Anzeige:
 
Anzeige:

Neues bei den Case IH Traktoren-Baureihen Vestrum, Puma, Optum und Magnum

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.9.2019, 7:30

Quelle:
ltm-KE, ltm-ME Bilder: ltm-ME
www.caseih.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Case IH präsentierte vergangene Woche der internationalen Fachpresse seine Traktoren-Neuheiten zur Agritechnica 2019 respektive für 2020. Neben Updates bei den Traktoren-Serien Vestrum, Puma und Optum ist dies insbesondere die neue Generation der Baureihe Magnum. In diesem Artikel geben wir einen ersten Überblick über diese Neuheiten, ausführliche Berichte folgen.

Die erst zu Beginn des Jahres als Versum CVXDrive vorgestellte Case IH Serie Vestrum CVXDrive (siehe zur Namensänderung Artikel „Neue Case IH Traktoren-Baureihe Versum CVXDrive heißt jetzt Vestrum CVXDrive“) mit den vier Modellen Vestrum 100 CVXDrive, Vestrum 110 CVXDrive, Vestrum 120 CVXDrive und Vestrum 130 CVXDrive im Nennleistungsbereich von 100 bis 130 PS erhält jetzt zur Markteinführung bereits ein erstes Update. Neu ist eine Kabine mit Niedrigdach – um auch Gebäudeeinfahrten mit geringer Durchfahrtshöhe problemlos meistern zu können – und Panorama-Dachfenster für optimale Sicht bei Arbeiten mit dem Frontlader. Ebenfalls für beste Sicht sorgt ein neuer Frontscheibenwischer mit nach Herstellerangaben 235° Wischfeld und für mehr Komfort am Arbeitsplatz gibt es ein Kühlfach vor dem Lenkrad. Darüber hinaus können die Vestrum Schlepper mit den bekannten Case IH AFS AccuGuide Lenkautomatik-Systemen ausgestattet werden.

Die Traktoren Puma 185, 200, 220 und 240 im Nennleistungsbereich von 185 bis 240 PS erhalten neue Motoren von FPT Industrial, die dank Hi-eSCR2-Technologie die Vorgaben der Abgasnorm EU Stufe V erfüllen. Zudem konnte das Ölwechselintervall bei diesen Motoren verlängert werden. Für die Multicontroller-Modelle dieser Traktoren gibt es ein neues Schnelleinstiegsmenü im AFS Pro 700 Monitor, der jetzt zudem für alle Puma Schlepper verfügbar ist. Darüber hinaus soll das optimierte Motormanagement bei den Case IH Puma 185, 200 und 220 mit PowerDrive-Volllastschaltgetriebe für mehr Effizienz bei Straßenfahrten sorgen.

Als neue Option für den Puma 185, 200, 220 und 240 sowie für den Optum 250 CVXDrive, 270 CVXDrive und 300 CVXDrive stellt Case IH einen Hochleistungskompressor vor. In Verbindung mit einem zentralen Reifenfüllsystem erlaubt dieser Kompressor laut Case IH ein im Vergleich zu herkömmlichen Reifenfüllsystemen um 35 % schnelleres Befüllen der Reifen beim Wechsel vom Feld auf die Straße.

Case IH stellt zur Agritechnica 2019 die siebte Generation der Großtraktoren Magnum vor und erweitert die Baureihe im Zuge dessen mit dem Magnum 400 nach oben. Neben Neuerungen, die Kabine, Motorhauben-Design und Bedienung betreffen, lag der Schwerpunkt der Neukonzeption auf Kommunikation und Datenaustausch, was sich in der Zusatzbezeichnung „AFS Connect“ niederschlägt. Die Magnum AFS CONNECT Baureihe umfasst die fünf Modelle 280, 310, 340, 380 und 400, rangieren im Nennleistungsbereich von 280 bis 400 PS und erfüllen die Abgasnorm der EU Stufe V. Der Magnum AFS CONNECT 400 ist im Gegensatz zu seinen Geschwistern nicht mit dem stufenlosen CVXDrive-Getriebe erhältlich, brilliert dafür aber mit dem neuen Lastschaltgetriebe 21x5 PowerDrive. Der Magnum AFS CONNECT 400 ist, wie auch die Modelle 340 und 380, als Raupenschlepper-Version Rowtrac erhältlich, die nun ein zulässiges Gesamtgewicht von 24,5 t bietet.

