Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Terraglide-Vorderachsfederung für Spezialtraktoren New Holland T4 V/N/F

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.3.2020, 7:25

Quelle:
ltm-ME, Bild: CNH Deutschland GmbH
www.newholland.com/de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neuen New Holland Spezialtraktoren T4 V/N/F können mit der Terraglide-Vorderachsfederung mit oder ohne Bremse und zusätzlich mit Trelleborg PneuTrac-Reifen ausgestattet werden – beide Optionen sollen die Traktion steigern. Die Agilität der neuen Achse überzeugte die Toty-Jury und sie prämierte den T4.110 N mit der Auszeichnung »Tractor of the Year 2020« in der Kategorie »Best of Specialized«.

Bekanntermaßen wurden die New Holland Spezialtraktoren T4 V/N/F für unterschiedliche Einsatzzwecke konzipiert und sind daher mit verschiedenen Spurweiten erhältlich. Dementsprechend gibt es die neue Terraglide-Vorderachse natürlich auch in drei unterschiedlichen Breiten: Für die T4 V mit 925 mm, für die T4 N mit 1.150 mm und für die T4 F mit 1.325 mm. Alle drei Vorderachsen sind mit und ohne Bremse erhältlich.
Die Motorausstattung der vier Modelle T4.80, T4.90, T4.100 und T4.110 der Baureihe T4 V/N/F bleibt unverändert.

Die neue Terraglide-Vorderachsfederung der New Holland T4 V/N/F arbeitet mit einer Pendelaufhängung über der Mitte der Traktorfront, die hoch montiert wird, um einen großen Pendelwinkel sicherzustellen. Eine automatische Fahrhöhenregelung soll gewährleisten, dass der Federweg auch unter hoher Last zur Verfügung steht. Diese Fahrhöhenregelung ermöglicht auch die Anpassung der Bodenfreiheit an den jeweiligen Einsatz und vereinfacht zusätzlich die Montage des Frontanbaugerätes. Durch vier Fahrmodi (gesperrt, weich, mittel, hart) können individuelle Präferenzen respektive spezielle Anforderungen berücksichtigt werden.
New Holland unterstreicht die gesteigerte Sicherheit des T4N Terraglide in Hinblick auf Standsicherheit und Überschlagrisiko in Seitenhanglagen. Verantwortlich zeichnet dafür einerseits die aktive Schwingungstilgung, die Nickschwingungen beim Bremsen und Beschleunigen verhindern soll und anderseits die Wanksteuerung gegen übermäßige Pendelbewegungen.

Ein weiteres Novum ist die Möglichkeit, die T4 N/F/LP Terraglide mit den Trelleborg PneuTrac-Reifen auszurüsten, die 12 bis 24 % mehr Traktion und eine größere Stabilität in steilen Hanglagen versprechen, den Bodenwiderstand am Reifen verringern und den Kraftstoffverbrauch senken sollen.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

New Holland mit neuer Website [13.7.23]

New Holland hat neue Websites für alle seine Märkte weltweit erstellt. Die Version für Deutschland steht unter https://agriculture.newholland.com/de-de/europe zur Verfügung. Heutzutage ist das Internet, so New Holland, für die meisten Menschen die erste Anlaufstelle [...]

New Holland stellt neue Quader-Ballenpresse BigBaler 1270 Plus Density vor [30.4.23]

Mit der neuen BigBaler 1270 Plus Density erweitert New Holland die BigBaler-Plus-Pressen um ein fünftes Modell, dass nach Herstellerangaben Ballen mit bis zu 10 % mehr Dichte produziert. Zusammen mit dem neuen Modell erfährt die komplette BigBaler-Plus-Baureihe ein [...]

New Holland präsentiert personenlosen T8-Traktor mit Raven Autonomy zur Getreideernte [7.4.23]

Der von New Holland präsentierte T8 mit Raven Autonomy integriert OMNiDRIVE, mit der aus der Kabine der Erntemaschine der Traktor überwacht, synchronisiert und bedient wird. OMNiDRIVE wurde als Nachrüstlösung von Raven im Jahr 2019 entwickelt. Der fahrerlose T8 mit [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Farm21 präsentiert neue Smart-Farming-Lösung mit Feldsensoren [17.5.20]

Das niederländische Start-up Farm21 will mit kostengünstigen Feldsensoren, die ihre Daten stündlich an die Farm21-Plattform senden, um dort zu konkreten Handlungsanweisungen verarbeitet zu werden, die Landwirtschaft revolutionieren. Die Farm21 Feldsensoren (die im [...]

Joskin präsentiert Stalldungstreuer Siroko mit neuem Streuwerk [25.11.18]

Joskin stattet kleinvolumige Stalldungstreuer-Baureihe Siroko (5 bis 10,4 m³ Kastenvolumen) mit überarbeitetem Streuwerk aus – die Streuwalzen der meisten Modelle verfügen jetzt über einen deutlich erhöhten Gesamtdurchmesser. Die Stalldungstreuer-Baureihe Joskin [...]

Horsch zeigt neue technische Finessen für die Pronto DC Sämaschine [15.9.19]

Horsch ergänzt mit dem neuen Doppelscheibenschar PowerDisc für die Pronto, dem neuen Verteilerturm RowControl und dem ISOBUS-Bedienkonzept I-Manager die große Anzahl an Agritechnica-Neuheiten um drei weitere Neuvorstellungen (weitere Horsch-Agritechnica-Neuheiten finden [...]