Anzeige:
 
Anzeige:

Steyr 6185 bis 6240 CVT mit neuer S-Brake-Option

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.10.2018, 7:22

Quelle:
CNH Industrial Österreich GmbH
www.steyr-traktoren.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Das neue, optionale Anhängerbremssystem Steyr S-Brake bietet jetzt mehr Stabilität und Sicherheit für die Modelle Steyr 6185 CVT, 6200 CVT, 6220 CVT und 6240 CVT. Wird der Traktor nur durch Treten des Gaspedals oder den Multi-Controller verzögert, sorgt Steyr S-Brake automatisch dafür, dass die Bremse am Anhänger aktiviert werden.

Die Steyr S-Brake wird jederzeit während der Fahrt über den S-TECH 700 Monitor aktiviert und durch ein grünes Anhänger-Symbol im Getriebe-Display des Traktors angezeigt. Es kann nur deaktiviert werden, wenn das Fahrzeug steht – das Display zeigt dann ein graues Anhänger-Symbol. Wenn die S-Brake-Funktion aktiviert ist, überwacht und erkennt das System die aktuelle Fahrsituation. Sobald der Fahrer die Geschwindigkeit des Traktors über den Multi-Controller oder das Pedal verringert, berechnet S-Brake die zum Abbremsen des Anhängers erforderliche Bremsleistung. Dazu werden das von einem Schwungradsensor am Getriebeeingang berechnete Drehmoment und die Motorsteuerdaten aktiv ausgewertet. Die Verzögerung des Traktors und des Anhängers werden durch Anwenden des korrekten Bremsdrucks auf das gezogene Fahrzeug in Einklang gebracht, und die Kombination wird stabilisiert.

Die aktivierte Steyr S-Brake greift bis zu einer Geschwindigkeit von 35 km/h. Diese Obergrenze wurde so festgelegt, dass die Fahrer ihre Geschwindigkeit im fließenden Verkehr einstellen können, ohne die Bremse zu betätigen. Muss die S-Brake häufig mit Geschwindigkeiten unter 35 km/h fahren, wird der Fahrer durch akustische und optische Anzeigen informiert. Ansonsten „pulsiert“ die Bremse und wird alle fünf Sekunden kurz angehalten um Überhitzung und schwergängiges Bremsen zu verhindern.

Die Steyr S-Brake-Option ist nach Unternehmensangaben für Neufahrzeuge der Serie Steyr 6185 bis 6240 CVT, die mit einer Druckluftbremsanlage ausgestattet sind, für 436 Euro erhältlich. Zur Zeit können nach Firmenangaben alle Steyr 6185 bis 6240 CVT-Modelle, die der Europäischen Tractor Mother Regulation entsprechen, mit S-Brake nachgerüstet werden; ab Anfang 2019 soll S-Brake als Option auch für andere Steyr-Modelle erhältlich sein.



Mehr über Steyr auf landtechnikmagazin.de:

Steyr erweitert stufenlose Traktoren-Baureihe um 6145 Profi CVT [10.12.18]

Mit dem neuen 6145 Profi CVT, der seit November verfügbar ist, präsentiert Steyr den ersten 6-Zylinder-Motor in der Profi CVT Serie, die neben dem neuen Modell auch die 4-Zylinder-Traktoren 4135 Profi CVT und 4145 Profi CVT umfasst. Der neue Steyr 6145 Profi CVT wird [...]

Europäische Galileo Satelliten ergänzen GPS und GLONASS Signale bei Steyr S-GUIDE [2.12.18]

Wie Steyr mitteilt, soll RTK+ ab Januar 2019 in den ersten europäischen Märkten noch zuverlässiger und mit einer besseren räumlichen Abdeckung arbeiten, indem Signale der aktuell 26 europäischen Galileo Satelliten GPS und GLONASS ergänzen. Steyr betont, für [...]

Steyr stellt 6250, 6270 und 6300 TERRUS CVT mit Stufe-V-Motoren vor [20.11.18]

Die aus den Modellen 6250 TERRUS CVT, 6270 TERRUS CVT und 6300 TERRUS CVT bestehende Steyr TERRUS CVT Baureihe erhält Motoren, die der neuen Abgasnorm der EU Stufe V entsprechen. Neben der saubereren Motoren stellt Steyr außerdem S-Turn II, Steyr S-Brake und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kotte mit neuem Zweikammer-System für effizienten und sicheren Gülle-Transport mit Zubringern [2.9.18]

Kotte bietet für seine Gülle-Zubringer-Tankwagen jetzt ein neues Zweikammer-System an. Das Zweikammer-System ermöglicht eine individuelle Anpassung des Transportvolumens an unterschiedliche Anforderungen in Gülle-Transportketten. Ein Zweikammer-System bietet Kotte [...]

Zunhammer ZASTA: Andockstation und Fremdkörper-Abscheider in einem [8.2.10]

Um die Pumpe vor Beschädigungen zu schützen und damit teuren Reparaturen vorzubeugen, werden Gülletankwagen häufig mit Fremdkörper-Abscheidern ausgestattet. Nachteil dieser Technik ist neben dem Platzbedarf auch das Gewicht des Auffangbehälters und des ständig [...]

Neuer Horsch Terrano 12 FM und weitere Horsch-Produktneuheiten Bodenbearbeitung [22.1.16]

Der neuvorgestellte Horsch Terrano 12 FM mit einer Breite von 12,15 m wurde für Schlepper des Leistungsbereiches 430 bis 600 PS konzipiert; schwächere Traktoren dürften auch ihre liebe Not haben den 4-balkigen Grubber über den Acker zu ziehen. Neben dieser neuen [...]

Zetor stellt zwei Kalender für 2016 vor [22.12.15]

Neben dem Design-Konzept des Pininfarina-Traktors präsentierte Zetor auf der Agritechnica 2015 zum Jubiläum der Marke auch zwei optisch ansprechende Bild-Kalender für das Jahr 2016. Thema beider Kalender ist das 70jährige Firmenjubiläum, die Herangehensweise ist [...]

Neue T5 Traktoren von New Holland [10.3.17]

New Holland erweitert die Baureihe der T5 Traktoren nach unten, womit die Serie nun ein Leistungsspektrum von 75 bis 114 PS abdeckt und an die früheren T5000 anknüpft. Die T5-Serie besteht zukünftig aus den Modellen T5.75, T5.85, T5.95, T5.105 und T5.115 sowie aus den T5 [...]

Zetor erweitert Programm mit neuen Traktoren Utilix und Hortus nach unten [19.1.18]

Mit den neuen Klein- beziehungsweise Kompakttraktoren Utilix HT 45 und HT 55 sowie Hortus CL 65 und Hortus HS 65 rundet Zetor sein Traktoren-Programm nach unten ab. Im Visier hat Zetor dabei Landwirte auf der suche nach einem kompakten Hofschlepper ebenso wie Kleinbetriebe, [...]