flow gibt es separate Hydraulikkreisläufe beziehungsweise -pumpen für Lenkung und Arbeitsgeräte, allerdings steht hier für die Arbeitsgeräte laut Deutz-Fahr nur eine Durchflussmenge von 64 l/min zur Verfügung.

Tipp: Weitere, ausführliche Informationen zu den Deutz-Fahr 5 DS, 5 DV und 5 DF Spezialtraktoren gibt es im landtechnikmagazin.de-Artikel „Deutz-Fahr führt neue Spezialtraktoren 5 DS / DV / DF und 5 DF Ecoline ein“.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Deutz-Fahr auf landtechnikmagazin.de:

Deutz-Fahr mit AGROSHOW 2022 in Deutschland unterwegs [17.5.22]

Deutz-Fahr kündigt eine einzigartige Show an und tourt durch Deutschland. Die große Deutz-Fahr Agroshow22 macht an verschiedenen Locations in ganz Deutschland mit einer Liveshow Station. Geboten wird laut Veranstalterin ein unterhaltsames Programm, das einen Blick in [...]

Alessandro Sapio neuer COO bei Deutz-Fahr [10.5.22]

Wie die Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH mitteilt, besetzt das Unternehmen die vakante Position des zweiten Geschäftsführers mit Alessandro Sapio, der als Chief Operating Officer (COO) die Verantwortung für die Bereiche Produktion, Forschung und Entwicklung, [...]

Neue Deutz-Fahr Serie 6C [8.2.22]

Deutz-Fahr nimmt mit der Serie 6C eine neue Traktoren-Baureihe in das Programm auf, die mit den drei Grundmodellen 6115 C, 6125 C und 6135 C den Nenn-Leistungsbereich von 114 bis 136 PS abdeckt. Mit der neuen Serie 6C führt Deutz-Fahr zudem das neue SDF-eigene [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Horsch präsentiert für Greening und Zwischenfrüchte neue MiniDrill [25.2.16]

Mit der neuen MiniDrill Sämaschine präsentiert Hosch erstmals eine komplette Eigenentwicklung für Mischungen mit großer Ausbringmenge. Die neue Horsch MiniDrill kann zusammen mit allen Terrano FX Dreipunktmodellen (Arbeitsbreite: 3 bis 5 m) und allen Joker CT [...]

Gericht Modena: Übernahme von Goldoni S.p.A. durch Lovol Heavy Industry LTD Gruppe genehmigt [11.6.16]

Das Gericht von Modena genehmigt nach Unternehmensangaben nach einer Anhörung am 19. Mai 2016 den Antrag von Goldoni zu einem Vergleich mit den Gläubigern, der darauf abzielt, Goldonis Produktionstätigkeit (im Werk in Carpi) zu sichern und die international bekannte [...]

McCormick präsentiert neue Kompakt-Traktoren-Serie X2 Stage V [11.7.21]

Die neue Traktoren-Baureihe McCormick X2 Stage V umfasst die beiden Modelle X2.055 und X2.060, die im maximalen Leistungsbereich von 49 bis 57 PS agieren. McCormick ersetzt mit den beiden neuen X2 Stage V Traktoren die bisherigen X2 Modelle (X2.20,X2.30,X2.35), die im [...]

Rauch präsentiert neuen Großflächenstreuer TWS 85.1 [15.1.16]

Mit dem neuen Großflächenstreuer TWS 85.1 stellt Rauch einen Düngerstreuer vor, der hohe Nutzlast mit ebensolcher Präzision verbinden soll. Der neue TWS 85.1 wurde übrigens im Gegensatz zu seinen Vorgängern im Rauch-Werk in Sinzheim entwickelt, wird dort gefertigt und [...]