Anzeige:
 
Anzeige:

Zetor präsentiert neuen MAJOR CL 80

Info_Box

Artikel eingestellt am:
05.7.2021, 7:25

Quelle:
ltm-ME, Bilder: ZETOR TRACTORS a.s.
www.zetor.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der von Zetor vorgestellte neue MAJOR CL 80 zeichnet sich durch einen STUFE-V-Motor und eine neue Kabinenvariante aus.

Angetrieben wird auch der neue Zetor MAJOR CL 80 durch einen Deutz-4-Zylindermotor (TCD 2.9 L4) mit 2,9 l Hubraum und Common-Rail-Einspritzung, der durch Dieselpartikelfilter (DPF), Abgasrückführung (AGR) und Dieseloxidationskatalysator (DOC) nach Unternehmensangaben die EU-Abgasnorm der Stufe V erfüllt. Zusammen mit der Einführung des neuen Motors wurden Lufteinlass und Motorkühlung konstruktiv verbessert. Die Nennleistung nach ECE R120 beziffert Zetor bei 2.200 U/min mit 55/75 kW/PS und die Maximalleistung nach ECE R120 ebenso. Das maximale Drehmoment gibt Zetor mit 300 Nm an, den Drehmomentanstieg mit 25 % und unterstreicht, dass der Traktor durch die gute Drehmomentreserve ohne häufiges Herunterschalten seine Leistung behalte. Der Dieseltank soll ein Fassungsvermögen von 80 l aufweisen.

Beim Getriebe des MAJOR CL 80 setzt Zetor wie gehabt auf ein vollsynchronisiertes Vierganggetriebe mit dreistufiger Untersetzung und mechanischer Wendeschaltung mit je 12 Vorwärts- und Rückwärtsgängen – die Höchstgeschwindigkeit beträgt nach Firmenangaben nur noch 30 km/h.
Die 2fach-Heckzapfwelle verfügt über die Geschwindigkeiten 540/1000 und die 1000er-Frontzapfwelle ist optional erhältlich. Die Hydraulik des neuen Zetor MAJOR CL 80 verfügt über zwei Kreisläufe und soll eine Pumpleistung von 50 l/min bieten.

Die wichtigsten Neuerungen finden sich an der 6-Pfosten-Kabine des Zetor MAJOR CL 80 oder genauer gesagt mit der Möglichkeit, neben der STANDARD-Kabine auch die PLUS-Kabine zu bestellen, die über verschiedene Komfort-Merkmale verfügt. Beide Versionen können mit geschlossenem Dach oder auf Wunsch mit FOPS-Ausstattung und Dachfenster gewählt werden. Die STANDARD-Kabine kann optional mit einer Klimaanlage und einem mechanisch gefederten Sitz ausgestattet werden – diese Merkmale gehören zur Serienausstattung der PLUS-Kabine und können durch eine optionale Luftfederung und einen ebenfalls optionalen Sozius verbessert werden. Des weiteren verfügt die PLUS-Kabine über eine in Höhe und Neigung verstellbare Lenksäule, eine verbesserte Anordnung der Bedienelemente, rutschfeste Fußpedalauflagen, neue, weniger transparente Windschutzscheiben- und Dachlukenrollos und einen Schlüssel, mit dem sowohl die Tür entriegelt, als auch der Motor gestartet wird. Für die Arbeit mit dem Frontlader kann eine Joystick verwendet werden und ein Dachabblendlicht montiert und Arbeitsscheinwerfer ergänzt werden.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Zetor auf landtechnikmagazin.de:

Zetor erweitert COMPAX Kleintraktoren nach unten [6.3.23]

Mit den neuen Modellen COMPAX CL 20, COMPAX CL 26 und COMPAX CL 26 PLUS ergänzt Zetor die Baureihe der COMPAX Kleintraktoren im Leistungssegment von 18 bis 24 PS; insgesamt sind dann sechs COMPAX erhältlich. Mehr zu den ersten COMPAX Kleintraktoren erfahren Sie im [...]

Zetor präsentiert neue COMPAX Kleintraktoren-Baureihe [28.3.21]

Mit den neuen Zetor COMPAX 25, COMPAX 35 und COMPAX 40 stellt das Unternehmen drei Kompakt-Traktoren vor, die Leistungsbereich von 25 bis 37 PS rangieren und in erster Linie für kommunale Anwendungen konzipiert wurden. Wie auch der Zetor PRIMO werden die neuen COMPAX [...]

Zetor erweitert mit neuem Mähtraktor PRIMO HT 20 NC Portfolio nach unten [12.3.21]

Der neue Zetor-Kompakttraktor PRIMO HT 20 NC wurde für Kommunalanwendungen und die Sportplatzpflege entwickelt und wird in Zusammenarbeit mit dem südkoreanischen Konzern Tong Yang Moolsan Co., Ltd. (TYM) hergestellt. Angetrieben wird der neue Mähtraktor Zetor [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt präsentiert neue Ausstattungspakete für 300, 500 und 700 Vario Traktoren [23.4.17]

Im Hinblick auf die Agritechnica 2017 erweitert Fendt die Ausstattungsvarianten für die Fendt Traktoren-Baureihen 300, 500 und 700 Vario, und bietet damit die Möglichkeit, die Spurführung VarioGuide schon ab 100 PS zu ordern. Die neuen Pakete sind ab sofort in der [...]

Neues bei den Regent Drehpflügen Taurus 200 und Titan 180 [30.9.18]

Der österreichische Pflughersteller Regent (www.regent.at) führt bei seinem Aufsatteldrehpflug Taurus 200 das On-Land-Schwingsystem OIS ein. Neu beim Anbau-Volldrehpflug Titan 180 ist das Rahmenschwenksystem FTS. Beim fünf- bis neunscharigen Regent Aufsatteldrehpflug [...]

Neue Serie 6C Traktoren von Landini [15.6.14]

Landini führt mit der aus den zwei Modellen 6-120C und 6-130C bestehenden neuen Serie 6C die Nachfolger der Traktoren-Baureihe Powermondial ein. Neben einem komplett neuen Design zeichnet sich die neue Serie 6C insbesondere durch die Verwendung neuer FPT 4-Zylinder-Motoren [...]