Anzeige:
 
Anzeige:

New Holland zeigt verbesserte T8 Traktoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
13.5.2015, 7:29

Quelle:
ltm-ME, Bilder: CNH Deutschland GmbH
www.newholland.com/de

5 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auch die New Holland T8 Traktoren wurden gründlich überarbeitet. Die größte Neuerung stellen neue Motoren dar, die einerseits eine neue Abgasnorm erfüllen und andererseits stärker und sparsamer als zuvor sein sollen. Vorgestellt wurde zudem eine SmartTrax-Vorserie des Topmodells der Baureihe mit Raupenlaufwerken an der Hinterachse.

Mit den neuen Motoren wurden auch neue Namen, basierend auf den Höchstleistungen mit EPM in PS, eingeführt. Die neue Generation der New Holland T8 Traktoren besteht aus den fünf Modellen T8.320 mit 184/250 kW/PS, T8.350 mit 206/280 kW/PS, T8.380 mit 229/311 kW/PS, T8.410 mit 250/340 kW/PS und T8.435 mit 279/380 kW/PS Nennleistung (alle Leistungsangaben sind Herstellerangaben nach ECE R120). Die Höchstleistung mit EPM beziffert New Holland nach ECE R120 bei allen Modellen nochmal um etwa 70 PS höher, außer beim Flagschiff T8.435; hier sind es nur 55 PS. Ausgestattet mit Cursor-Motoren von FPT und ECO-Blue-Hi-eSCR-Technologie erfüllen die neuen New Holland T8-Traktoren die Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 final. New Holland unterstreicht, die Leistungssteigerung ohne Erhöhung der Betriebskosten erzielt zu haben; vielmehr sind die Kraftstoffverbrauchswerte um 10 % besser als beim Vorgänger, der Verbrauch von Spezialflüssigkeiten gering und das Wartungsintervall auf 600 Stunden ausgedehnt.

Auch die neue Generation der New Holland T8 Traktoren ist sowohl mit Ultra Command Volllastschaltgetriebe als auch mit stufenlosem Auto Command Getriebe erhältlich. Das stufenlose Getriebe soll durch einen zu 100 % mechanischen Antrieb an vier Punkten (und nie weniger als 50 %) sowie vier Automatikfunktionen ideal mit dem Cursor-Motor harmonieren.

Das Design der neuen T8 Traktoren ist größtenteils unverändert, allerdings ist das rechte Fenster durch versetzte Trittstufen nun leichter zugänglich. Um die tägliche Wartung einfacher zu gestalten, wurden Werkzeugkasten und Wartungspunkte neu positioniert und um die Lebensdauer des Filters zu erhöhen, befinden sich Luftfilter und Lufteinlass jetzt nicht mehr auf derselben Seite wie der Auspuff. Optional sind zwei neue LED-Beleuchtungspakete bestellbar.

In der Kabine verfügen die überarbeiteten T8-Traktoren nun serienmäßig über den IntelliView IV Monitor, die Tasten des neuen Multifunktionshebels sollen schneller ansprechen und verfügen über Hintergrundbeleuchtung. Bei Modellen mit Ultra Command Getriebe wird die Geschwindigkeit jetzt übrigens mit einem Daumenrad eingestellt.

Wie eingangs erwähnt, wurde für den T8.435 eine SmartTrax-Vorserie gezeigt, die im Frühjahr 2015 getestet und noch dieses Jahr eingeführt werden soll. Die Sonderausstattung soll die bessere Traktion von Raupenlaufwerken mit der besseren Manövrierfähigkeit einer Vorderachslenkung sowie dem Komfort einer Vorderachsfederung kombinieren.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

Neue New Holland Teleskoplader-Baureihe TH [11.3.19]

New Holland stellt die neue Teleskoplader-Baureihe TH vor, die die sechs Modelle TH6.32, TH6.36, TH7.32, TH7.37, TH7.42 und TH9.35 umfasst und sich von den Vorgängern der LM-Baureihe durch ein neues Getriebe, neue Typenbezeichnungen und ein neues Farbdesign unterscheidet. [...]

New Holland Spezialtraktoren: Neuer T4 F ROPS Extra Low Profile und neuer TK4.110 [18.2.19]

New Holland erweitert sein Angebot an Spezialtraktoren und stellt neben dem T4 F ROPS Extra Low Profile, der besonders für den Einsatz in Folienkulturen entwickelt wurde, und dem neuen Flaggschiff der Raupentraktoren, dem TK4.110, den T4 Low Profile mit neuer, breiterer [...]

New Holland stellt neuen T6.180 Dynamic Command vor [13.1.19]

Mit dem neuen T6.180 Dynamic Command rundet New Holland die T6-Baureihe ab und ergänzt den einzigen 6-Zylinder-Traktor der Serie um die Möglichkeit, mit dem effizienten Dynamic-Command-Getriebe mit Doppelkupplungstechnik bestellt zu werden. Nach der Vorstellung des [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Serie 5 D Traktoren von Deutz-Fahr [26.6.14]

Mit den vier Traktoren 5080 D, 5090 D, 5090.4 D und 5100.4 D der neuen Serie 5 D löst Deutz-Fahr die bisherigen Modelle Agroplus 410 (Ecoline) und 420 ab. Die Typen Agroplus 310 Ecoline, 315 (Ecoline) und 320 (Ecoline) bleiben hingegen im Programm und bilden mit der Serie [...]

Deutz-Fahr Serie 6: Vier neue Agrotron-Modelle mit SCR-Technik [18.11.11]

Mit der neuen Serie 6 hält bei Deutz-Fahr die SCR-Technik zur Abgasnachbehandlung jetzt auch im Leistungsbereich von 150 bis 190 PS Einzug. Die Serie 6 besteht aus den Modellen 6150 Agrotron, 6170 Agrotron, 6180 Agrotron sowie 6190 Agrotron, die sowohl mit 4-fach [...]