Anzeige:
 
Anzeige:

New Holland präsentiert Prototyp T7 Methane Power LNG

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.1.2023, 7:28

Quelle:
ltm-ME, Bilder: CNH Industrial N.V. - New Holland Agriculture
www.newholland.com/de

7 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen T7 Methane Power LNG stellt New Holland einen Flüssiggas betriebenen Vorserien-Prototyp vor und betont, damit den weltweit ersten Flüssiggas-Traktor zu zeigen.

New Holland sieht Erdgas und insbesondere Biomethan als ideale Lösungen, um eine höhere Maschinenleistung zu gewährleisten und gleichzeitig Emissionen sowie Betriebskosten zu senken. Der neue T7 Methane Power LNG bietet nach Herstellerangaben eine Vervierfachung der Kraftstoffkapazität im Vergleich zum T6 Methan Power und steigert die Autonomie dadurch erheblich. New Holland unterstreicht, dass der T7 Methane Power LNG eine negative CO2-Bilanz realisiert, sofern verflüssigtes Biomethan aus Mist oder Gülle zum Einsatz kommt. Für die Realisierung der negativen CO2-Bilanz hat CNH Industrial im März 2021 eine Minderheitsbeteiligung an dem britischen Unternehmen Bennamann Ltd. erworben, das Technologien entwickelt, um flüchtige Methanemissionen aus der Landwirtschaft und anderen Sektoren zu erfassen und wiederzuverwenden.

Angetrieben wird der New Holland T7 Methane Power LNG von einem FPT Nef 6-Zylinder-Motor, der nach Unternehmensangaben eine Maximalleistung von 199/270 kW/PS bietet und mit einem einfachen 3-Wege Katalysator auskommt, um die aktuellen Abgasnormen zu erfüllen – AdBlue wird nicht benötigt.
Beim Getriebe setzt New Holland auf Auto Command CVT, dessen Minimalgeschwindigkeit das Unternehmen mit 0.03 km/h und die Maximalgeschwindigkeit mit 50 km/h beziffert. Die Heckhubkraft wird mit 10.464 kg und die Hydraulikleistung mit 170 l/min angegeben. Der entlüftungsfreie Kraftstofftank und das Methanproduktions- und -speichersystem, das auf dem Hof verwendet wird, sollen mit der Technologie und dem Know-how von Bennamann hergestellt werden.

Das Betanken des T7 Methane Power LNG soll so einfach wie bei einem Dieseltraktor sein. Der Edelstahl-Kryotank ist ähnlich geformt wie sein Dieseläquivalent und erfordert deshalb keine Design-Änderungen. Das System verfügt über einen selbsttragenden Vakuumraum, der den darin enthaltenen Kraftstoff isoliert und die Wandstärke des Tanks reduziert. Im Feld sorgt die aktive Temperaturregelung des Tanks laut New Holland für einen ruhigen Motorlauf. Die patentierten nicht entlüftenden kryogenen Off-Board-Lagertanks von Bennamann halten das Methan bei -162 °C in flüssiger Form und erlauben den Transport des Flüssiggases.

Auf dem Hof wird der gesammelte Viehmist in einen überdachten Gülleteich oder -tank geleitet, wo das emittierte flüchtige Methan (zusammen mit anderen umweltschädlichen Gasen) aufgefangen, anschließend gereinigt und in verflüssigtes Methan umgewandelt wird. Für zusätzliche Flexibilität kann die Verflüssigungseinheit einfach an eine vorhandene CNG-Verarbeitungseinheit (Compressed Natural Gas) angeschraubt werden – ideal für landwirtschaftliche Betriebe, die bereits ihr eigenes Biomethan produzieren. New Holland sieht im Bennamann-System eine neue Einnahmequelle für landwirtschaftliche Betriebe, indem überschüssiges Biomethan auf dem freien Markt verkauft oder überschüssiges Methan in Strom umgewandelt wird.

Um die Nachhaltigkeit des T7 Methane Power LNG zu unterstreichen, lackiert New Holland den Traktor in »Clean Blue« und versieht ihn mit schwarzen Rädern mit Clean-Blue-Akzenten. Auf der neu gestalteten Motorhaube ist das beleuchtete New Holland-Signaturblatt zu sehen, das sich ebenfalls an der C-Säule findet und in die leistungsstarken LED-Rückleuchten eingearbeitet wurde. In der Kabine sorgt ein Skydome-Dach in voller Länge für verbesserte Sicht. Kontrolle über sämtliche Funktionen versprechen die SideWinder-Ultra-Armlehne, der neue größere IntelliView-12-Touchscreen und das am Lenkrad montierte CentreView-Display mit fester Nabe. Ergonomisch geformten Sitze aus Leder und Alcantara mit Kontraststreifen und gesticktem Logo runden die Optik ab.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

Neuer New Holland T4.120LP Spezialtraktor [21.4.24]

Mit den neuen T4-LP-Modellen ergänzt New Holland die T4-Spezialtraktoren-Baureihe um eine Version mit niedrigem Schwerpunkt (LP – Low Profile), mit der sich New Holland an Obstbaubetriebe und Betriebe mit niedrigen Durchfahrtshöhen. Erst 2022 erneuerte New Holland [...]

New Holland mit neuer Website [13.7.23]

New Holland hat neue Websites für alle seine Märkte weltweit erstellt. Die Version für Deutschland steht unter https://agriculture.newholland.com/de-de/europe zur Verfügung. Heutzutage ist das Internet, so New Holland, für die meisten Menschen die erste Anlaufstelle [...]

New Holland stellt neue Quader-Ballenpresse BigBaler 1270 Plus Density vor [30.4.23]

Mit der neuen BigBaler 1270 Plus Density erweitert New Holland die BigBaler-Plus-Pressen um ein fünftes Modell, dass nach Herstellerangaben Ballen mit bis zu 10 % mehr Dichte produziert. Zusammen mit dem neuen Modell erfährt die komplette BigBaler-Plus-Baureihe ein [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Aebi präsentiert Universal-Geräteträger der MT-Serie [21.3.16]

Mit der neuen Baureihe der MT-Geräteträger, die die drei Modelle MT720, MT740 und MT750 umfasst, erweitert Aebi sein Produktsortiment um einen Geräteträger für den Kommunaleinsatz der sich trotz schmaler, kompakter Bauweise durch die höchste Nutzlast seiner Klasse [...]

Massey Ferguson erweitert Traktoren-Baureihe MF 8700 mit neuem MF 8740 nach oben [1.3.17]

Auf der SIMA 2017 in Paris präsentierte Massey Ferguson mit dem neuen stufenlosen MF 8740 das aktuell leistungsstärkste Modell seines Sortiments. Der neue MF 8740 ergänzt die Flaggschiff-Baureihe MF 8700 auf mittlerweile sechs Traktoren, die in einem [...]