Anzeige:
 
Anzeige:

New Holland begeistert mit autonomem T8 NHDrive-Konzepttraktor in den USA

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.9.2016, 7:24

Quelle:
CNH Deutschland GmbH
www.newholland.com/de

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der auf der Farm Progress Show in Iowa vorgestellte T8 NHDrive-Konzepttraktor von New Holland kann autonom und fahrerlos landwirtschaftliche Aufgaben erledigen sowie selbstständig das Feld über private Wirtschaftswege erreichen. Eine vollwertige Kabine ermöglicht zudem die normale Benutzung des Schleppers durch einen Fahrer.

Der von CNH Industrial in Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Technologiepartner Autonomous Solutions Incorporated ASI (Spezialist für autonome Off-Road-Lösungen mit Sitz im US-Bundesstaat Utah) entwickelte NHDrive-Traktor ist ein unbemanntes Fahrzeug, das völlig autonom arbeitet und über einen Desktop-Computer oder ein Tablet-Interface gesteuert und überwacht werden kann. Damit wird ein Zugriff auf Traktor- und Gerätedaten von jedem beliebigen Ort aus ermöglicht – bei der Feldkontrolle, bequem vom Pickup oder von zu Hause aus – und wann immer es erforderlich ist. New Holland ist überzeugt, so die Entscheidungsfindung zu erleichtern und so die Betriebseffizienz und Produktivität zu steigern. Außerdem behält der Landwirt die vollständige Kontrolle und Hoheit über seine Daten.

Ein Wegaufzeichnungsbildschirm zeigt den Verlauf der Traktorbewegungen an; auf einem zweiten Bildschirm sind die Live-Kameraaufnahmen mit bis zu vier Echtzeitansichten (zwei vorn und zwei hinten) zu sehen. Ein weiterer Bildschirm ist für die Überwachung und Änderung wichtiger Maschinen- und Geräteparameter wie beispielsweise Motordrehzahl, Kraftstoffvorrat und Geräteeinstellungen (beispielsweise Aussaatmenge und Schardruck) vorgesehen. Die Strecke zum Feld kann ebenfalls geplant werden, sofern für die Anfahrt private Straßen oder Wege zur Verfügung stehen. Durch die Ausstattung des NHDrive-Konzepttraktors mit einer T8-Kabine kann der Schlepper aber auch für Arbeiten eingesetzt werden kann, bei denen noch keine vollständige Autonomie möglich ist (wie Frontladerarbeiten oder Transportarbeiten).

Der NHDrive-Konzepttraktor wurde mit einer Direktsaatmaschine ausgestattet und kann autonom die nächste Frucht aussäen, direkt hinter dem Mähdrescher. Mit Hilfe einer Anwendungssoftware, die auf einem portablen Gerät (für den Außeneinsatz, zum Beispiel auf einem Mähdrescher) oder einem Desktop-Computer (für den Einsatz im Betriebsbüro) installiert ist, können die Traktor- und Geräteparameter durchgehend gesteuert, überwacht und bei Bedarf geändert werden. Der NHDrive-Traktor ist tagtäglich rund um die Uhr einsetzbar. Aus menschlichen Fehlleistungen resultierende Risiken lassen sich nach Herstellerangaben mit diesem Traktor minimieren, da alle Aktivitäten nach genau festgelegten, optimierten Plänen ausgeführt werden. Da der NHDrive-Traktor im Non-Stop-Betrieb einsetzbar ist, können günstige Witterungsphasen optimal ausgenutzt werden.
In Zukunft soll es möglich sein, mit dem NHDrive-Traktor (plus Anhänger) die Kornabfuhr (einschließlich Überladen, Transport und Entladen) bei der Ernte vollständig zu automatisieren.

Um zum jeweiligen Zielort auf dem Betrieb zu gelangen, kann der NHDrive-Traktor auf vorkartierten privaten Wirtschaftswegen fahren. Er muss lediglich wissen, wohin er fahren soll und was er zu tun hat. Sobald er sein Ziel erreicht hat, macht er sich an die Arbeit – allein oder im Verbund mit anderen Fahrzeugen.

