Anzeige:
 
Anzeige:
Startseite > Rubrik: Traktoren > Artikel > Bildergalerie:

McCormick stellt neue Vorderachsfederung für X6 Traktoren vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
13.5.2019, 7:21

Quelle:
ltm-ME, Bild: Argo Tractors S.p.A.
www.mccormick.it/de/

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

McCormick ermöglicht die Ausstattung der auf der Agritechnica 2017 vorgestellten X6 Traktoren X6.35, X6.45 und X6.55, die im Leistungsbereich von 105 bis 120 PS agieren, mit einer neuen Vorderachsfederung aus dem eigenen Haus.

Angetrieben werden die McCormick X6 Traktoren, die das Unternehmen übrigens als „Medium Utility“ definiert von 4-Zylinder-Deutz-Motoren mit 3,6 l Hubraum, die die Abgasnorm der EU Stufe IV/Tier 4f durch den Einsatz eines Dieseloxidationskatalysators (DOC) und selektive katalytische Reduktion (SCR) erfüllen. Die ISO-Nennleistung beziffert McCormick für den X6.35 mit 77/105 kW/PS, für den X6.45 mit 83/113 kW/PS und für den X6.55 mit 88/120 kW/PS. Die angegebene ISO-Maximalleistung liegt um 5 (X6.35) respektive 6 PS (X6.45 und X6.55) über der Nennleistung, das maximale Drehmoment beträgt nach Herstellerangaben 440 Nm (X6.35), 476 Nm (X6.45) und 500 Nm (X6.55). Der Kraftstofftank fasst 150 l, der AdBlue-Tank 20 l. McCormick unterstreicht den Einbau eines serienmäßigen Motordrehzahlspeichers, der die Arbeit mit Anbaugeräten vereinfacht.

In der Serienausstattung verfügen die McCormick X6 Traktoren über das Xtrashift Getriebe mit drei Lastschaltstufen, drei Gruppen, vier Gängen und einem hydraulischen Wendegetriebe, woraus 36 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge resultieren. Durch die Wunschausstattung Kriechganggetriebe lässt sich die Ganganzahl auf 48 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgänge erhöhen. Ein Pontiometer zur Einstellung der Reaktionszeit der elektrohydraulischen Wendeschaltung findet standardmäßig Verwendung.
Die elektrohydraulisch betätigte Heckzapfwelle bietet serienmäßig die vier Drehzahlen 540/540E/1000/1000E, lässt sich optional aber auch mit nur zwei Drehzahlen (540/540E oder 1000/1000E) bestellen.

Bei der Hydraulik der X6 Traktoren setzt McCormick auf zwei Zahnradpumpen, die für den Kraftheber 63 l/min und 30 l/min Pumpleistung für die Lenkung bereitstellen. Optional lässt sich ein zusätzlicher 11-l-Öltank ordern. McCormick beziffert die Heckhubkraft (mit Zusatzzylindern) mit 6.000 kg, die des Frontkrafthebers mit 2.250 kg.

Die eigentliche Neuheit der McCormick X6 Traktoren ist allerdings die neue Vorderachse mit mittiger hydraulischer Federung, die auf Wunsch statt der normalen, starren Hydralock Allradvorderachse bestellen lässt. Die von Argo Tractors gebaute, gefederte Vorderachse soll die Leistung auf besonders unwegsamen Böden verbessern und damit für eine maximale Radhaftung sorgen. Ob gefedert oder ungefedert, der Einschlagwinkel beträgt nach Unternehmensangaben 55° und die nasse Lamellenbremse, die elektrohydraulische Zuschaltung des Allradandtriebs sowie die Differentialsperre Twin-Lock gehören zur Ausstattung.

