Anzeige:
 
Anzeige:

Steyr stellt neuen Profi 4135 Natural Power mit (Bio-)Erdgasantrieb vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.11.2011, 11:50

Quelle:
CNH Deutschland GmbH Vertrieb Case IH & Steyr/ltm-KE
www.steyr-traktoren.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der Agritechnica 2011 präsentierte Steyr mit dem Profi 4135 Natural Power einen Traktor mit (Bio-)Erdgasantrieb der sich nicht nur in der Schlepper-Basis grundlegend von dem 2009 erstmals vorgestellten Konzept Steyr 6195 CVT mit Biogasantrieb unterscheidet (siehe Artikel „Steyr 6195 CVT mit Dual Fuel System: Biogasantrieb für Traktoren ist praxisreif“). Wurde bei letztgenanntem der Serien-Dieselmotor lediglich mit einem Nachrüst-Kit versehen, das den bivalenten Diesel-/Biogasbetrieb mit maximal 60 % Gasanteil ermöglichte, ist der neue Profi 4135 Natural Power ein Traktor für den monovalenten Betrieb mit 100 % (Bio-)Erdgas.

Der neue Steyr Profi 4135 Natural Power besitzt hierzu einen speziellen Mono Fuel CNG Motor. Die Motorentechnik liefert Fiat Powertrain mit dem für Transportfahrzeuge entwickelten Turbomotor für den monovalenten Betrieb mit CNG (Compressed Natural Gas) respektive auf Erdgasqualität aufbereitetem Biogas. Da es sich bei dem Motor um einen reinrassigen Gasmotor handelt, ist der wahlweise Betrieb mit Diesel natürlich nicht möglich. Der neue (Bio-)Erdgas-Steyr Profi verfügt über einen 3,0 Liter Vierzylindermotor mit 100/136 kW/PS Leistung, 105/143 kW/PS Maximalleistung und einem maximalen Drehmoment von 542 Newtonmeter. Die Gasbevorratung erfolgt in neun einzelnen Gasbehältern, die zusammen 300 Liter Gas beinhalten und nun – im Gegensatz zum erwähnten 6195 mit Biogasantrieb – vollständig in das Fahrzeug integriert sind.

Der Steyr Profi 4135 Natural Power besitzt ein 17x16-4-Speed-Powershift-Getriebe und erreicht 50 km/h. Ausgestattet ist er mit allen Eigenschaften der üblichen Profi-Serie, beispielsweise einer Load Sensing Hydraulik mit 113 l/min Leistung, bis zu sieben elektronischen Hydraulikanschlüssen und einer EHR-Heckhydraulik mit einer Hubkapazität von 7864 kg. Ebenso gehört die Heckzapfwelle mit den Drehzahlen 540/540E und 1000 sowie ein S-Tech 300 Monitor mit ISOBUS-Kompatibilität zur Serienausstattung.

Für den Einsatz von monovalenten Erdgastraktoren in der Landwirtschaft spricht laut Steyr eine Reihe von Argumenten: Dies sind neben deutlich geringeren Betriebskosten vor allem Umweltaspekte. Methan ist der kohlenstoffärmste Brennstoff und verbrennt geruchsfrei und mit deutlich geringeren Emissionen, insbesondere mit bis zu 99 Prozent weniger Feinstaubemissionen. Nach Einschätzung von Steyr Experten passt ein solches Antriebskonzept vor allem für Biogas produzierende Betriebe, da der Traktor auch mit aufbereitetem Biogas betrieben werden kann.

„Vielfach ist Erdgas oder Biogas für landwirtschaftliche Einsätze der bessere Kraftstoff: 25 Prozent weniger CO?-Ausstoß, 95 Prozent weniger Stickoxide als Diesel. Wir sehen hier künftig interessante Einsatzbereiche für diese saubere Motorentechnologie, beispielsweise im Kommunalbereich, aber auch in landwirtschaftlichen Betrieben, die eine Kombination zur Biogasproduktion herstellen können und die „Energie vom Acker“ zum Antrieb der Fahrzeugflotte verwenden“, erläutert Manfred Pfleger, Global Product Marketing Manager bei Steyr.

Der neue Steyr Profi 4135 Natural Power wurde auf der Agritechnica 2011 als Vorserienmodell präsentiert. Die Markteinführung ist laut Steyr für 2015 geplant.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Steyr auf landtechnikmagazin.de:

Aus einer Hand: Steyr präsentiert neue Frontlader-Baureihe S [24.9.21]

Steyr stellt die neue Frontlader-Baureihe S vor, die 20 Modelle in den zwei Modellreihen U und T für Steyr Traktoren vom Kompakt S bis zum Absolut CVT umfasst. Nach Unternehmensangaben sollen die neuen Frontlader ab Ende September erhältlich sein – einige Arbeits- [...]

Update für die Steyr Kompakt, Multi und Terrus CVT Traktoren [1.8.21]

Steyr hat die Traktoren der Baureihen Kompakt, Multi und Terrus CVT einer Überarbeitung unterzogen. Während sich bei den Kompakt und Multi Traktoren das Update im Wesentlichen auf neue Stufe-V-Motoren beschränkt, gibt es beim Terrus CVT Neues in den Bereichen Kabine und [...]

Neuer Steyr Demo-Truck mit Vorführmaschinen europaweit unterwegs [25.5.21]

Steyr hat jetzt einen eigenen Demo-Truck, der die bereits vorhandene Präsentationsflotte ergänzt. Damit können Vorführungen von Steyr direkt zu den Landwirt*Innen auf's Feld gebracht werden. Der neue Sattelschlepper mit Spezialauflieger tritt nach Unternehmensangaben in [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kartoffeln nonstop roden mit dem neuen ROPA Keiler 2L mit Überladebunker [17.9.18]

Kontinuierliches Kartoffelroden und Überladen auf nebenher fahrende Abfuhrgespanne ermöglicht ROPA jetzt mit dem neuen 2-reihigen, gezogenen Kartoffelroder Keiler 2L mit Überladebunker. Vorgestellt wurde der Keiler 2L erstmals auf der Potato Europe und auch bei der ROPA [...]

Juta führt umweltfreundliche Garnenden-Sicherung JutaLock bei Master-Bindegarnen ein [17.5.21]

Juta a.s., Hersteller von Rundballennetzen und Bindegarnen, führt bei seinen Bindegarnen der Serie Master die neue Garnenden-Sicherung JutaLock ein. Zudem wurden die Garnenden für eine einfachere Handhabung verlängert. Juta a.s. ist in der Tschechischen Republik [...]

New Holland präsentiert neue, stufenlose T5 AutoCommand Traktoren und T5.140 AC Blue Power [30.12.18]

Die neue New Holland T5-AutoCommand-Traktoren-Baureihe umfasst die vier Modelle T5.110 AC, T5.120 AC, T5.130 AC und T5.140 AC, die in einem Nennleistungsbereich von 100 bis 130 PS agieren, und neben dem stufenlosen Getriebe auch größere Motoren bieten. Mit der Erweiterung [...]