Anzeige:
 
Anzeige:
Startseite > Rubrik: Traktoren > Artikel > Bildergalerie:

Claas zeigt NEXOS Traktoren mit gefederter Vorderachse

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.11.2018, 7:29

Quelle:
ltm-ME, Bilder: CLAAS KGaA mbH
www.claas.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der EIMA 2018 präsentierte Claas für die fünf Schmalspurtraktoren NEXOS 210, NEXOS 220, NEXOS 230, NEXOS 240 sowie NEXOS 250, die in den Versionen VE, VL und VE (außer NEXOS 250) erhältlich sind, eine neue, optional erhältliche, gefederten Allradvorderachse, die durch die PROACTIV Federung den Komfort bei Feld- und Straßeneinsatz deutlich erhöhen soll.

Bis auf die neue gefederte Vorderachse bleibt die 2016 vorgestellte neue Generation der NEXOS Schmalspurtraktoren unverändert.
Claas betont, dass das Traktorgewicht durch die schräg nach außen angestellte Anordnung der beiden Federungszylinder optimal auf die Vorderachse abgestützt sei, wodurch eine passive Wankstabilisierung bei Kurvenfahrten gewährleistet werde. Die erwähnten Zylinder werden, um vor Beschädigungen geschützt zu sein, hinter der Achse montiert. Auch schnelle Fahrten auf Straßen, Feldwegen und im Feldeinsatz bieten nach Herstellerangaben hohen Fahrkomfort und Fahrten mit schweren Anbaugeräten würden sicherer, da ein Aufschaukeln des Gespanns vermieden wird.

Die doppelt wirkende Federung der PROACTIV Federung bietet 80 mm Federweg und absorbiert damit Claas zufolge einen Großteil der Stöße, welche im Einsatz auftreten. Im Vergleich zur Standard-Vorderachse bleibt der Wendekreis nach Unternehmensangaben gleich. Die gefederte Vorderachse kann aus der Kabine heraus in drei unterschiedlichen Modi gefahren werden: Automatik, Manuell und Deaktiviert. Im manuellem Modus ist mithilfe eines Potentiometers eine Regulierung der Höhe, zum Beispiel zum einfacheren Ankuppeln von Arbeitsgeräten, möglich. Der Automatik-Modus gleicht Lastwechsel aus und hält für einen optimalen Federweg die Federung immer in mittlere Position.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Update für Claas Messerschleifgerät AQUA NON STOP COMFORT [14.3.19]

Zum Modelljahr 2019 stattet Claas das automatische Messerschleifgerät AQUA NON STOP COMFORT mit LED-Innenraumbeleuchtung und Schleifraum-Innenspühlung aus. Das Schleifen von Pressen- und Ladewagenmessern wird damit nach Unternehmensangaben noch komfortabler. Das [...]

Claas EASY on board App jetzt mit Tasc Controller basic [7.3.19]

Mit der Claas EASY on board App ist die Maschinensteuerung per iPad über ISOBUS möglich. Ab sofort steht auch die ISOBUS Task Controller basic (TC BAS) Funktion zur Dokumentation in der App zur Verfügung. Mit 365FarmNet ist außerdem eine komfortable Online-Anbindung zur [...]

Claas präsentiert neues Korrektursignal SATCOR [26.2.19]

Unter dem Namen SATCOR stellt Claas auf der derzeit in Paris stattfindenden SIMA 2019 ein neues, satellitengestütztes Korrektursignal vor, das in zwei Genauigkeiten (SATCOR 5 und SATCOR 15) weltweit verfügbar sein und sich für fast alle landwirtschaftlichen Anwendungen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Massey Ferguson erweitert Teleskoplader um TH.7030 und TH.8043 [4.2.19]

Um die Teleskoplader noch besser auf die Kundenbedürfnisse abzustimmen, stellt Massey Ferguson mit den Modellen TH.7030 und TH.8043 ein neues Semi-Kompakt-Modell und ein Standard-Modell vor. Die Hubkraft und Hubhöhe kann (fast) direkt aus den Modellbezeichnungen abgelesen [...]

Krone stellt neue ZX Kombiwagen vor [28.2.16]

Bei der neu vorgestellten Generation der Krone Doppelzweck-Ladewagen ZX lässt sich durchaus von einer neuen Baureihe sprechen: Verbesserter Antrieb, breitere Pickup und größerer Förderrotor sind nur die wichtigsten Änderungen an der Serie. Auch beim Volumen hat sich [...]

Reform führt neuen Aufbauladewagen PrimAlpin ein [10.5.17]

Reform führt mit dem PrimAlpin einen Ladewagen für die Muli Transporter mit langem Radstand der oberen Leistungsklasse ein. Mit einem Ladevolumen laut Hersteller von 24 m³ respektive 13,9 m³ nach DIN, richtet sich der neue PrimAlpin Aufbauladewagen insbesondere an [...]