Anzeige:
 
Anzeige:
Startseite > Rubrik: Traktoren > Artikel > Bildergalerie:

Claas verbessert ARION 400 Traktoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
22.12.2017, 7:23

Quelle:
ltm-ME, Bilder: CLAAS KGaA mbH
www.claas.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Zur Agritechnica 2017 bereicherte Claas die aus sechs Modellen im Leistungssegment von 90 bis 140 PS bestehende Baureihe ARION 400 durch ein Update, das mehr Dach-Optionen, eine optionale Bremsanlage mit Drucklufttrockner und neue neue Bedien-Varianten umfasst. Claas gibt an, die neuen ARION 400 Traktoren seien ab März 2018 verfügbar.

Unverändert kommen in den Claas ARION 400 Traktoren 4-Zylinder-FPT-Motoren mit 4,5 l Hubraum zum Einsatz, die Abgasnorm der EU Stufe IV/Tier 4f erfüllen. Die Modelle ARION 430, 440, 450 und 460 lassen sich mit dem Quadrishift Lastschaltgetriebe (16/16) oder Hexashift Lastschaltgetriebe (24/24) bestellen, die Modelle ARION 410 und 420 ausschließlich mit Quadrishift. Serienmäßig sind alle ARION 400 mit einer 2-fach-Zapfwelle (540/540E) ausgestattet, auf Wunsch kann aber auch eine 3-fach-Zapfelle (540/540E/1000) zum Einsatz kommen. Auch bei der Hydraulik stehen verschiedene Varianten zur Auswahl: So können alle ARION 400 mit einem offenen Hydraulikreislauf mit 60 l/min oder 100 l/m Pumpleistung oder mit einem Load-Sensing-Kreislauf mit 110 l/min ausgerüstet werden.
Neues gibt es bei der Bremsanlage, die bei allen neuen ARION 400 Modellen auf Wunsch mit einem Drucklufttrockner versehen werden kann, der vorhandenes Kondenswasser automatisch aus der Druckluft filtert, bevor sie in den Speichertank gelangt. Claas unterstreicht, dass dadurch verhindert werde, dass Ventile, Zylinder und Luftbehälter vorzeitig korrodieren oder durch gefrierendes Wasser beschädigt werden.
Für spezielle Arbeiten sind die neuen ARION 400 Traktoren auch mit einer Wegzapfwelle ausrüstbar und als weitere Anhängungsvariante soll es zukünftig eine K80-Zugkugel im Zugpendeleinschub geben.

Für diejenigen, die ihren neuen ARION 400 ab Werk mit Frontladerkonsolen ausrüsten lassen (und 50 % der ARION 400 werden laut Claas ab Werk damit ausgestattet), ist interessant zu wissen, dass alle Hydraulikleitungen zum Schnellkuppler jetzt serienmäßig aus Stahlrohr sind, um die Lebensdauer zu erhöhen.
Apropos Frontlader: Gerade für Frontlader-Arbeiten empfiehlt sich die neue Ausstattungsoption der Glasdachluke (für alle Modelle), die für Hoch- und Niedrigdachkabinen erhältlich ist. Auch bei den Niedrigdachkabinen weiß Claas Neues zu beichten und bietet diese um etwa 14-cm-niedrigere Dachvariante nun für alle Modelle an – bisher konnten lediglich der ARION 410 und 420 mit diesem praktischen Feature erhältlich.

Bei der Bedienung der neuen ARION 400 ist zusammenfassend zu sagen, dass sich die Bedienausstattung besser individualisieren lässt. Für Betriebe, die ihren ARION 400 lediglich für einfache Hof- oder Feldarbeiten ohne Frontlader benutzen, bietet Claas nun eine Einstiegsausstattung ohne Multifunktionsgriff. Wie bisher lassen sich die ARION 400 in drei Varianten ordern: ohne CIS ausschließlich Quadrishift), mit CIS Display im Armaturenbrett und Getriebedisplay im A-Holm oder mit CIS mit Farbdisplay im A-Holm. Zusätzlich bietet Claas nun für alle ARION 400 die Ausstattungsvariante CIS+ an die das CIS Farbdisplay, das 110-l/min-Load-Sensing-System und bis zu sechs elektronische Steuergeräte umfasst.
Claas ARION 400 Traktoren mit Hexashift (nur 430, 440, 450 und 460) und CIS Farbdisplay können jetzt zusätzlich gegen Aufpreis mit einer Tempomatfunktion ausgerüstet werden, um die gewählte Geschwindigkeit automatisch mit optimaler Drehzahl zu erreichen.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Claas bietet neue flexible Kurzzeitmiete für Traktoren an [23.4.18]

Mit FIRST CLAAS RENTAL bietet Claas in Deutschland in ausgewählten Regionen ab sofort eine Plattform für die Kurzzeitmiete von Traktoren im Leistungsbereich von 90 bis über 400 PS an. Das Portal ist unter www.firstclaasrental.claas.com erreichbar. Claas betont, FIRST [...]

Lothar Kriszun erhält den Ordre du Mérite Agricole [16.4.18]

Der frühere Sprecher der Claas Konzernleitung, Lothar Kriszun, ist zum Chevalier de l’Ordre du Mérite Agricole ernannt worden. Er nahm den landwirtschaftlichen Verdienstorden in Paris von Philippe Etienne, diplomatischer Berater des französischen Staatspräsidenten, [...]

Claas erweitert Sortiment um neue Feuchte-Messgeräte [31.3.18]

Da im professionellen Strohhandel und bei der Heulagerung der Feuchtegehalt eine entscheidende Rolle zur Bestimmung der Qualität spielt, bietet Claas zur kommenden Erntesaison ein überarbeitetes Angebot an Messgeräten an. Nach Unternehmensangaben ist eine [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Winterdienststreuer Amazone E+S 301 und E+S 751 [1.6.17]

Amazone zeigt auf der demopark 2017 neben seinem kompletten Kommunalmaschinen-Programm mit den Modellen E+S 301 und E+S 751 eine neue Generation von Winterdienststreuern, die sich durch eine variable Einleitsystemverstellung sowie eine geschwindigkeitsabhängige [...]

Bauernschlepper: John Deere präsentiert neue Kompakttraktoren der Serie 5R [12.10.16]

Die neue Kompakttraktoren-Baureihe der Serie 5R wurde von John Deere als echter Bauernschlepper für kleine und mittlere Ackerbau-, Milch- und Viehbetriebe konzipiert. Die Serie umfasst die vier Modelle 5090R, 5100R, 5115R und 5125R, die ein Nennleistungsspektrum von 90 bis [...]

Neuer Joskin Ansaugrüssel erlaubt maximale Flexibilität bei der Befüllung von Güllefässern [17.4.17]

Joskin erweitert sein Angebot an Gülle-Ansaugrüsseln um ein neues Modell mit Drehpunkt vorne oben am Güllefass. Der dreigelenkige Aufbau und ein Schwenkbereich von 360 Grad sollen einen flexiblen Einsatz des Ansaugrüssels in allen erdenklichen Pumpsituationen [...]

Case IH stellt neue Traktoren-Serie Optum CVX vor [24.9.15]

Optum CVX heißt die neue Case IH Traktoren-Serie, deren zwei Modelle Optum 270 CVX und Optum 300 CVX den neuen New Holland Traktoren T7.290 und T7.315 entsprechen. Wie seit vielen Jahren bei einigen Case IH Baureihen üblich, unterscheiden sich auch die neuen Optum [...]