Anzeige:
 
Anzeige:

Valtra führt neues Lastschaltgetriebe HiTech 4 für A-Serie-Traktoren A104 und A114 ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.4.2019, 7:21

Quelle:
ltm-KE, Bilder: AGCO Deutschland GmbH / Valtra
www.valtra.de

5 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Für alle, denen die bisherige Getriebeausstattung der A-Serie Traktoren zu spartanisch erscheint, führt Valtra bei den Modellen A104 und A114 das 4-fach-Lastschaltgetriebe HiTech 4 als neue Ausstattungsoption ein. Darüber hinaus gibt es bei den A-Serie HiTech-4-Modellen weitere neue (Wunsch-)Ausstattungen.

Die Valtra A4-Serie (= A-Serie der 4. Generation) teilen sich eine gemeinsame Plattform mit den Massey Ferguson Traktoren der Baureihe MF 5700 Global. Insofern war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann auch Valtra ein Lastschaltgetriebe für diese Schlepper anbieten wird. Doch während Massey Ferguson vier der MF-5700-Global-Modelle mit dem 4-fach-Lastschaltgetriebe ausstattet (siehe Artikel „Neue Dreizylinder-Traktoren MF 5708 und MF 5709 mit Dyna-4-Getriebe ergänzen Baureihe MF 5700 Global“ und „Massey Ferguson Traktoren MF 5710 und MF 5711 jetzt auch mit Dyna-4-Getriebe“), beschränkt sich Valtra auf die mittleren Typen A104 und A114 mit dem sogenannten M-Fahrwerk, während die Modelle A74, A84 und A94 mit S-Fahrwerk sowie die Typen A124 und A134 mit L-Fahrwerk weiterhin nur mit dem doch recht einfachen 12/12-Gang-Synchron-Wendegetriebe verfügbar sind – das auch beim A104 und A114 Serienausstattung bleibt.
Mit vier Gängen, vier Lastschaltstufen und lastschaltbarer Wendeschaltung wartet das HiTech-4-Getriebe mit immerhin 16 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgängen auf. Auf Wunsch ist eine zusätzliche Kriechgang-Untersetzung für Geschwindigkeiten nach Herstellerangaben von unter 100 m/h bei einer Drehzahl von 1.400 U/min möglich, die eine Verdoppelung der Gangzahl auf 32 vorwärts und ebenso viele rückwärts bewirkt. Laut Valtra verfügen die A-Serie HiTech 4 Traktoren über sechs Geschwindigkeiten im Bereich von 4 bis 12 km/h – das sind nicht mehr als beim einfachen Synchron-Getriebe (siehe Artikel „Valtra stellt die Traktoren der neuen A4-Serie vor“). Der Reiz des HiTech-4-Getriebes dürfte also weniger in der höheren Gangzahl als vielmehr im Vorhandensein von Lastschaltstufen sowie in der bequemen Betätigung sowohl der Gang- als auch der Lastschaltstufen über Wippschalter im in der rechten Seitenkonsole platzierten Valtra Grip-Bedienhebel liegen. Darüber hinaus bieten die Valtra A104 HiTech 4 und der A114 HiTech 4 die Möglichkeit einer automatisierten Betätigung der Lastschaltstufen. Selbstverständlich verfügen auch die HiTech-4-Modelle über die Funktion AutoTraction zum Anhalten und Losfahren rein über die Bremse. Ebenso gibt es die elektrohydraulisch betätigte Zapfwelle wie bisher wahlweise mit den Drehzahlen 540/1000 oder 540/540E/1000. Neu ist allerdings, dass A104 HiTech 4 und A114 HiTech 4 jetzt bereits ab Werk mit Frontzapfwelle und Frontkraftheber ausgestattet werden können.

