Anzeige:
 
Anzeige:

New Holland verbessert Plantagenschlepper TD4F durch neue Motoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
27.3.2017, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bilder: CNH Deutschland GmbH
www.newholland.com/de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

New Holland stattet die Spezialtraktoren TD4F mit leistungsstärkeren Motoren aus, bietet eine neue Hochleistungshydraulikpumpe an und optimiert das Design, ohne Änderungen an den kompakten Maßen der Baureihe durchzuführen; auch die neue TDF4-Serie richtet sich an die Besitzer von Obstplantagen und anderen Sonderkulturen.

Nach wie vor umfasst die New Holland TD4F Traktorenserie drei Modelle, die allerdings nun im Leistungsbereich 74 bis 98 PS (Vorgänger: 65 bis 88 PS) rangieren. Die höhere Leistung schlägt sich auch in den Modellbezeichnungen nieder, die nun TD4.80F, TD4.90F und TD4.100F lauten. Die Leistungssteigerung resultiert aus der Verwendung neuer F5C-Vierzylindermotoren mit 3,4 l Hubraum (Vorgänger: 3,2 l) und Ladeluftkühler, die die Abgasnorm der EU Stufe IIIB/Tier 4i durch einen Dieseloxidationskatalysator (DOC) erfüllen. New Holland unterstreicht, dass die regenerationsfreie Technik einerseits optimal gereinigte Abgase zum Schutz der Obst- und Weinkulturen und andrerseits eine hundertprozentige Nutzung des Kraftstoffs für den Antrieb des Traktors biete. Als Maximalleistung (ohne Angabe einer Norm) nennt New Holland für den neuen TD4.80F 55/74 kW/PS, für den TD4.90F 63/84 kW/PS und für den TD4.100F 73/98 kW/PS. Die Servicekosten sollen auch bei den neuen TDF4-Traktoren durch ein Wartungsintervall von 600 Stunden und die wartungsfreie Abgastechnik gering ausfallen.

Bei der Getriebeausstattung der TD4F gibt es keine Veränderungen zu den 2015er-TD4F-Modellen. Nach wie vor kann zwischen dem Standard Synchro Shuttle Getriebe (12 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge), dem Kriechganggetriebe (20 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge, beide mit mechanischer Wendeschaltung, und dem Power Shuttle-Getriebe (12 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge) mit lastschaltbarer, hydraulischer Wendeschaltung gewählt werden.

Für die Hydraulik der neue TDF4 ist jetzt eine 64-l/min-MegaFlow-Hochleistungspumpe erhältlich. New Holland betont, dass durch den Einbau einer separaten Lenkölpumpe immer die volle Hydraulikleistung zur Verfügung steht. Für spezielle Anforderungen sind außerdem auf Wunsch zwei Zwischenachssteuergeräte erhältlich. Die maximale Hubkraft von 3 t ist ebenso unverändert wie der Einsatz der Heckhubwerkssteuerung Lift-O-Matic von New Holland, mit der sich Anbaugeräte einfach per Tastendruck auf eine vordefinierte Position anheben oder absenken lassen.

Trotz größerer Motoren weisen die neuen New Holland TDF4 die gleiche Haubenhöhe auf wie ihre Vorgänger – ermöglicht wurde dies durch den vertikalen Einbau des Oxidationskatalysators. Dementsprechend konnte auch die Gesamtlänge und der Radstand unverändert bleiben. Die Motorhaube verfügt jetzt über mehr Luftgitter, womit sich die TDF4 Traktoren optisch näher an den großen Brüdern aufhalten. Der Fahrerstand der TDF4 wurde durch ein neues Armaturenbrett, neue Schalter und ein neues Kombiinstrument aufgewertet.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

Keine Garnreste: New Holland sagt mit neuem Doppelknoter LoopMaster Plastikmüll den Kampf an [16.9.19]

New Holland überrascht zur Agritechnica 2019 mit der Vorstellung des neuen und nachrüstbaren Doppelknoters LoopMaster für die Quaderballenpresse BigBaler Plus, der die Stabilität herkömmlicher Doppelknoten mit der Garnreste-Freiheit des Einfachknotens verbindet. [...]

Easy Rent+: New Holland erweitert gemeinsam mit CNH Industrial Capital Mietangebot für Mähdrescher [9.9.19]

Mit dem neuen Mietangebot Easy Rent+ sind ab sofort New Holland Mähdrescher der CX und CR Baureihe (neueste Generation) nach Unternehmensangaben zu besonders attraktiven Konditionen erhältlich. Easy Rent+ ist laut New Holland die konsequente Weiterentwicklung bei [...]

New Holland kündigt T5 Traktoren mit Dynamic Command Doppelkupplungsgetriebe an [4.9.19]

New Holland kündigt mit dem neuen T5.110, T5.120, T5.130 und T5.140 Dynamic Command in der Serie T5 vier Modelle mit 8-fach Lastschaltgetriebe mit Doppelkupplungs-Technologie an. Darüber hinaus wird für die T5 Auto Command und Dynamic Command das neue [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

SIMA Innovation Awards 2013: 19 innovative Neuheiten ausgezeichnet (Teil 2) [16.1.13]

Im zweiten Teil unserer Artikelserie über die Gewinner eines SIMA Innovation Awards 2013 stellen wir Ihnen zwölf Neuheiten vor, die mit Bronze in Form einer „Lobenden Erwähnung“ geehrt wurden. Alle Informationen über die mit Gold und Silber ausgezeichneten [...]

Kuhn präsentiert mit BCR 2800 und BCR 3200 neue Universal-Mulchgeräte-Serie BCR 1000 [1.4.15]

Mit der neuen Universal-Mulchgeräte-Serie BCR 1000, bestehend aus den Modellen BCR 2800 und BCR 3200 zeigt Kuhn Mulcher, die sowohl front- als auch heckseitig angebaut werden können. Kuhn betont, dass der solide Aufbau der Maschinen hohe Fahrgeschwindigkeiten auch bei [...]

Annaburger erweitert Universalstreuer-Programm mit neuem HTS 18.04 nach unten [1.1.17]

Der neue HTS 18.04 mit 18 t zulässigem Gesamtgewicht und nach Herstellerangaben 14,1 m³ Ladevolumen erweitert die Annaburger Universalstreuer-Familie nach unten. Dank eines Umrüstsatzes eignet sich der Annaburger HTS 18.04 Tandem-Universalstreuer nicht nur zum Streuen [...]