Anzeige:
 
Anzeige:

Schwenkbare Unterlenker von Sauter als neues Nachrüst-Kit für Claas Traktoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
03.5.2020, 7:28

Quelle:
ltm-KE, Bild 1: Claas, Bild 2: ltm-KE
www.claas.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie Claas mitteilt, sind die vom Frontkraftheber-Spezialisten Sauter entwickelten hydraulisch schwenkbaren Unterlenker jetzt als Nachrüst-Kit für die AXION 800 und 900 Traktoren verfügbar. Stehen bleibende ungemähte Streifen bei Kurvenfahrten mit aufgelösten Front-Heck-Mähkombinationen können mit den Schwenkunterlenkern je nach Lenkeinschlag komplett verhindert werden.

Ungemähte Streifen sind beim Einsatz von Mähkombinationen bei Kurvenfahrten ein bekanntes Problem. Verschiebbare Heckmäheinheiten können hier nur bedingt Abhilfe schaffen, denn selbst wenn die Überlappung eigentlich passen würde, kann das Futter gerade bei breiter Bereifung und großer Spurweite am Traktor festgefahren werden, so dass es von den Heckmähern nicht mehr erfasst werden kann. Eine Lösung bieten hier die schwenkbaren Frontkraftheber-Unterlenker der Hans Sauter GmbH (www.sauter-stetten.com). Claas Saulgau erkannte dies bereits im Prototypenstadium der schwenkbaren Unterlenker, so dass Sauter und Claas diese in gemeinsamen Feldtests insbesondere für die Verwendung mit Claas Mähkombinationen an die Frontkraftheber der AXION 800 und 900 Traktoren angepasst haben. Sauter merkt an, dass sich die Active Float Entlastung mittels Hydraulikzylindern statt Ferdern der Claas Mähwerke als vorteilhaft bei Verwendung der Schwenkunterlenkung erweist, da die Längenänderung beim Schwenken hydraulisch zwischen den Zylindern ausgeglichen wird.

Die Schwenkunterlenker werden in die Standard-Unterlenkeraufnahmen am Claas-Frontkraftheber gesteckt. Eine unkomplizierte Nachrüstung ist laut Claas ohne größere räumliche Einschränkungen möglich, zudem sind keine Veränderungen am Frontmähwerk erforderlich, so dass sowohl neue wie auch ältere Mähwerke aller Bauarten für den Betrieb mit dem Nachrüstsatz geeignet sein sollen. Die Unterlenker können nach Herstellerangaben jeweils bis zu 30 cm nach links und rechts verschwenkt werden, so dass die Überlappung Front-/Heckmähwerk bei Kurvenfahrt oder am Hang über einen weiten Bereich angepasst werden kann. Bedient werden die schwenkbaren Unterlenker über ein doppeltwirkendes Steuergerät, für die Straßenfahrt werden sie per Sperrblock gesichert. Wird der Frontkraftheber nicht benötigt, können die Schwenkunterlenker wie gewöhnliche Unterlenker nach oben geklappt und fixiert werden.

Übrigens: Sauter bietet die schwenkbaren Unterlenker nicht nur für Claas Traktoren an – auf der Agritechnica 2019 waren sie bereits an einem Deutz-Fahr Schlepper der Serie 5 zu sehen (siehe Bildergalerie) –, sondern nach eigenen Angaben in unterschiedlichen Größen auch für alle gängigen Sauter-Frontkraftheber (für Traktoren von Deutz-Fahr / SDF, John Deere, New Holland und Case IH) sowie die werksseitigen Frontkraftheber der Traktormodelle Fendt 500, 700, 800 und 900 Vario und für die meisten Typen bei Deutz-Fahr / SDF.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Neue automatische Anhängerstreckbremse für Claas ARION CMATIC Traktoren [18.7.21]

Claas erweitert den Optionskatalog für ARION 500/600 Traktoren mit CMATIC Getriebe um eine „Automatische Anhängerstreckbremse“, die das Traktor-Anhänger-Gespann insbesondere bei Gefällefahrten und auf rutschigen Untergründen stabilisieren soll. Claas teilt [...]