Weitere Neuerungen bei den A-Serie-Traktoren A104 und A114 HiTech 4 betreffen die Kabine. Neben einem neuen Armaturenbrett ist hier insbesondere die auf Wunsch erhältliche mechanische Kabinenfederung zu nennen. Diese Federung verfügt vorne über eine Lagerung auf Silentblöcken, während hinten Federdämpfer (mit vorab einstellbarer Härte) inklusive Panhardstab zur Seitenstabilisierung zum Einsatz kommen. Ebenfalls neu ist eine optionale elektronische Frontladersteuerung inklusive 3. und 4. Funktion über einen kleinen Joystick in der rechten Armlehne.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Valtra auf landtechnikmagazin.de:

Neue Smart-Farming-Optionen und Stufe-V-Konformität bei Valtra N-, T- und S-Serie [7.4.19]

Valtra rüstet die Traktoren der S-Serie sowie die Modelle der N- und T-Serie oberhalb von 130 kW Motorleistung jetzt mit Motoren aus, die die Vorgaben der Abgasnorm EU Stufe V einhalten. Zudem gibt es ein kleines Update beim Design dieser Traktoren, ein neues zusätzliches [...]

Valtra Design Challenge 2018 zeichnet VERTICAL als Mehrzweckfahrzeug der Zukunft aus [17.11.18]

Die Gewinner der „Valtra Design Challenge 2018“, die die Aufgabe hatten, das Mehrzweckfahrzeug der Zukunft zu entwerfen, wurden auf der EIMA 2018 bekannt gegeben. Der Wettbewerb, der im April begann und am 23. September endete, richtete sich weltweit an Designer, [...]

Schneeräumen mit 73 km/h: Neuer Weltrekord für Valtra [12.9.18]

Nokian Tyres und Valtra haben nach eigenen Angaben den Weltrekord im Schneeräumen mit einem autonomen Traktor gebrochen. Der Geschwindigkeitsrekord wurde im März 2018 erreicht – unter Verwendung eines fahrerlosen Valtra T254 Versu Traktors, ausgestattet mit Nokian [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Gassner führt neue AIRMATIK Non-Stop-Steinsicherung für Pflüge ein [10.10.16]

Gerade denkt man noch, dass es bei Pflügen eigentlich kaum noch Möglichkeiten für echte, tiefgreifende Neuerungen gibt, und dann belehrt einen der traditionsreiche bayerische Pflugspezialist Gassner mit der auf dem ZLF 2016 in München vorgestellten, völlig neuen [...]

Vogel & Noot stellt neuen TerraMaxx Anbau-Feingrubber vor [9.10.15]

Vogel & Noot ergänzt zur Agritechnica 2015 die bislang ausschließlich als Aufsattelgeräte verfügbaren TerraMaxx Feingrubber um neue Ausführungen für den 3-Punkt-Anbau. Die laut Vogel & Noot gewichtsgünstigen und wendigen neuen TerraMaxx Anbau-Feingrubber sind nach [...]

Genial einfach: Füllstandsmessung im Biogasspeicher mit dem Gas-H-meter [23.6.08]

Eine völlig neuartige Technik zur Füllstandsmessung im Biogasspeicher hat Helmut Seitz (Firma Seitz Electric, 86637 Wertingen) in Form des Gas-H-meter entwickelt. Von den bekannten Systemen zur Füllstandsmessung unterscheidet sich das Gas-H-meter laut Hersteller nicht [...]

Challenger produziert Sondermodell des MT775E in Stealth-Lackierung [1.5.14]

Der erstmals auf der Agritechnica gezeigte neue 438 PS starke Challenger Raupentraktor MT775E erregte einiges Aufsehen und das nicht nur, weil er der bislang stärkste Challenger Raupentraktor in der Einstiegsserie ist, sondern auch auf Grund seiner attraktiven, matt [...]

Neuer gezogener Feldhäcksler Lely Storm P 300 [20.9.15]

Lely ergänzt mit dem Lely Storm P 300 (Profi) seine Familie der gezogenen Feldhäcksler um ein weiteres Modell. Anders als bei den kleineren Geschwistern Lely Storm 75 und Lely Storm 130 P ist beim neuen Lely Storm P 300 nicht mehr der Scheibenraddurchmesser der [...]

Massey Ferguson führt die neuen MF 3700 Spezialtraktoren ein – neue Variante WF erweitert Einsatzspektrum [22.1.18]

Massey Ferguson ersetzt mit den neuen MF 3700 Spezialtraktoren die bisherige Serie MF 3600 Xtra. Mit den vier Modellen MF 3707, MF 3708, MF 3709 sowie MF 3710 deckt die neue Baureihe einen Leistungsbereich von 75 bis 105 PS ab und bietet nicht nur neue Ausstattungsmerkmale [...]