Anzeige:
 
Anzeige:

Sechs Zylinder: Neuer New Holland T6.160 Dynamic Command

Info_Box

Artikel eingestellt am:
22.11.2020, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bild: CNH Industrial Deutschland GmbH
www.newholland.com/de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen T6.160 Dynamic Command erweitert New Holland T6-Traktoren-Baureihe um ein zweites Modell mit 6-Zylinder-Motor und 8-stufigem Teillastschaltgetriebe, das nach Firmenangaben im zweiten Halbjahr 2021 verfügbar sein wird.

Im Gegensatz zum großen Bruder T6.180, der in den drei Getriebevarianten Electro Command, Dynamic Command und Auto Command erhältlich ist, hatte New Holland den T6.160 ausschließlich mit dem einfacheren Teillastschaltgetriebe (Electro Command) im Portfolio.

Im neuen T6.160 Dynamic Command arbeitet ein NEF-6-Zylindermotor mit 6,7 l Hubraum, dessen Nennleistung nach ECE R120 New Holland mit 99/135 kW/PS beziffert und der nach Herstellerangaben durch den Einsatz des wartungsfreien SCR-Nachbehandlungssystems die EU-Abgasnorm der Stufe V erfüllt. New Holland betont die hohe Durchzugskraft sowie besondere Stabilität bei Lastschwankungen und schätzt die Kraftstoffeinsparung auf bis zu 9 %. Eine Motorbremse soll die Betriebsbremse des neuen T6.160 DC effektiv unterstützen.

Wichtigstes Novum des New Holland T6.160 Dynamic Command ist unzweifelhaft das Doppelkupplungsgetriebe, das durch drei Gruppen und acht Lastschaltstufen 24 Vorwärts- und 24 Rückwärtsgänge bietet. Gang- sowie Gruppenwechsel werden per Knopfdruck ausgelöst und das Kupplungssystem soll in Kombination mit dem vollautomatisierten Getriebe schnelle Gangwechsel garantieren. Die Vollautomatisierung inkludiert selbstredend verschiedene Funktionen, wie beispielsweise das Ground Speed Management II (GSM II), das die Sollgeschwindigkeit bei reduziertem Kraftstoffverbrauch beibehält. Eine weitere Funktion ist Smart Range Shift, die beim Gruppenwechsel immer den richtigen Gang wählt und überlappende Gänge überspringt, wodurch nahtlose Schaltabläufe und zügiges Beschleunigen realisiert werden.

Bedient wird der neue New Holland T6.160 DC wie alle T6 Dynamic Command mit der SideWinder II Bedienarmlehne, die einem vollständig integrierten IntelliView IV Touch-Monitor (10,4-Zoll) sowie dem CommandGrip-Multifunktionshebel Platz bietet.
Auch die Konnektivität stand bei der Entwicklung des neuen New Holland T6.160 DC im Fokus, weshalb sein Telematiksystem den Austausch von Echtzeit-Informationen über MyPLM Connect erlaubt. Flotte und Betriebsdaten können in einer einzigen Umgebung gemanaged und Agrardaten mit Farm Tab (kostenose App auf MyPLM Connect) hochgeladen werden. MyPLM Connect ist übrigens im MYNH-Portal eingebettet, wo Maschinen registriert und Produktunterlagen abgerufen werden können.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

Maschio Gaspardo fertigt Scheibeneggen und Tiefenlockerer für New Holland [29.10.20]

New Holland Agriculture hat eine Liefervereinbarung mit Maschio Gaspardo unterzeichnet, im Rahmen derer Maschio Gaspardo ausgewählte Scheibeneggen und Tiefenlockerer für New Holland fertigen wird. Die blauen Produkte werden unter dem Markennamen New Holland vertrieben und [...]

New Holland mit komplettem Pflugprogramm [23.9.20]

Mit der Übernahme der Bodenbearbeitungs- und Grünlandtechniksparte von Kongskilde Industries im Jahr 2017 kündigte New Holland die Einführung diverser Anbaugeräte unter eigenem Namen an. Zwischenzeitlich gibt es ein komplettes New Holland Pflug-Sortiment. Die Pflüge [...]

New Holland verbessert BigBaler 1290 High Density Quaderballenpresse [13.9.20]

Für die Saison 20/21 hat New Holland die Großballenpresse BigBaler 1290 High Density (Ballenmaß 120 x 90 cm) weiter optimiert, indem die Getriebesoftware überarbeitet, die Pressdichteregulierung um einen neuen Modus für Silage erweitert und der Optionskatalog [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

EuroTier Gold- und Silber-Medaillen 2018: 26 Neuheiten stehen fest (Teil 1) [27.9.18]

Die von der DLG eingesetzte Expertenkommission hat aus den 250 zugelassenen EuroTier-2018-Neuheiten-Anmeldungen (300 wurden eingereicht) 26 Innovationen ausgewählt und prämiert. Geändert wurde erneut der Bekanntgabezeitpunkt – weshalb diesmal schon im September klar [...]

ArmaTrac präsentiert Traktoren der Lux Serie auf der Agritechnica 2015 [3.2.16]

Das türkische Unternehmen Erkunt Traktör Sanayi A.S., das unter der Marke ArmaTrac seit 2003 Traktoren baut und vertreibt, stellte auf der Agritechnica 2015 seine Lux Serie vor. Die ArmaTrac Lux Serie besteht aus den drei Modellen 904 Lux, 1004 Lux und 1104 Lux, die einen [...]

APV zeigt Variostriegel VS, Flüssigdosierer LF 600 M1 und Winterdienststreuer UDW 250 M1 [14.10.19]

Das österreichische Unternehmen APV setzt den Fokus zur Agritechnica 2019 klar auf den Bereich Kulturpflege und präsentiert neben dem neuen Variostriegel VS den Ackerstriegel AS und die Rollhacke RH. Des weiteren stellt APV mit dem LF 600 M1 erstmals eine [...]

Pöttinger führt Rundballenpressen IMPRESS ein [22.2.16]

Zur Agritechnica 2015 erweiterte Pöttinger sein Produktsortiment um Rundballenpressen. Die neue Baureihe der Pöttinger IMPRESS besteht aus der Festkammerpresse IMPRESS 125 F, den variablen Rundballenpressen IMPRESS 155 V und 185 V sowie der Press-Wickel-Kombination mit [...]

Neuer Scheibeneggengrubber Dracula von Maschio [2.10.15]

Zur Agritechnica 2015 zeigt Maschio den neuen Scheibeneggengrubber Dracula, der sich auf 4 oder 6 m Arbeitsbreite in die Erde „verbeißt“ (auf der Messe wird allerdings nur die 4-m-Variante zu sehen sein). Maschio ist überzeugt, dass der fast serienreife Dracula ein [...]