Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Reifendruckregelanlage für John Deere 8R Traktoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.9.2021, 7:28

Quelle:
John Deere GmbH & Co. KG
www.johndeere.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie John Deere mitteilt, bietet das Unternehmen ab sofort für 8R Traktoren eine vollintegrierte Reifendruckregelanlage ab Werk an, die durch optimierte Reifeninnendrücke auf Feld und Straße für mehr Leistungsstärke und Effizienz sorgen soll.

John Deere erläutert, dass ein niedriger Reifendruck im Feld Bodenschadverdichtungen vermeide, das Bodengefüge durch weniger Schlupf schütze, den kraftstoffzehrenden Bulldozing-Effekt reduziere und eine höhere Zugleistung bewirke. Dagegen habe ein hoher Reifendruck auf der Straße viele Vorteile, da sich das Fahrverhalten verbessere, Rollwiderstand und Reifenverschleiß sinken. Zusätzlich sei der Kraftstoffverbrauch auf dem Feld und auf der Straße deutlich geringer. Die Umwelt profitiere von einem geringeren CO2 Ausstoß und die landwirtschaftlichen Betriebe von höheren Erträgen und geringeren Betriebskosten.

Bei der neuen John Deere Reifendruckregelanlage erfolgt die Verstellung nach Herstellerangaben bequem und übersichtlich auf dem CommandCenter Display. Einzigartig sind John Deere zufolge die kurzen Befüll- und Ablasszeiten: In nur 6,4 Minuten lässt sich der Innendruck einer großvolumigen Reifenkombination (710/75R42 mit 650/60R34) von 0,8 auf 1,8 bar erhöhen. Für das Ablassen würden lediglich 3,9 Minuten benötigt. Dafür zeichnen die um 33 % größeren Innendurchmesser der Befüll-Leitungen verantwortlich. Noch schneller geht es laut John Deere mit dem externen Druckluftanschluss, der zusätzlich Luft, beispielsweise vom Güllefasskompressor, zum Traktor fördert. Bei Bedarf könnten zusätzlich auch Druckluftpistolen zum Reinigen angeschlossen werden. Statt den oftmals klassischen Kunststoffleitungen, kommen hochrobuste Gewebeschläuche zum Einsatz die nach Unternehmensangaben gut geschützt zum Vorder- und Hinterreifen verlegt sind.

Gleichzeitig reagiert John Deere nach eigenen Angaben auf die Kundschaftswünsche nach leistungsfähigeren Reifen und bietet vermehrt VF Reifen an. Somit könne auch bei hoher Ballastierung mit niedrigsten Reifendrücken gearbeitet werden.



Mehr über John Deere auf landtechnikmagazin.de:

John Deere führt neue Selbstfahr-Feldhäcksler-Modelle 9500 und 9600 ein [23.8.21]

John Deere präsentiert mit den Modellen 9500 und 9600 zwei neue selbstfahrende Feldhäcksler, die sich insbesondere durch einen neuen John Deere Motor auszeichnen. Während es einen 9600 mit anderem Motor bereits im John Deere Feldhäcksler-Programm gab, handelt es sich [...]

Rebo übernimmt Standorte von Busch-Poggensee [10.8.21]

Wie John Deere mitteilt, übernimmt die Rebo Landmaschinen GmbH von der Busch-Poggensee GmbH die Standorte Albersdorf, Lütjenburg, Dätgen und Diekhusen-Fahrstedt. Die 90 Mitarbeitenden werden nach Unternehmensangaben ebenfalls übernommen, so dass der lückenlose Service [...]

Rebo Motorgeräte expandiert nach Schleswig-Holstein [8.6.21]

Nachdem die Firma Rebo Teile des Landmaschinenvertriebs von Busch-Poggensee übernommen hat, weitet der John Deere Vertriebspartner nun auch den Bereich Rasen- und Grundstückspflege aus (mehr dazu im Artikel „John Deere trennt sich von Busch-Poggensee – Rebo und Krone [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

New Holland präsentiert neue, stufenlose T5 AutoCommand Traktoren und T5.140 AC Blue Power [30.12.18]

Die neue New Holland T5-AutoCommand-Traktoren-Baureihe umfasst die vier Modelle T5.110 AC, T5.120 AC, T5.130 AC und T5.140 AC, die in einem Nennleistungsbereich von 100 bis 130 PS agieren, und neben dem stufenlosen Getriebe auch größere Motoren bieten. Mit der Erweiterung [...]

Neue Motoren, neuer Name: New Holland führt Feldhäcksler FR Forage Cruiser ein [24.1.16]

Neue Motoren beim überwiegenden Teil der Modelle sowie serienübergreifende Detailänderungen führen bei den selbstfahrenden New Holland Feldhäckslern zur neuen Baureihen-Bezeichnung FR Forage Cruiser. Zudem gibt es, abgesehen vom alten und neuen Top-Modell FR850, auch [...]

Neue Horsch Pflanzenschutz-Selbstfahrer Leeb 6.300 PT und 8.300 PT [6.10.19]

Zu den Highlights der neuen Generation der selbstfahrenden Feldspritzen Leeb 6.300 PT und 8.300 PT zählt neben den Stufe-V-Motoren, dem ComfortDrive-Fahrwerk und der Bedienarmlehne ErgoControl sicherlich der neue Polyethylen-Tank des Leeb 6.300 PT. Bei der Neukonzeption [...]

Neuer selbstfahrender Kartoffelroder Dewulf Enduro [7.12.20]

Mit dem Enduro präsentiert Dewulf einen neuen 4-reihigen, selbstfahrenden Siebkettenroder auf Rädern mit drei Achsen für die Kartoffelernte, der sich durch Leistungsstärke, Produktschonung, Kapazität und Bedienkomfort auszeichnen soll. Bestellungen werden ab sofort [...]

Mit neuem Vierkreisel-Schwader Vicon Andex 1304 flexibler schwaden [3.8.16]

Hohe Futterqualität durch bestmögliche Bodenanpassung waren das Leitmotiv bei der Konzeption des neuen Vierkreisel-Schwaders Vicon Andex 1304. Zu diesem Zweck konstruierte Vicon eine Aufhängung, die es dem neuen Andex 1304 ermöglichen soll, der Bodenkontur in drei [...]

Neuer Pöttinger Mittelklasse-Rotorladewagen FARO jetzt auch als Kombiwagen Combiline verfügbar [4.11.14]

Pöttinger stellt die neue Generation des FARO vor und bietet mit dem neuen Modell FARO 4010 L/D Combiline jetzt auch einen Mittelklasse-Rotorladewagen als Kombiwagen an. Die neuen FARO 4010 L/D Combiline und FARO 5010 L/D sind laut Pöttinger besonders leichtzügig und [...]