Anzeige:
 
Anzeige:

Sauerburger präsentiert neuen Hangschlepper Grip4-75

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.5.2017, 7:23

Quelle:
ltm-ME, Bilder: F.X.S. Sauerburger Traktoren und Gerätebau GmbH
www.sauerburger.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der neue Zweiachsmäher Grip4-75 mit 74 PS ist der kleine Bruder des Sauerburger Grip4, der mit 95 und und 113 PS aufwartet. Der neue Grip4-75 wurde als günstiges Einstiegsmodell konzipiert und ist sowohl in einer Basisversion ohne Heckhydraulik, -zapfwelle, Klimaanlage, Driftlenkung oder Wendelüfter als auch in einer Premiumversion erhältlich; die Basisversion kann auf Kundenwunsch durch diese Ausstattungen individualisiert werden.

Beim Motor des neuen Hangschleppers Grip4-75 setzt Sauerburger auf einen wassergekühlten 4-Zylinder-Turbo Motor von Kohler mit 2,5 l Hubraum, Ladeluftkühlung und elektronischer Direkteinspritzung, der nach Herstellerangaben 54/74 PS/kW bei 2.600 U/min nach ECE R 24 leistet. Laut Sauerburger erfüllt der Motor die Abgasnorm der EU Stufe IIIB/Tier 4i und soll seine Einsatzsicherheit besonders in steilen Hanglagen unter Beweis stellen. Das maximale Drehmoment beziffert Sauerburger mit 300 Nm bei 1.500 U/min. Der Grip 4-75 Premium verfügt serienmäßig über einen Wendelüfter.
Der stufenlose hydrostatische Antrieb erfolgt über eine Axialkolbenverstellpumpe. Je nach Ausführung (Standard oder Premium) bietet der Grip4-75 ein 2-stufiges Getriebe das im Gelände die Geschwindigkeitsbereiche 0 bis 20, auf der Straße 0 bis 40 km/h stufenlos erreicht, oder einen 2-stufigen Hydromotor, der ebenfalls die Geschwindigkeitsbereiche 0 bis 20 im Gelände und 0 bis 40 km/h auf der Straße erreicht.
Sauerburger unterstreicht die Position der Luftzufuhr für den Motor- und Kabinenluftfilter im Kabinendach, wodurch einerseits den Motor saubere und kühle Luft erreicht, anderseits ein leichter Zugang sichergestellt wird. Zur Reinigung der verschiedenen Kühlersegmente rechts zwischen den Rädern können diese werkzeuglos weggeklappt werden. Das Abgasaustrittsrohr des Schalldämpfers erzeugt mit Hilfe des Venturi-Prinzips einen Unterdruck im Motorraum und entzieht ihm dadurch die Stauwärme.

Sowohl der Grip4-75 Basis als auch der Grip4-75 Premium verfügen serienmäßig über einen Allradantrieb mit zuschaltbarer Vorderachse. Bei der Lenkung kann zwischen Front-, Allrad- und Hundeganglenkung gewählt werden. Beim Grip4-75 Premium gehört eine Driftlenkung und eine Schwingungstilgung für die Straßenfahrt zum Ausstattungspaket. In beiden Achsen beider Varianten befinden sich 100%ige Differentialsperren, die elektro-hydraulisch schalten.

Der Sauerburger Grip4-75 Premium orientiert sich stark am großen Bruder und umfasst deshalb auch dessen leistungsfähigen Front- und Heckanbauraum inklusive Kraftheber und Zapfwelle. Zur Serienausstattung gehört außerdem eine proportionale Hydraulikanlage, die von einer Axialkolbenpumpe mit maximal 100 Litern pro Minute versorgt wird. Die Steuergeräte können einfach- und doppeltwirkend genutzt werden und sind in der Durchflussmenge einstellbar. Jedes Steuergerät kann arretiert oder mit einer Schwimmstellung gefahren werden. Die Hubkraft der KAT I und KAT II 3-Punkthubwerke beziffert Sauerburger mit 1.500 daN bei 175 bar Hydraulikdruck.

Um dem Anspruch als Zweiachsmäher für den Einsatz in mittelgebirgs- und alpinen Lagen, an Deichen für den Hochwasserschutz, bei Arbeiten am Straßenrand und auf moorigen und wenig tragfähigen Böden in Naturschutz- und Feuchtgebieten gerecht zu werden, wurde der neue Sauerburger Grip4-75 mit einem Leergewicht von etwa 2.600 kg besonders leicht konstruiert. Nach Herstellerangaben beläuft sich das zulässige Gesamtgewicht auf 4.700 kg und die zulässigen Achslasten auf je 3.000 kg vorn und 3.000 kg hinten. Die Maße von 3,86 m Länge, 2,15 m Höhe und einfachbereift 2,0 m Breite (Doppelbereifung: 2,40 m) unterstreichen seine Kompaktheit.

