Anzeige:
 
Anzeige:
Startseite > Rubrik: Traktoren > Artikel > Bildergalerie:

Claas erneuert AXION 800 Traktoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.11.2017, 7:27

Quelle:
CLAAS KGaA mbH
www.claas.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Claas präsentiert die sechs AXION 800 Traktoren (AXION 800, 810, 830, 840, 850 und 870) im Leistungsbereich von 205 bis 295 PS (nach ECE R 120) mit erweiterten Ausstattungsvarianten wie der neuen CEBIS Ausstattung mit farbigem Touchdisplay und CMOTION Multifunktionsgriff, die neue Ausstattungsvariante CIS+ und eine Druckluftbremsanlage mit Lufttrockner.

Neben der CIS Basisausstattung sind die neuen AXION 800 Modelle nun auch mit CIS+ und CEBIS erhältlich. Die CIS+ Ausstattung zeichnet sich laut Claas wie CEBIS durch eine besonders einfache Bedienbarkeit aus, bietet aber eine reduzierte Komplexität bei hohem Komfortniveau. Zu den Ausstattungsmerkmalen von CIS+ gehören unter anderem das CIS Farbdisplay und die Multifunktionsarmlehne mit ELECTROPILOT Kreuzhebel und DRIVESTICK zur Bedienung des Getriebes.
Zur neuen CEBIS Ausstattung gehören unter anderem das neue, hochauflösende CEBIS Terminal mit 12-Zoll-Touchdisplay und die ergonomische Armlehne mit CMOTION Multifunktionsgriff, der eine komfortable Bedienung aller wichtigen Funktionen per Daumen, Zeige- und Mittelfinger ermöglicht. Zudem bietet die Armlehne jetzt insgesamt zehn frei belegbare Funktionstasten. Davon sind acht Tasten direkt am Multifunktionsgriff und beispielsweise mit verschiedenen ISOBUS Funktionen belegbar. Die intuitive Bedienstruktur baut auf der bekannten CEBIS Generation auf und wurde nach herstellerangaben für die Nutzung per Touchdisplay weiter optimiert. Dazu gehört beispielsweise die Möglichkeit zur Schnelleinstellung häufig genutzter Traktorfunktionen per DIRECT ACCESS, die einfach über das Antippen der Maschinensilhouette auf dem CEBIS Touchdisplay erfolgen kann. Bei Arbeiten in unebenem Gelände können alle Einstellungen weiterhin über den Drehtaster mit ESC-Taste vorgenommen werden.

Alle Traktoren der neuen Claas AXION 800 Baureihe sind nach Firmenangaben mit einem neuen Universal-Anhängebock ausgestattet, der die ISO 500 Norm erfüllt. So können Zugeinrichtungen der neuen AXION 900 Traktoren und anderer Hersteller mit kompatibler Norm verwendet werden. Darüber hinaus verfügt der Anhängebock standardmäßig über eine lange Rasterschiene und einen Einschub für Zugeinrichtungen im Zugpendel. Damit sind bis zu sechs unterschiedliche Zugeinrichtungsvarianten möglich. Durch Bohrungen im Einschub der Zugpendelvarianten lässt sich der Abstand zwischen Hinterachse und Anhängepunkt variieren. Die eingeschobene Anhängung soll für mehr Fahrkomfort bei Straßentransporten mit höherer Stützlast durch Stützlastverlagerung Richtung Hinterachse sorgen, die ausgezogene Anhängung soll beispielsweise bei Feldarbeiten den Wenderadius des Gespanns durch Verlagerung des Drehpunktes nach hinten reduzieren. Claas betont, dass die zulässige Stützlast von maximal 4 t dabei voll erhalten bleibe.

Die serienmäßige Druckluftbremsanlage aller Claas AXION 800 Modelle arbeitet mit einem Lufttrockner. Vorhandenes Kondenswasser wird damit automatisch aus der Druckluft gefiltert, bevor sie in den Speichertank gelangt. Dadurch soll verhindert werden, dass Ventile, Zylinder und Luftbehälter vorzeitig korrodieren oder durch gefrierendes Wasser beschädigt werden.

Die neue Generation der AXION 800 Traktoren in der CEBIS Ausstattung sind laut Claas serienmäßig mit einem LED-Fahrlicht mit Signaturbeleuchtung ausgestattet, das auch für die Ausstattungsvarianten CIS und CIS+ erhältlich ist. Außerdem umfasst die Serienausstattung aller neuen AXION 800 Modelle neue Weitwinkelrückspiegel mit zwei getrennt einstellbaren Sichtfeldern, die vor allem im Straßenverkehr optimale Sicherheit bieten sollen. Auch ein Lederpaket für Fahrer- und Einweisersitz ist jetzt für alle Modelle optional erhältlich.

Claas zeigt sie neuen AXION 800 Traktoren und weitere Neuheiten auf der Agritechnica 2017 in Halle 13, C02.

Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Claas investiert in Reifendruckregeltechnologie [17.11.17]

Claas übernimmt nach eigenen Angaben die Reifendruckregeltechnik von R&M Landtechniksysteme. Die Systeme des Reifendruckspezialisten aus dem nordrhein-westfälischen Möhnesee werden zukünftig von der Claas Industrietechnik in Paderborn betreut und weiterentwickelt. Über [...]

Claas eröffnet Elektronikentwicklungszentrum in Dissen [12.10.17]

Zur Eröffnung des neuen Elektronikentwicklungszentrum im südniedersächsischen Dissen hieß Claas Aufsichtsratsvorsitzende Cathrina Claas-Mühlhäuser den niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies und viele weitere Gäste aus Politik und Wirtschaft willkommen. [...]

ASKO übernimmt Claas Exklusivvertrieb in der Türkei [26.9.17]

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 wird Claas seine Vertriebstätigkeiten in der Türkei neu organisieren und konnte dazu die türkische Firma „ASKO Agricultural Machinery Industry and Trade“ als neuen Importeur gewinnen, der das Claas-Geschäft und den After Sales Service [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Pöttinger zeigt großen Mittenschwader TOP 842 C [15.7.15]

Der neue Doppelschwader mit Mittenablage TOP 842 C ergänzt die TOP C Mittenschwader-Baureihe von Pöttinger mit einem Modell für den professionellen Einsatz nach oben. Die Arbeitsbreite des neuen TOP 842 C beziffert Pöttinger mit 7,7 bis 8,4 m. Wie bei den kleineren [...]

Fendt Feldtag Wadenbrunn 2014: Trelleborg zeigt neuen TM1000 am Fendt 1000 Vario [11.9.14]

Auf dem Fendt Feldtag Wadenbrunn 2014 wurde der neue Fendt 1000 Vario mit dem nach Herstellerangaben speziell dafür entwickelten Trelleborg TM1000 High Power-Reifen in der Dimension IF900/65R46 gezeigt. Das BlueTire Profil des Trelleborg TM1000 wurde laut Trelleborg [...]