Projekt WILDRETTER: Neues drohnengeführtes Kamerasystem mit Infrarottechnik [9.6.21]

Wie Claas mitteilt, wurde die im Projekt WILDRETTER erprobte Infrarottechnik weiterentwickelt und findet in einem drohnengeführten Kamerasystem Verwendung, das ein schlagkräftiges und teilautomatisiertes Scannen von Grünflächen rund um die Uhr ermöglicht. Claas [...]

Claas Traktoren-Serie ARION 400 jetzt mit Stufe-V-Motoren und neuem Topmodell ARION 470 [23.5.21]

Claas führt bei den Traktoren der Serie ARION 400 Motoren der Abgasnorm EU Stufe V ein. Zudem gibt es ein Update mit neuen (optionalen) Ausstattungen und nicht zuletzt das neue Topmodell ARION 470. Wie bisher gibt es die Claas ARION 400 Traktoren in den drei [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Die leichte Alternative: Neuer Annaburger Gülletankwagen PowerTanker HTS 24.30 mit Vakuum-Kreiselpumpen-System [26.12.17]

Annaburger erweiterte zur Agritechnica 2017 das Güllewagen-Programm mit dem neuen PowerTanker HTS 24.30. Erstmals setzt Annaburger bei diesem Tandem-Güllefass eine Kombination aus Vakuum- und Kreiselpumpe ein und kreiert so einen leichten Gülletankwagen mit robuster [...]

Wadenbrunn 2010: Fendt stellt neuen Feldhäcksler Katana 65 vor [1.9.10]

Lange schon war er angekündigt, morgen ist es soweit: Auf dem Feldtag 2010 in Wadenbrunn stellt Fendt den neuen Feldhäcksler Katana 65 erstmals der Öffentlichkeit vor. Eines gleich vorweg: Die Spekulationen über bestimmte Ausstattungsmerkmale des Fendt-Häckslers – [...]

Neue selbstfahrende Feldspritze R4050i von John Deere [17.3.17]

Mit dem neuen Selbstfahrer R4050i zeigt John Deere eine neue Feldspritze, die 1.000 l mehr Spritzbrühe fasst als das kleinere Modell R4040i, trotzdem aber nur geringfügig mehr Gewicht auf die Waage bringt. Im Zuge der Vorstellung der neuen R4050i präsentiert John Deere [...]

Mehr Präzision im mittleren Segment: Neue Feldspritzenserie R700i von John Deere [23.7.20]

Die neue Serie der R700i Anhänge-Feldspritzen von John Deere, die die Modelle R732i und R740i umfasst, bietet nun auch im mittleren Segment Komfortmerkmale, die bis dato den größeren Modellen vorbehalten waren. Das Tankvolumen der neuen Feldspritze R732i beziffert [...]

Neuer Vervaet Gülle-Selbstfahrer Quad mit Kotte garant Gülletechnik [14.2.21]

Mit dem neuen Gülle-Selbstfahrer Quad kündigen Vervaet und Kotte das erste Produkt ihrer im Herbst 2020 bekanntgegebenen strategischen Zusammenarbeit an. Anders als die bekannten Vervaet Gülle-Selbstfahrer Hydro Trike und Hydro Trike XL mit drei- respektive [...]

Kuhn stellt neue Universaldrillmaschinen ESPRO 3000 und ESPRO 6000 R vor [26.3.15]

Große Flächenleistungen bei moderatem Leistungsbedarf sind laut Kuhn mit den neuen Universaldrillmaschinen ESPRO 3000 und ESPRO 6000 R möglich. So soll beim 6-m-Modell eine Arbeitsgeschwindigkeit von 13 km/h mit einer Schlepper-Antriebsleistung von lediglich 200 PS [...]