Übrigens: Auf der Agritechnica 2019 zeigt Case IH seine Neuheiten diesmal zusammen mit New Holland und Steyr in Halle 3.

AutorIn:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Case IH auf landtechnikmagazin.de:

Case IH führt neue Luxxum Traktoren mit Stufe-V-Motoren ein [5.6.22]

Case IH rüstet die Traktoren-Serie Luxxum mit den drei Modellen Luxxum 100, Luxxum 110 und Luxxum 120 jetzt mit neuen Motoren aus, die die Vorgaben der EU-Abgasnorm Stufe V einhalten. Zudem gibt es für die neue Luxxum-Generation neue (optionale) Ausstattungen und neue [...]

Case IH stellt neue variable Rundballenpressen RB456 HD Pro und RB466 HD Pro vor [1.5.22]

Mit den neuen RB456 HD Pro und RB466 HD Pro präsentierte Case IH auf der agra in Leipzig (21. bis 24. April 2022) neue variable Rundballenpressen, deren robuste Ausführung bis zu 30 t Pressleistung pro Stunde erlauben sollen. Die neuen Ballenpressen können Case IH [...]

Weniger Ausfallzeiten und verbesserter Support mit Case IH Control Room & Connected Services [25.3.22]

Für die Saison 2022 stellt Case IH mit Control Room & Connected Services nach eigenen Angaben eine neue, auf maximale Effizienz und optimalen Nutzen der Kundschaft getrimmte Telemetrie-Lösung vor. Bei der Kundschaft soll das neue System für eine höhere Effizienz der [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neues Top-Modell AXION 870 in der Claas Traktoren-Serie AXION 800 [10.9.15]

Claas erweitert die Traktoren-Serie AXION 800 mit dem neuen AXION 870 nach oben. Zudem wird für die komplette AXION 800 Baureihe eine neue Vorderachse eingeführt. Mit Vorstellung des neuen AXION 870 – der als einziges AXION-800-Modell über das CLAAS POWER MANAGEMENT [...]

Pöttinger mit neuem Bandschwader MERGENTO VT 9220 [25.4.22]

Pöttinger ergänzt das Grünlandprogramm mit dem neuen Bandschwader MERGENTO VT 9220. Der neue MERGENTO VT 9220 bietet laut Pöttinger eine Arbeitsbreite von bis zu 9,20 m bei Ablage eines Mittenschwades respektive 8,70 m bei Ablage eines Seitenschwades und ist ab 1. [...]

Claas stellt neue Generation der NEXOS Schmalspurtraktoren vor [25.12.16]

Auf der EIMA in Bologna sowie auf der Intervitis Interfructa Hortitechnica in Stuttgart präsentierte Claas die neue Generation der NEXOS Schmalspurtraktoren-Baureihe. Die fünf Modelle NEXOS 210, NEXOS 220, NEXOS 230, NEXOS 240 sowie NEXOS 250 decken einen [...]

Rauch präsentiert neuen Großflächenstreuer TWS 85.1 [15.1.16]

Mit dem neuen Großflächenstreuer TWS 85.1 stellt Rauch einen Düngerstreuer vor, der hohe Nutzlast mit ebensolcher Präzision verbinden soll. Der neue TWS 85.1 wurde übrigens im Gegensatz zu seinen Vorgängern im Rauch-Werk in Sinzheim entwickelt, wird dort gefertigt und [...]