Die Kabine des neuen Sauerburger Grip4-75 ist auf Hydrolagern montiert und nicht fest mit dem Rahmen verbunden, was nach Unternehmensangaben zu einem Geräuschpegel von nur 74 dBA führt. Im Grip4-75 Premium gehört eine Klimaanlage zur Serienausstattung.

Die Erstvorstellung des neuen Sauerburger Zweiachsmähers Grip4-75 findet auf der demopark 2017 auf Stand Nr. E-579 statt.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Sauerburger auf landtechnikmagazin.de:

Sauerburger kündigt neuen Zweiachs-Hanggeräteträger Grip4-50 an [22.10.17]

Sauerburger kündigt zur Agritechnica 2017 die Vorstellung eines Prototypen des neuen Zweiachs-Hanggeräteträgers Grip4-50 an. Als leichtes und kompaktes Fahrzeug mit etwa 50 PS Motorleistung soll er sich überall dort für den Einsatz eignen, wo handgeführte Einachser zu [...]

Sauerburger jetzt mit Doppelmesser-Mähwerken und neuem Schleifautomaten SBS [23.6.16]

Gehörte ein Mähbalken am Schlepper früher zum guten Ton, wurden Messer-Mähwerke inzwischen – trotz einiger Vorteile – fast vollständig von Scheiben- und Trommel-Mähwerken verdrängt. Hauptgrund hierfür dürfte der mit dem Messerschleifen einhergehende hohe [...]

Sauerburger mit Neuheiten und Weiterentwicklungen auf der Eurotier 2012 [22.10.12]

Zur EuroTier 2010 zeigte Sauerburger ein Einstreugerät, das nach Herstellerangaben beim Publikum gut ankam und in vielen Ställen unter recht verschiedenen Bedingungen gute Arbeit leistet. Als Hauptgrund nennt Sauerburger die vielen Einstellmöglichkeiten, wie die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas stellt neue Kombi-Ladewagen CARGOS 8000 vor [14.7.14]

Claas erweitert seine Kombi-Ladewagen um die neue, kleinere Baureihe CARGOS 8000 mit drei Modellen. Abgesehen vom Volumen unterscheidet sich der neue CARGOS 8000 durch einen vorne schwenkbaren Kratzboden und neu entwickelte Doppelmesser von der größeren Modellreihe. Das [...]

Facelift für die Claas CORTO Trommelmähwerke [30.7.17]

Zu den Neuheiten, die Claas im Grünlandbereich auf der Agritechnica 2017 vorstellen wird, gehört auch ein Update der CORTO-Trommelmähwerke in Heck- und Frontanbau, das neben einer neuen Nomenklatur die ein moderneres Design umfasst. Die CORTO-Baureihe besteht zukünftig [...]

New Holland stellt neue Generation der T7 Traktoren vor [25.3.15]

Dass sich die Traktoren der Marken New Holland und Case IH gemeinsame Plattformen teilen, ist ein offenes Geheimnis. So nimmt es nicht wunder, dass New Holland den Traktoren der T7 Serie jetzt die gleichen technischen Neuerungen sowie das Update auf die Abgasnorm EU Stufe [...]

Köckerling führt neuen Mulchsaatgrubber Vector 900 ein [25.9.17]

Köckerling führt mit dem neuen Vector 900 einen gezogenen Mulchsaatgrubber ein, der trotz der großen Arbeitsbreite von 9,00 m mit kompakten Transportmaßen aufwarten kann: Köckerling nennt eine Transporthöhe von 3,99 m bei 3,00 m Transportbreite. Beim neuen [...]

Kuhn erweitert Futtermischwagen-Baureihe PROFILE COMPACT [29.4.16]

Mit dem neuen PROFILE COMPACT 1580 zeigt Kuhn einen gezogen Futtermischwagen, der trotz 15 m³ Fassungsvermögen wendig genug ist, um auch in engen Ställen agieren zu können. Die Baureihe PROFILE COMPACT umfasst jetzt insgesamt fünf Modelle mit 14, 15, 16,18 und 20 m³ [...]

Annaburger zeigt neuen Kombi-Sattelauflieger TS 28.04/.03 zum Streuen und Transportieren [25.9.16]

Den gestiegenen Transportentfernungen Rechnung tragend, stellt Annaburger den neuen Kombi-Sattelauflieger TS 28.04/.03 vor, der sich einerseits in der Düngung, andererseits zum Transport von Häckselgut einsetzen lässt. Annaburger sieht den Vorteil des LKW im geringeren [...]