Anzeige:
 
Anzeige:

New Holland ändert Typenbezeichnungen bei den Spezialtraktoren der Serie T4000 F/N/V

Info_Box

Artikel eingestellt am:
13.5.2013, 7:28

Quelle:
ltm-ME, ltm-KE
www.newholland.com/de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der INTERVITIS INTERFRUCTA 2013 zeigte New Holland die T4000 F/N/V Spezialtraktoren mit neuen Typenbezeichnungen, die sich – im Sinne einer Vereinheitlichung – an der bei den T4 Standardtraktoren verwendeten Nomenklatur orientieren. Technik und Ausstattung der New Holland Spezialtraktoren bleiben nahezu unverändert.

Die New Holland Spezialtraktoren-Serie T4 F/N/V besteht demnach wie gehabt aus fünf Modellen, die in den Ausführungen F (Obstplantagen), N (Schmalspur) und V (Weinberg) verfügbar sind. Der T4.65 V ersetzt den T4020 V, der T4.75 F/N/V den T4030 F/N/V, der T4.85 F/N/V den T4040 F/N/V, der T4.95 F/N/V den T4050 F/N/V und der T4.105 F/N/V den T4060 F/N/V. An der Zahl in der Typenbezeichnung hinter dem Punkt lässt sich jetzt auch bei den New Holland Spezialtraktoren die ungefähre Motorleistung von 48/65 kW/PS, 58/78 kW/PS, 65/88 kW/PS, 71/97 kW/PS respektive 78/106 kW/PS (jeweils Nennleistung laut New Holland nach ECE R120) direkt ablesen.

Wie eingangs erwähnt, gibt es außer den neuen Modell-Namen praktisch keine weiteren Neuerungen bei den New Holland Spezialtraktoren. Kleinere Updates gibt es dennoch im Bereich der Hydraulik: Neben der nach Herstellerangaben von bislang 20 l/min auf jetzt 33 l/min erhöhte Durchflussmenge des Ölmotoranschlusses, ist dies die mechanische Hubwerksregelung mit Lift-O-Matic Plus System als Ausstattungsvariante bei den T4 F/N/V Kabinen-Modellen. Das Lift-O-Matic Plus System ermöglicht ein Heben und Senken der Heck-Dreipunkthydraulik, ohne dass hierfür der Hebel der Lageregelung betätigt werden muss, so dass die eingestellte Position stets erhalten bleibt. Darüber hinaus besteht jetzt als weitere Ausstattungsoption die Möglichkeit, die per Joystick betätigten elektrohydraulischen Proportional-Steuergeräte (siehe Artikel „New Holland aktualisiert und erweitert seine Spezialtraktoren-Baureihe T4000 F/N/V“) per Umschaltventil wechselweise im Zwischenachs- und Heckbereich zu nutzen.

AutorIn:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

New Holland zeigt neue T5S Traktoren [13.11.22]

Mit den Modellen T5.90S und T5.100S präsentiert New Holland die neue Baureihe T5S, die die T5-Traktoren am unteren Ende der Serie ergänzt. Die beiden neuen New Holland T5S Traktoren sind mit FPT-4-Zylinder-Motoren mit 3,6 l Hubraum ausgerüstet, die die EU-Abgasnorm [...]

New Holland erweitert Spezialtraktoren T4 V/N/F nach oben [23.10.22]

Mit dem neuen T4.120 V/N/F vergrößert New Holland die Spezialtraktoren-Baureihe T4 V/N/F auf fünf Modelle, stattet einige zukünftig mit neuen Motoren aus, führt eine neue Motorhaube ein und stellt eine neu konstruierte Kabine vor. Die Baureihe New Holland T4 V/N/F [...]

New Holland präsentiert aktualisierte Spezialtraktoren der Serie T3F und neue Low Profile Variante T3LP [19.9.22]

Mit der Serie T3F, die die drei Modelle T3.60F, T3.70F und T3.80F umfasst und mit neuen Stufe-V-Motoren ausgerüstet wurde sowie den neuen Low Profile Modellen T3.60LP, T3.70LP und T3.80LP aktualisiert und erweitert New Holland das Sortiment an Spezialtraktoren. Sowohl [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Krone stellt neue Schwader Swadro S 350 Highland und Swadro S 380 Highland vor [16.8.20]

Krone präsentiert mit den neuen Schwadern Swadro S 350 Highland und Swadro S 380 Highland zwei neue Maschinen für die Grünland-Bewirtschaftung in Bergregionen. Die neuen Schwader verfügen nach Herstellerangaben über 3,50 respektive 3,80 m Arbeitsbreite und sind Teil [...]

Neue Stufenlos-Kompakttraktoren Dorado CVT von Same [7.2.21]

Mit den fünf Modellen Dorado CVT 90, Dorado CVT 100, Dorado CVT 90.4, Dorado CVT 100.4 und Dorado CVT 110.4 bietet die SDF Group jetzt auch unter der Marke Same Kompaktschlepper mit stufenlosem Getriebe an. Abgesehen von der Farbgebung und markenspezifischen [...]

Kotte mit neuer garant Kurzscheibenegge für die Gülleeinarbeitung [15.6.20]

Die direkte Einarbeitung von Gülle und Gärresten direkt bei der Ausbringung gewinnt mit der aktuellen Düngeverordnung zunehmend an Bedeutung. Kotte reagiert darauf mit einer neuen, laut Hersteller besonders leichten Kurzscheibenegge. Durch ihre leichte und kompakte [...]

Neuer Perfect TriGant Mulcher erweitert Einsatzspektrum des Krone BiG M 450 [21.1.19]

Um das Einsatzspektrum des BiG M 450 zu erweitern, hat Krone gemeinsam mit dem niederländischen Spezialisten Van Wamel B.V. den Mulcher-Bausatz „Perfect TriGant“ als Alternativ-Ausrüstung für den selbstfahrenden Mähaufbereiter entwickelt. Mit drei [...]

Kverneland Group stellt neuen Grubber CLC pro Cut vor [18.3.15]

Der neue Kverneland Grubber CLC pro Cut wurde speziell für den den Einsatz auf Böden mit größeren Ernterückständen wie Maisstoppeln oder Lagergetreide konzipiert. Für diese Verwendung verfügt der Anbaugrubber über eine Schneidscheibenreihe und zwei Zinkenreihen. [...]

Neue Ausstattungsoptionen für Pöttinger Ladewagen [4.6.17]

Für die laufende Saison 2017 bietet Pöttinger im Zuge der kontinuierlichen Weiterentwicklung eine Reihe neuer Ausstattungsoptionen für die Ladewagen der Baureihen EUROBOSS, PRIMO, EUROPROFI, TORRO (COMBILINE) und JUMBO (COMBILINE) an. Als neue Wunschausstattung für [...]