Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Serie 6 CShift Traktoren von Deutz-Fahr

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.8.2014, 7:23

Quelle:
ltm-KE/Bilder: SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH
www.deutz-fahr.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit den neuen Serie 6 CShift Traktoren ersetzt Deutz-Fahr die Modelle 6150.4, 6150, 6160.4, 6160, 6180 und 6190 der Serie 6 in der Ausführung „P“. Darüber hinaus wird mit dem 6210 CShift ein neues Serie-6-Topmodell mit einer Maximalleistung laut Deutz-Fahr von 154/210 kW/PS (nach ECE R 120) beziehungsweise einer Nennleistung von 154/209 kW/PS (Herstellerangabe nach 2000/25/EC) eingeführt.

Die Serie 6 CShift zeichnet sich durch eine elektronisch gesteuerte Schaltung des bekannten ZF 4-fach-Lastschaltgetriebes aus, die es ermöglicht, die sechs Gänge und vier Lastschaltstufen mittels eines neuen Joysticks an der Bedienarmlehne durchzuschalten ohne hierfür die Kupplung treten zu müssen. Einen gewöhnlichen Schalthebel gibt es bei der Serie 6 CShift nicht mehr. Damit bietet Deutz Fahr für die Serie 6 jetzt eine ähnliche Getriebebedienung an, wie sie Landini bereits zur Agritechnica 2013 mit der Serie 6-T4i und der Serie 7-T4i vorstellte (siehe Artikel „Landini führt neue Traktoren-Baureihen Serie 6-T4i und Serie 7-T4i ein“). Basis diese komfortablen Getriebehandhabung ist in beiden Fällen der von ZF ebenfalls zur Agritechnica 2013 vorgestellte Gangschaltautomat IRS (siehe Artikel „Neuer Gangschaltautomat IRS für ZF-Lastschaltgetriebe“). Die bekannte APS-Technik und die Speed-Matching-Funktion sorgen beim Hoch- oder Runterschalten für eine automatische Anpassung der Lastschaltstufen. Die elektronische Ansteuerung des Getriebes sorgt laut Deutz-Fahr für ein schnelles und präzises Einkuppeln ohne Überlastung der Schaltelemente. Wie gehabt bietet das Getriebe 24 Vorwärts- und Rückwärtsgänge respektive 40 Vorwärts- und Rückwärtsgänge inklusive Kriechgang. Je nach Kundenwunsch und laut Deutz-Fahr jederzeit variabel beträgt die Höchstgeschwindigkeit 40 oder 50 km/h bei reduzierter Motordrehzahl.

Überarbeitet hat Deutz-Fahr für die Serie 6 CShift nach eigenen Angaben die S-Class²-Kabine. Diese verfügt jetzt nach Herstellerangaben über eine optimierte Armlehne inklusive neuem Joystick sowie eine neue Frontkonsole sowie ein noch leistungsfähigeres Klimapaket. Diese Neuerungen führt Deutz-Fahr auch bei den kleineren Modellen der Serie 6 (6120.4, 6130.4, 6140.4 und 6140) in der Variante „P“ ein.

Weiterhin im Angebot bleibt die Basisversion der Serie 6 mit 4-fach-Lastschaltgetriebe und Schalthebel sowie die stufenlosen Serie 6 Traktoren mit TTV-Getriebe und MaxiVision-Kabine, wobei es den neuen 6210 vorerst nur als CShift und in der Basisversion nicht aber als TTV gibt.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Deutz-Fahr auf landtechnikmagazin.de:

Deutz-Fahr zeigt neue Serie 7 TTV mit SDF-Stufenlosgetriebe [27.6.21]

Deutz-Fahr stellt die neue Serie 7 TTV vor, die sich von den Vorgängern insbesondere durch das neue, SDF-eigene Stufenlosgetriebe unterscheidet. Nach dem im Herbst 2020 vorgestellten Deutz-Fahr 8280 TTV ist die neue Serie 7 TTV die zweite Baureihe, in der das SDF TTV [...]

Deutz-Fahr präsentiert neue Serie 5 Stage V [6.6.21]

Deutz-Fahr vereint in der neuen Serie 5 – bestehend aus den fünf Modellen 5095, 5100, 5105, 5115 und 5125 – die bisherigen Traktoren-Baureihen Serie 5 und Serie 5G. Ob man die neue Serie 5 nun tatsächlich als Synthese der Deutz-Fahr Serien 5 und 5G auffasst oder eher [...]

Deutz-Fahr stellt neue Kompaktschlepper-Serie 5D TTV mit Stufenlosgetriebe vor [17.1.21]

Deutz-Fahr präsentiert mit der aus den fünf Modellen 5090D TTV, 5100D TTV, 5090.4D TTV, 5100.4D TTV und 5110.4D TTV bestehenden Serie 5D TTV neue Kompakttraktoren mit stufenlosem Getriebe. Mit ihren Quasi-Schwestermodellen der Serie 5D mit Schaltgetriebe teilen die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

SILOKING SelfLine Smart 5 – der neue selbstfahrende Futtermischwagen für kleinere und spezialisierte Betriebe [26.11.13]

Mayer Maschinenbau präsentierte auf der Agritechnica 2013 erstmals den neuen selbstfahrenden Futtermischwagen SILOKING SelfLine Smart 5 mit 5 cbm Behältervolumen. Entwickelt hat Mayer den neuen SILOKING Selbstfahrer insbesondere für die neuen wachsenden Exportmärkte. [...]

Gelber Riese: Ropa euro-Tiger V8-3 XL beeindruckt auch als 1:32-Siku-Modell [21.2.10]

Voll in’s Schwarze getroffen hat Ropa ganz offensichtlich mit dem 1:32-Siku-Modell seines Rübenroders euro-Tiger V8-3 XL. Bereits nach wenigen Messetagen war die zur Agritechnica 2009 aufgelegte und auf 1.111 Stück limitierte Sonderedition ausverkauft. Das letzte [...]