Der New Holland NHDrive-Traktor nutzt in vollem Umfang die PLM-Technologie (Precision Land Management) für Precision-Farming-Anwendungen. Diese offene, vernetzte und intelligente Technologie ist benutzerfreundlich und jederzeit für alle zugänglich, und sie wird von New Holland-Spezialisten fortlaufend unterstützt. Der NHDrive-Traktor bewegt sich auf optimierten Bahnen im Feld. Diese Bahnen werden unter Berücksichtigung der Schlaggröße und Schlagform, etwaiger Hindernisse sowie der Gerätebreite angelegt. Der Traktor ist mit der gesamten Palette von PLM-Lösungen voll kompatibel. Künftig werden sich mit diesem Konzept vorab zusammengetragene Ertragsdaten für die variable Mittelausbringung nutzen und Arbeiten mit maximaler Präzision ausführen lassen, Jahr für Jahr.

Dank einer Kombination von Radar, LiDAR (Laser-Entfernungsmessung) und RGB-Kameras ist der NHDrive in der Lage, die verschiedensten Hindernisse im Feld zu erkennen. Wenn ein Hindernis erkannt wird, übermittelt der Traktor eine Meldung an das interaktive Interface; der zuständige Mitarbeiter entscheidet dann, ob und wie der Traktor ausweichen oder das Hindernis umfahren kann. Es ist laut New Holland vorstellbar, dass zukünftig die gesamte Traktorpalette und auch andere Landmaschinen mit der NHDrive-Technik ausgestattet werden. Es ist ferner denkbar, dass bei zukünftigen autonomen Traktoren komplett auf die Kabine verzichtet wird.

Veröffentlicht von:



Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

New Holland stellt neuen T7.340 HD mit PLM Intelligence vor [26.5.24]

Mit dem neuen T7.340 HD ergänzt New Holland die Baureihe T7 HD um ein drittes Modell. Die bestehenden Modelle T7.290 HD und T7.315 HD sind nach Herstellerangaben weiterhin erhältlich, allerdings mit mehr Leistung bei gleichen Abmessungen und Gewichten. Angetrieben [...]

Neuer New Holland T4.120LP Spezialtraktor [21.4.24]

Mit den neuen T4-LP-Modellen ergänzt New Holland die T4-Spezialtraktoren-Baureihe um eine Version mit niedrigem Schwerpunkt (LP – Low Profile), mit der sich New Holland an Obstbaubetriebe und Betriebe mit niedrigen Durchfahrtshöhen. Erst 2022 erneuerte New Holland [...]

New Holland mit neuer Website [13.7.23]

New Holland hat neue Websites für alle seine Märkte weltweit erstellt. Die Version für Deutschland steht unter https://agriculture.newholland.com/de-de/europe zur Verfügung. Heutzutage ist das Internet, so New Holland, für die meisten Menschen die erste Anlaufstelle [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

McCormick kündigt neue Traktoren X6, X7.4 und X7.6 an [9.11.17]

McCormick wird die aus drei Modellen bestehende Serie X6 vorstellen, X7.4 Traktoren mit 4-Zylindermotoren und den stufenlosen, nun bestellbaren X8. Neben diesen Novitäten zeigt McCormick sein komplettes Programm inklusive der 6-Zylinder-Modelle X7.6, der X6.4, der X5 und [...]

Faresin präsentiert mit FS 7.32 Compact neue Teleskoplader-Generation [25.10.21]

Mit den FS 7.32 Compact stellt Faresin das erste Modell der neuentwickelten Teleskoplader-Baureihe FS vor, die mit fünf Motorvarianten, zwei Getriebeversionen sowie zwei Hydraulikoptionen erhältlich sein wird und sich durch ein neues Design auszeichnet. Der neue [...]

Neue Behältergröße und neue Lenkdeichsel für Kuhn Pflanzenschutzspritze Lexis [23.3.20]

Mit einem neuen Behältermodell und einer neuen Lenkdeichsel erweitert Kuhn die Ausstattungsmöglichkeiten bei der gezogenen Pflanzenschutzspritze Lexis um unterschiedlichen Anforderungen aus der Praxis gerecht zu werden. Die gezogene Kuhn Lexis Feldspritze war bislang [...]

Horsch stellt neue Striegel Finer 6 SL und 7 SL vor [8.11.21]

Mit der neuen Baureihe Finer SL zeigt Horsch 2-reihige Striegel für die flache Beikrautentfernung, die mit und ohne Packer erhältlich sind. Die angebauten Striegel Horsch Finer SL sind mit 6,0 m Arbeitsbreite (Finer 6 SL) und 7,0 m Arbeitsbreite (Finer 7 SL) [...]