Anzeige:
 
Anzeige:

Neues Design für Deutz-Fahr Serie 5D Traktoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
17.6.2019, 7:28

Quelle:
ltm-KE, Bild: SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH
www.deutz-fahr.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Deutz-Fahr verpasst der Serie 5D eine Motorhaube im aktuellen Design und bringt die so überarbeiteten Kompakttraktoren unter der Bezeichnung „Serie 5D Neu“ (Schweiz: „Serie 5D MY19“) ab Mitte des Jahres auf den Markt – technisch praktisch unverändert.

Die Serie 5D zählt zu den alt gedienten Traktoren-Baureihen im Deutz-Fahr Programm. Erstmals 2014 vorgestellt, löste sie seinerzeit mit neuen Motoren, ansonsten aber bekannter Technik und optisch unverändert, Teile der Baureihe Agroplus ab. Beim diesjährigen Update gleicht Deutz-Fahr nun das Motorhauben-Design endlich an das der Deutz-Fahr Schlepper bis 130 PS an. Zudem bereinigt Deutz-Fahr die Serie 5D Neu um die einfacher ausgestatteten Ecoline-Modelle, deren Nachfolger seit kurzem unter der Bezeichnung Serie 5D Keyline als quasi eigenständige Baureihe firmieren (siehe Artikel „Deutz-Fahr führt neue Kompakttraktoren 5D Keyline ein“). Nach wie vor besteht in der Serie 5D Neu jedoch die Wahl zwischen den Ausstattungsvarianten „LS“ und „GS“.

Ebenso gibt es weiterhin die vier Modelle 5080 D, 5090 D, 5090.4 D und 5100.4 D, die von 3-Zylinder- (5080 D, 5090 D) respektive 4-Zylinder-FARMotion-Motoren (5090.4 D, 5100.4 D) der Abgasnorm EU Stufe IIIB angetrieben werden. Die Nennleistung gibt Deutz-Fahr (nach ECE R 120) unverändert mit mit 55,4/75 kW/PS für den 5080 D, 61,6/84 kW/PS für den 5090 D und 5090.4 D sowie 71,1/97 kW/PS für den 5100.4 D an. Als Maximalleistung nennt der Hersteller (nach ECE R 120) weiterhin 55,4/75 kW/PS beim 5080 D, 65/88 kW/PS beim 5090 D und 5090.4 D sowie 75/102 kW/PS beim 5100.4 D.

Die Versionen LS und GS unterscheiden sich wie bisher durch die Getriebeausstattung, die beim LS ein mechanisches Wendegetriebe mit 30 Vorwärts- und 15 Rückwärtsgängen, beim GS hingegen ein 45/45-Gang-Powershift-Getriebe mit 3-fach Lastschaltung und hydraulischer Wendeschaltung umfasst. Nahezu unverändert gegenüber den Vorgänger-Modellen ist die Hydraulik der neuen Serie 5D mit einer 54-l/min-Konstantstrom-Pumpe (Herstellerangabe), separater Lenkungspumpe, bis zu drei doppeltwirkenden Steuergeräten sowie serienmäßig mechanisch, optional per EHR geregeltem Heckkraftheber, der laut Deutz-Fahr in Serienausstattung (zwischenzeitlich) 3.000 kg und auf Wunsch 3.600 kg stemmt. Als Neuerung ist im Bereich Hydraulik lediglich eine erhöhte Hubkraft des optionalen Sauter-Frontkrafthebers von nach Herstellerangaben 2.100 kg (bisher: 1.750 kg) auszumachen.

Tipp: Weitere, unverändert gültige Informationen zur Serie 5D gibt es im Artikel „Neue Serie 5 D Traktoren von Deutz-Fahr“.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Deutz-Fahr auf landtechnikmagazin.de:

Alessandro Sapio neuer COO bei Deutz-Fahr [10.5.22]

Wie die Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH mitteilt, besetzt das Unternehmen die vakante Position des zweiten Geschäftsführers mit Alessandro Sapio, der als Chief Operating Officer (COO) die Verantwortung für die Bereiche Produktion, Forschung und Entwicklung, [...]

Neue Deutz-Fahr Serie 6C [8.2.22]

Deutz-Fahr nimmt mit der Serie 6C eine neue Traktoren-Baureihe in das Programm auf, die mit den drei Grundmodellen 6115 C, 6125 C und 6135 C den Nenn-Leistungsbereich von 114 bis 136 PS abdeckt. Mit der neuen Serie 6C führt Deutz-Fahr zudem das neue SDF-eigene [...]

Deutz-Fahr stellt neue Serie 6 TTV Agrotron vor [31.10.21]

Die neue Deutz-Fahr Serie 6 TTV Agrotron umfasst die drei stufenlosen Modelle 6190 TTV, 6210 TTV und 6230 TTV, die im Nennleistungsbereich von 191 bis 225 PS rangieren und von Stufe-V-Motoren angetrieben werden; das größte Modell ist als 6230 TTV HD in einer [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Farmtrac präsentiert mit 6090E ersten Hybrid-Konzepttraktor [25.5.20]

Der polnische Hersteller Farmtrac Tractors Europe stellt mit dem 6090E einen selbst entwickelten Hybrid-Traktor mit 90 PS vor, der sowohl von einem Dieselmotor, als auch von einer Batterie angetrieben wird. Farmtrac (ein Tochterunternehmen der indischen Escorts Limited) [...]

Neue Anhängespritze PHAROS 4600 von Vogel & Noot auf den DLG-Feldtagen 2016 [8.5.16]

Vogel & Noot präsentiert mit der neuen PHAROS 4600 eine Anhängespritze, die sich durch ein innovatives Fahrwerk, bequeme, fehlerfreie und exakte Dosierung sowie ein präzise arbeitende Gestänge auszeichnet. Die neue PHAROS 4600 wird sowohl auf dem Vogel-&-Noot-Stand im [...]

Mehr Komfort und Traktion: Neue Vorderachsfederung für Massey Ferguson MF 3700 AL „Alpine“ Kompakttraktoren [27.3.20]

Als neue Ausstattungsoption bietet Massey Ferguson jetzt für die Kompaktschlepper der Serie MF 3700 AL „Alpine“ eine Vorderachsfederung an. Die gefederte Vorderachse ist für alle drei Modelle der Baureihe, MF 3707 AL, MF 3708 AL sowie MF 3709 AL, mit Standard- und [...]

SIMA Innovation Awards 2019: 27 Auszeichnungen für innovative Neuheiten (Teil 1) [9.12.18]

Traditionell werden die Gewinner einer SIMA-Innovation-Award-Medaille bereits mehrere Monate vor stattfinden der Messe bekanntgegeben. So auch in diesem Jahr. Insgesamt 27 Neuheiten wurden im Rahmen des Neuheiten Wettbewerbs zur SIMA 2019, die vom 24. bis 28. Februar 2019 [...]

Kotte kündigt neue garant Gülle-Funkandockstation mit NIR-Sensor an [28.10.19]

Kotte wird auf der Agritechnica 2019 eine neue elektrische garant Gülle-Funkandockstation mit Nahinfrarot-Sensor (NIR-Sensor) zur online Nährstoffanalyse bei der Fassbefüllung vorstellen. Die neue garant Andockstation ermöglicht so eine bedarfsgerechte, [...]