In der Vierpfosten-Kabine „Deluxe Slim“ der X6 Traktoren findet sich immer eine Klimaanlage und ein digitales Armaturenbrett –, die Heizung, das Radio und der luftgefederte Fahrersitz stellen ebenso eine Zusatzausstattung dar wie die mechanische Kabinenfederung.
Die Argo-Gruppe hat eine Übereinkunft mit Topcon Agriculture getroffen, wodurch der X6 auf Anfrage mit ISOBUS und einem satellitengestützten Lenksystem ausrüsten lässt.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über McCormick auf landtechnikmagazin.de:

McCormick zeigt neue X5 T4i Serie [24.2.19]

Auf der SIMA 2019 präsentiert McCormick die neue X5 Tier 4i Serie, bestehend aus den Modellen X5.35, X5.45 und X5.55, die im Leistungssegment von 99 bis 113 PS rangiert – McCormick bezeichnet die Leistungsklasse als „Medium Utility“. Die neuen McCormick X5 T4i [...]

McCormick kündigt neue Traktoren X6, X7.4 und X7.6 an [9.11.17]

McCormick wird die aus drei Modellen bestehende Serie X6 vorstellen, X7.4 Traktoren mit 4-Zylindermotoren und den stufenlosen, nun bestellbaren X8. Neben diesen Novitäten zeigt McCormick sein komplettes Programm inklusive der 6-Zylinder-Modelle X7.6, der X6.4, der X5 und [...]

Xtractor 2018: Carabinieri in McCormick Traktoren in Südafrika [28.10.17]

Die zweite Staffel der Reality-Doku Xtractor wird sich ab April 2018, unterstützt durch das Italienische Corps der Carabinieri, mit vier McCormick Traktoren mit insgesamt 1.000 PS und BKT-Reifen auf eine Expedition durch Südafrika begeben. Die Unterstützung des Corps [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Väderstad mit neuer Einzelkornsämaschine Tempo V [17.8.16]

Die neue Väderstad Baureihe der Tempo V Einzelkornsämaschinen umfasst sieben klappbare Modelle für den Dreipunkt-Anbau. Wichtigste Neuerung des 2016-Modelljahrganges ist ein neues Dosiergehäuse aus Aluminium und ein neues Düngerschar. Die sieben Modelle der neuen [...]

Spearhead führt neuen Mulcher Multi Cut 430 ein [26.5.15]

Der dänische Grünflächenpflege-Spezialist Spearhead führt mit dem Multi Cut 430 einen neuen Mulcher für landwirtschaftliche und kommunale Einsätze ein, der sich durch hohe Stabilität und Schlagkraft auszeichnen soll. Der neue Multi Cut 430 mit nach [...]

Neuer Pöttinger Mittelklasse-Rotorladewagen FARO jetzt auch als Kombiwagen Combiline verfügbar [4.11.14]

Pöttinger stellt die neue Generation des FARO vor und bietet mit dem neuen Modell FARO 4010 L/D Combiline jetzt auch einen Mittelklasse-Rotorladewagen als Kombiwagen an. Die neuen FARO 4010 L/D Combiline und FARO 5010 L/D sind laut Pöttinger besonders leichtzügig und [...]

Massey Ferguson führt neue Mähdrescher ACTIVA S 7345 PL und 7347 PL mit ParaLevel-Hangausgleich ein [13.8.17]

Massey Ferguson bietet die 5- beziehungsweise 6-Schüttler-Mähdrescher ACTIVA S 7345 und ACTIVA S 7347 jetzt neu auch mit ParaLevel-Hangausgleich an. Der Namenszusatz „PL“ kennzeichnet diese technische Ausstattung, die laut Hersteller einen Hangausgleich von bis zu 20% [...]

Neuer kompakter Weidemann Teleskoplader T6027 [6.5.16]

Weidemann ersetzt mit dem kompakten Teleskoplader T6027 den ausgelaufenen T6025. Der neue T6027 rangiert in der 2 x 2 Meterklasse und bietet 6 m Hubhöhe. Als Zielgruppe sieht Weidemann mittlere bis größere landwirtschaftliche Betriebe und Biogasanlagen-Betreiber, als [...]

John Deere stellt neues Einzelkorn-Sägerät 1725NT mit elektrischem Antrieb vor [26.8.15]

Mit dem neuen 1725NT stellt John Deere ein gezogenes, achtreihiges, elektrisch angetriebenes Einzelkorn-Sägerät vor, das laut John Deere dank neuartiger Säaggregate eine hohe Aussaat-Genauigkeit auch bei Arbeitsgeschwindigkeiten jenseits der 16 km/h bieten soll. [...]